Startseite Adventskalender DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang«

DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang«

von Sissi St. Croix
Adventskalender – 17. Türchen

Was im Alltag ohnehin zu kurz kommt, bleibt in den letzten Wochen des Jahres meistens völlig auf der Strecke: Die Gelegenheit, innezuhalten, sich bewusst wahrzunehmen und den eigenen Bedürfnissen nachzuspüren. Gerade in der gehetzten Vorweihnachtszeit sehnen sich viele Menschen nach Ruhe, damit Körper und Seele wieder Kräfte sammeln können. Hier können duftende ätherische Öle wirksame Unterstützung leisten, denn über die Nase gelangen sie direkt in unser Gehirn und können den Stresspegel auf natürliche Weise senken. Der Fantasie sind bei der Anwendung kaum Grenzen gesetzt. Die Palette reicht von sanfter Raumbeduftung über ein entspannendes Aromabad bis hin zur belebenden Selbstmassage oder einem Duft-Stick, an dem du einfach zwischendurch mal schnupperst. Damit auch du eine kleine Auszeit vom Alltag genießen kannst, findest du hinter dem 17. Türchen das von uns zusammengestellte DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang« mit ätherischen Ölen von PRIMAVERA. Das passende Rezept entdeckst du weiter unten im Artikel.

Insbesondere Frauen, die sich vom Geschenkekauf über Organisationsfragen bis hin zur Menüfolge an den Feiertagen häufig um das Meiste kümmern, haben nur selten Gelegenheit, auch mal an sich selbst zu denken. »Wir alle müssen lernen, mit den eigenen Wünschen und Bedürfnissen wieder besser in Kontakt zu kommen und ihnen angemessen Raum zu geben«, sagt Produktmanagerin Lena Schröder vom Aromatherapie-Pionier PRIMAVERA im Allgäu. »Wohltuende duftende ätherische Öle können uns dabei perfekt begleiten und unterstützen.«

Unter Fachkräften in der Kranken- und Altenpflege ist das von der US-Pflegepädagogin Elizabeth Orem so benannte »Selbstpflegedefizit« besonders verbreitet, denn aus tief empfundener Empathie nehmen sie die Bedürfnisse ihrer Patienten oft wichtiger als die eigenen. Außerdem fällt es ihnen häufig schwer, »Nein« zu sagen und sich von den Wünschen und Erwartungen von Patienten, Kollegen oder Führungskräften abzugrenzen. »Das trifft für viele Menschen außerhalb dieser Berufsgruppe aber genauso zu«, sagt Lena Schröder. »Dabei haben nicht nur die Anliegen anderer, sondern auch die eigenen liebevolle Zuwendung verdient.«

 

Nicht nur Autobatterien müssen aufgeladen werden

Manchmal könnten dabei schon kleine Schritte viel bewirken. Anstatt sich etwa schlecht zu fühlen, weil ein Vorhaben nicht mehr erledigt werden konnte, sollten gestresste und stark belastete Menschen versuchen, dieses vermeintliche Versäumnis mit positiven Gefühlen zu verbinden. »Zum Beispiel kann ich mir sagen: Es hat mir gutgetan, mir eine Pause zu gönnen. Oder: Ich muss mich schützen, um gesund zu bleiben«, empfiehlt Lena Schröder.

Sich selbst wachsam wahrzunehmen, sich Zeit für die eigenen Bedürfnisse zu nehmen und damit in die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu gehen, stärkt übrigens auch die Resilienz. Dieses »psychische Immunsystem« ermöglicht es uns, Krisen und Herausforderungen unbeschadet zu bewältigen. Wer sich mehr Zeit für Selbstreflexion, Entspannung und liebevollen Umgang mit sich selbst nimmt, hat in schwierigen Zeiten größere Reserven.

