Home Adventskalender Gazpacho mit Erbsen und Microgreens

Gazpacho mit Erbsen und Microgreens

by Sissi St. Croix
Adventskalender – 20. Türchen

♬ Es grünt so grün, wenn Heimgarts Pflänzchen blühen … Ha, das ist natürlich Quatsch! Die Heimgart Microgreens blühen nämlich nicht, sondern grünen, was das Zeug hält. Echtes Superfood eben! Vorgestellt habe ich dir meinen Liebling auf der Fensterbank schon im vergangenen Jahr. Er war ein Mitbringsel von → Annas Bloggertreffen 2018 in Berlin. Zur Erinnerung: Mit Heimgart lassen sich Microgreens mit minimalem Aufwand selbst ziehen. Sogar dann, wenn du keinen grünen Daumen hast! Microgreens sind Keimpflanzen verschiedener Gemüsesorten – jung geerntet, mit vollem Geschmack und mit einer deutlich höheren Konzentration an Vitalstoffen als ihre großen Geschwister. Kein Wunder also, dass die kleinen Power-Pflanzen so gut wie jedem Gericht einen gesunden kulinarischen Extrakick verleihen.

Und wie funktioniert das Ganze? Heimgart ist ein formschönes, speziell für das Anpflanzen von Microgreens entwickeltes Indoor-Gardening-System – ohne Erde und zusätzliches Gießen. Einmal gewässert, sprießen bereits nach wenigen Tagen die ersten Blättchen. Das Heimgart Starter-Kit zum Preis von 34,90 Euro beinhaltet alles, was du zum Anziehen der Microgreens brauchst: eine weiße Porzellanschale von → Seltmann Weiden, einen Edelstahleinsatz sowie zwei biozertifizierte Saatpads der Sorten Rauke und Gartenkresse. Wir haben unlängst ein Starter-Kit und Nachfüllpads geschenkt bekommen. Da wir ja schon ein Kit besitzen, haben wir es spontan ins 20. Türchen gesteckt und legen den Microgreens-Saatpad-Mix im 6er-Set mit den Sorten Rauke, Radieschen, Brokkoli, Gartenkresse, Rotkohl und Senf im Wert von 11,94 Euro obendrauf.

Bevor ich dir sage, wie du den Inhalt des heutigen Türchens gewinnen kannst, gibt es erst einmal das tolle Rezept für Gazpacho mit Erbsen und Microgreens von Heimgart. So hast du im Gewinnfall gleich das passende Rezept parat.

 

Rezept für Gazpacho mit Erbsen und Microgreens

Zutaten für die Croûtons:
– 4 Scheiben Ciabatta, am besten vom Vortag
– 1 Esslöffel natives Olivenöl
– 1⁄2 Teelöffel selbst gemachtes Kräutersalz

Zutaten für die Gazpacho:
– 300 Gramm Salatgurke
– 125 Gramm Zucchini
– 75 Gramm Erbsen
– 25 Gramm Petersilie
– 1 Frühlingszwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Esslöffel natives Olivenöl
– 2 Esslöffel Apfelessig
– 1 Teelöffel selbst gemachtes Kräutersalz
– 1 Teelöffel Ahornsirup
– 2 Esslöffel Heimgart Microgreens (z. B. Brokkoli)
– 3 bis 4 Eiswürfel

Zutaten für das Topping:
– 100 Gramm Gurke
– 2 Esslöffel Heimgart Microgreens (z. B. Brokkoli)
– 2 Esslöffel Sojajoghurt
– 2 Esslöffel Olivenöl
– 1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung der Gazpacho mit Erbsen und Microgreens

1. Schneide zuerst für die Croûtons das Ciabatta in mundgerechte Würfel. Erhitze dann das Olivenöl in deiner Lieblingspfanne und röste die Brotwürfel bei mittlerer Hitze rund fünf Minuten darin an. Würze die Croûtons mit dem Kräutersalz, nimm die Pfanne vom Herd und stelle sie zum Abkühlen beiseite.

2. Entferne anschließend die Kerne der Gurke, schneide das Fruchtfleisch in feine Würfel und stelle diese ebenfalls beiseite. Gib danach alle übrigen Zutaten für die Gazpacho in deinen Mixer und püriere sie.

3. Verteile die Gazpacho auf zwei Teller, garniere sie mit den Gurkenwürfelchen, den Microgreens, dem Sojajoghurt und dem Olivenöl sowie den Croûtons, würze sie mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und serviere sie sofort.

Tipps:
Du kannst die Zutaten beliebig vervielfachen und die Gazpacho auch schon am Vortag vorbereiten. Vielleicht eine im wahrsten Sinne des Wortes »coole Idee« für deine Silvesterparty? Im Kühlschrank hält sich die Gazpacho mit Erbsen und Microgreens zwei Tage. Das Topping solltest du dann allerdings erst kurz vor dem Genuss über das kalte Süppchen geben.

 

So hübsch - und lecker - kann Brokkoli sein!