 

Aromatherapie: »Selbstpflege inside«

Unternehmen und Arbeitgeber können aktiv einen Beitrag dazu leisten, die Resilienz ihrer Mitarbeiter zu fördern und angemessene Selbstpflege zu ermöglichen. Etwa, indem Aromatherapie als präventive Maßnahme im Sinne einer Selbstpflege in den Alltag integriert wird. Ansprechend gestaltete und beduftete Pausenräume wirken wie rettende Entspannungsinseln. Einige Unternehmen haben die Aromatherapie bereits als festen Bestandteil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) etabliert. Beispiele zeigen, dass sich krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Überstunden dadurch deutlich reduzieren lassen, während die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigt.

Aber auch im privaten Umfeld bieten sich viele Gelegenheiten, den eigenen Pflegebedürfnissen nachzugeben, zum Beispiel mit einer liebevollen Massage oder einem umhüllenden Aromabad. Besonders bewährt haben sich dabei die naturreinen ätherischen Öle einiger Nadelbäume, denn sie lassen den Spiegel des Stresshormons Cortisol nachgewiesenermaßen sinken. Wer keine Zeit für Waldspaziergänge hat, kann mit einer entsprechenden Raumbeduftung nach aktuellen Erkenntnissen übrigens ähnlich entspannende Wirkungen erzielen.

 

Rezept »Duftender Waldspaziergang« für die Badewanne

Zutaten für 500 Gramm Badesalz:
– 10 Tropfen PRIMAVERA Weißtanne bio
– 10 Tropfen PRIMAVERA Eukalyptus globolus bio
– 500 Gramm Meersalz
– Glastiegel aus Braunglas mit 500 Gramm Fassungsvermögen

 

Zubereitung des Badesalzes »Duftender Waldspaziergang«

Tropfe zuerst die ätherischen Öle in den Glastiegel. Füge dann das Meersalz hinzu, verschließe den Tiegel und schüttele das Glas kräftig durch. Gib für ein Vollbad vier Esslöffel Badesalz in das fließende, heiße Badewasser und – entspanne!

 

So kannst du gewinnen:

Wir verlosen ein von uns mit viel Liebe zusammengestellte DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang«. Darin enthalten sind zwei große runde Apothekergläser aus Braunglas mit Schliffstopfen, ein Kilo feinstes Meersalz sowie die Originalgrößen der ätherischen Öle PRIMAVERA Weißtanne bio und PRIMAVERA Eukalyptus globolus bio. Damit kannst du nicht nur dir selbst, sondern auch einem deiner Lieben eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen? Dann hinterlasse unten auf dieser Seite einen Kommentar und verrate uns, welches ätherische Öl du am liebsten magst! Wenn du mit zwei weiteren Losen dabei sein willst, dann folge uns auf → Facebook und → Instagram und hinterlasse auch dort einen Kommentar unter dem Türchen-Post des Tages. Nicht vergessen: Herzchen unter diesem Artikel sind natürlich ebenfalls immer gern gesehen. ❤ ❤ ❤

Alle Türchen bleiben bis zum 31. Dezember um 23:59 Uhr geöffnet. Hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und leckere Gewinne im Wert von jeweils mindestens 50 Euro – insgesamt gibt es Preise im Gesamtwert von über 1 500 Euro zu gewinnen! Schau am besten gleich mal hinter die übrigen Türchen, falls du das bislang noch nicht getan hast. Und nun wünsche ich allen Teilnehmern viel Glück und eine stressfreie Adventszeit!

XOXO

Sissi

 

Alle Türchen im Überblick:

→ 1. Türchen: Bento Lunchbox Take a Break von Mepal + vegane Leckereien + Bio-Walnüsse von Hof Windkind
→ 2. Türchen: isoMug+Soft von alfi + Kaffee GRAND CRU Tierra Nueva Bio von Dallmayr
→ 3. Türchen: Isolierflasche Light & Compact von Thermos + Matcha, Bergkräutertee und Waldhonig von dmBio
→ 4. Türchen: BLOOM BEAUTY ESSENCE® Trinkflasche + Pfefferminztee und Heidelbeertee von TeeGeschichte
→ 5. Türchen: HYDROPHIL Geschenk Box und HYDROPHIL Wash Beutel + jeweils ein Konjak-Schwamm
→ 6. Türchen: 3 x Weleda Naturverliebt Granatapfel Geschenkset und 3 x Teegenuss von SONNENTOR
→ 7. Türchen: Salatbox Ellipse von Mepal + Paket mit Gewürzen, Nüssen und Kernen
→ 8. Türchen: Bastelpaket von Halbach Seidenbänder + Kurzarm-Shirt von hessnatur
→ 9. Türchen: Eau de Toilette LAGO von ACQUA DI BAVIERA
→ 10. Türchen: Schneidebrett und Schälchen aus Olivenholz
→ 11. Türchen: FLSK Trinkflasche Roségold + Bio-Tee ZEN BALANCE von CUPPER
→ 12. Türchen: Naturkosmetik von I WANT YOU NAKED
→ 13. Türchen: Drip Coffee Bag Tastebox von emilo + Bio-Schokoladenschmankerl
→ 14. Türchen: Lunchbox Ellipse Duo von Mepal + Paket mit Gewürzen, Nüssen und Kernen
→ 15. Türchen: Isolierflasche isoTherm Eco von alfi + Bio-Tees von CUPPER
→ 16. Türchen: Buch »Einfach plastikfrei leben« + Bio-Mandeln
→ 17. Türchen: DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang« mit ätherischen Ölen von PRIMAVERA
→ 18. Türchen: Wellnesspaket + Öko-Wärmflasche von Hugo Frosch
→ 19. Türchen: 4 x Set mit je fünf verschiedenen Pulverfarben von Eat a Rainbow
→ 20. Türchen: Heimgart Starter-Kit samt Microgreens-Saatpad-Mix
→ 21. Türchen: Backpaket mit Teigrolle, Bio-Mehlen von Mehlzauber, Kaffee und vielen weiteren Zutaten
→ 22. Türchen: NaturDuftKerze »Mandelverführung« von Natur-Garden + Bio-Mandeln
→ 23. Türchen: Fruchtig-süßer Hausessig der Wiener Essig Brauerei Gegenbauer
→ 24. Türchen: Weinpaket von Dark Horse

 

[Das Gewinnspiel ist beendet. Alle Gewinner unseres Adventskalenders werden am 2. Januar 2020 benachrichtigt. Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → PRIMAVERA LIFE. Artikelbild: Bruce Mars. Gut zu wissen: Das DIY-Kit spendieren wir.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

34 Kommentare

Sergej 31/12/2019 - 16:27

Habe noch keine Erfahrungen.

Antworte
Frank Warnking 28/12/2019 - 8:06

Lavendelöl beruhigt mich immer super 🙂

Antworte
Anna Möller 28/12/2019 - 3:52

Ich mag am liebsten Patchouli.

Antworte
IIona Schneider 27/12/2019 - 23:22

Ich bin der klassische Vanille- und Zimt-Dufttyp.

Antworte
Nicole Martin 27/12/2019 - 19:53

Ich liebe Orangenöl.

Antworte
jasmin 26/12/2019 - 23:14

Rose.

lg Jasmin

Antworte
Mona 24/12/2019 - 10:09

Ich liebe Lavendelöl. ❤❤❤

Antworte
Carmen 23/12/2019 - 21:15

Ich liiiebe den Duft von Orangenöl! ♡

Braune Apothekengläser … Wo treibt ihr nur all diese unglaublich tollen Gewinne auf? … Immer, wenn es meine Kraft zulässt, suche ich die Flohmärkte danach ab …

Antworte
Conni 23/12/2019 - 20:40

Ich liebe Eucalyptus. 💆‍

Antworte
Elke H. 23/12/2019 - 6:28

Guten Morgen,

ich mag sehr gern alles mit Zitrone und bei Kopfschmerzen nutze ich immer Minzöl. Hilft mir wunderbar.

Schöne Weihnachtstage wünscht Elke

Antworte
nadia 20/12/2019 - 10:58

Im Winter mag ich Zimt sehr gerne.

Antworte
Raffaella Landolfo 20/12/2019 - 8:31

Zitronenöl.

Antworte
Andrea Braun 20/12/2019 - 0:15

Ich liebe zitronige oder blumige Düfte.

Antworte
Guilitta 19/12/2019 - 12:18

Lavendel Öl finde ich am schönsten!

Antworte
suse 19/12/2019 - 11:38

Ich liebe Rose und Orangenblüte (Neroli) am meisten.

Antworte
Anna 19/12/2019 - 11:13

Lavendel!

Antworte
Janie 19/12/2019 - 9:52

Ich mag den Duft von Orangen und Tannen am liebsten. 🙂

Antworte
Elke Kappen 18/12/2019 - 22:30

Ich mag gerne ätherische Öle aus Zitrusfrüchten.

Antworte
Nina 18/12/2019 - 15:22

Je nach Situation mag ich unterschiedliche Düfte! In der Saune sehr gerne Eukalyptus, als Körperöl sehr gerne Lavendel. 😁

Viele liebe Grüße

Nina

Antworte
Perdita Otto 18/12/2019 - 14:57

Moin Ihr Lieben,

Eukalyptus ist schon toll. Auch Tannenduft mag ich. Wobei ich allerdings nicht weiß, wie sich Weißtanne von z. B. Blautanne im Duft unterscheidet. – Grübel –

Liebste Grüße

Perdi

Antworte
Nadine Sch. 18/12/2019 - 4:07

Ich mag gerne Patchouliöl oder Weihrauch.

Antworte
Lena Emrich 17/12/2019 - 23:17

Ich mag Pfefferminzöl total gegen Kopfschmerzen! Lavendelöl hilft mir hingegen beim Einschlafen. 🙂 Zitronenöl finde ich vom Duft her am tollsten! So frisch! <3

Antworte
Inga 17/12/2019 - 23:08

Guten Abend,

ich bin absoluter Pfefferminzöl-Fan. Ob pur oder in Pflegeprodukten.

Viele Grüße

Inga

Antworte
Julia 17/12/2019 - 22:02

Lavendel. 🙂

Antworte
Verena Saile 17/12/2019 - 21:27

Hallo zusammen,

also zum Entspannen mag ich ja blumige Düfte (Lavendel, Ylang-Ylang usw.) sehr. In der kalten Jahreszeit (oder wenn man auch mal kränkelt) darf natürlich ein Kräuterbad mit Eukalyptus oder Fichtennadeln nicht fehlen.

Einen schönen Tag und viele Grüße

Verena

Antworte
Chris K. 17/12/2019 - 19:38

Düfte, die die Nase freimachen, gerade wenn sich eine Erkältung anschleicht, haben mir schon oft geholfen. Ansonsten mag ich auch fruchtige und erfrischende oder exotische Düfte. Nur Vanille und Kokos – ja da muss ich flüchten.

Antworte
Birgit 17/12/2019 - 19:36

Ich mag sehr gerne Zitrusdüfte oder auch Mischungen mit Zimt und Bergamotte finde ich ganz wunderbar.

Vielen Dank für die tolle Verlosung!

Antworte
Sindy 17/12/2019 - 19:07

Ich genieße ganz gerne ein Vollbad mit Eukalyptusöl.

Antworte
Martina 17/12/2019 - 18:36

Hallo Sissi,

das DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang« wäre wunderbar für mich. Ich mag bei den ätherische Ölen am liebsten Orange, Zimt, Lavendel und Kiefernadel – je nach Jahreszeit und Stimmung.

Liebe Grüße

Martina

Antworte
Andi N 17/12/2019 - 18:33

Teebaumöl

Antworte
Monika K. 17/12/2019 - 18:19

… ohh, meine Vorlieben sind da nicht so fest – je nach Stimmung schwelge ich gerne in verschiedenen Düften …

Antworte
Philipp Denk 17/12/2019 - 18:11

Ich mag Zitrusdüfte. 🙂

Antworte
Sascha S. 17/12/2019 - 17:47

Für mich wäre das Zitronenöl.

Antworte
Barbara 17/12/2019 - 17:03

Hallo Sissi,

jetzt hab ich total Lust auf ein duftendes Vollbad bekommen. Ich mag sehr gerne erdige Düfte, so zum Beispiel die Zirbelkiefer. Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen.

Herzliche Grüße

Barbara

Antworte

Sprich mit mir!