So hübsch – und lecker – kann Brokkoli sein!

 

So kannst du gewinnen:

Wir verlosen ein Heimgart Starter-Kit samt Microgreens-Saatpad-Mix. Appetit bekommen? Dann flirte mit Fortuna und ziehe dir deine eigenen Keimpflanzen heran! Hinterlasse hierzu einfach unten auf dieser Seite einen Kommentar und verrate uns, ob du schon einmal Gazpacho gegessen hast. Wenn du mit zwei weiteren Losen dabei sein willst, dann folge uns auf → Facebook und → Instagram und hinterlasse auch dort einen Kommentar unter dem Türchen-Post des Tages. Nicht vergessen: Herzchen unter diesem Artikel sind natürlich ebenfalls immer gern gesehen. ❤ ❤ ❤

Alle Türchen bleiben bis zum 31. Dezember um 23:59 Uhr geöffnet. Hinter jedem Türchen verstecken sich nachhaltige und leckere Gewinne im Wert von jeweils mindestens 50 Euro – insgesamt gibt es Preise im Gesamtwert von über 1 500 Euro zu gewinnen! Schau am besten gleich mal hinter die übrigen Türchen, falls du das bislang noch nicht getan hast. Und nun wünsche ich allen Teilnehmern viel Glück und ein mikrogrünes Weihnachtsfest!

XOXO

Sissi

 

Alle Türchen im Überblick:

→ 1. Türchen: Bento Lunchbox Take a Break von Mepal + vegane Leckereien + Bio-Walnüsse von Hof Windkind
→ 2. Türchen: isoMug+Soft von alfi + Kaffee GRAND CRU Tierra Nueva Bio von Dallmayr
→ 3. Türchen: Isolierflasche Light & Compact von Thermos + Matcha, Bergkräutertee und Waldhonig von dmBio
→ 4. Türchen: BLOOM BEAUTY ESSENCE® Trinkflasche + Pfefferminztee und Heidelbeertee von TeeGeschichte
→ 5. Türchen: HYDROPHIL Geschenk Box und HYDROPHIL Wash Beutel + jeweils ein Konjak-Schwamm
→ 6. Türchen: 3 x Weleda Naturverliebt Granatapfel Geschenkset und 3 x Teegenuss von SONNENTOR
→ 7. Türchen: Salatbox Ellipse von Mepal + Paket mit Gewürzen, Nüssen und Kernen
→ 8. Türchen: Bastelpaket von Halbach Seidenbänder + Kurzarm-Shirt von hessnatur
→ 9. Türchen: Eau de Toilette LAGO von ACQUA DI BAVIERA
→ 10. Türchen: Schneidebrett und Schälchen aus Olivenholz
→ 11. Türchen: FLSK Trinkflasche Roségold + Bio-Tee ZEN BALANCE von CUPPER
→ 12. Türchen: Naturkosmetik von I WANT YOU NAKED
→ 13. Türchen: Drip Coffee Bag Tastebox von emilo + Bio-Schokoladenschmankerl
→ 14. Türchen: Lunchbox Ellipse Duo von Mepal + Paket mit Gewürzen, Nüssen und Kernen
→ 15. Türchen: Isolierflasche isoTherm Eco von alfi + Bio-Tees von CUPPER
→ 16. Türchen: Buch »Einfach plastikfrei leben« + Bio-Mandeln
→ 17. Türchen: DIY-Kit »Duftender Waldspaziergang« mit ätherischen Ölen von PRIMAVERA
→ 18. Türchen: Wellnesspaket + Öko-Wärmflasche von Hugo Frosch
→ 19. Türchen: 4 x Set mit je fünf verschiedenen Pulverfarben von Eat a Rainbow
→ 20. Türchen: Heimgart Starter-Kit samt Microgreens-Saatpad-Mix
→ 21. Türchen: Backpaket mit Teigrolle, Bio-Mehlen von Mehlzauber, Kaffee und vielen weiteren Zutaten
→ 22. Türchen: NaturDuftKerze »Mandelverführung« von Natur-Garden + Bio-Mandeln
→ 23. Türchen: Fruchtig-süßer Hausessig der Wiener Essig Brauerei Gegenbauer
→ 24. Türchen: Weinpaket von Dark Horse

 

[Das Gewinnspiel ist beendet. Alle Gewinner unseres Adventskalenders werden am 2. Januar 2020 benachrichtigt. Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → Heimgart. Alle Preisangaben ohne Gewähr.]

 

related articles

26 comments

Susanne 30/12/2019 - 12:56

Ich liebe frische Kräuter! Gazpacho habe ich schon gegessen und fand es lecker.

Reply
Lili Sar 29/12/2019 - 22:45

Ja, öfter mal bei Schwiegermutter gegessen. Schmeckt gut, sie verwendet aber halb so viele Zutaten. 😀

Reply
Frank Warnking 28/12/2019 - 8:08

bisher noch nie 😀

Reply
Anna Möller 28/12/2019 - 3:47

Bestimmt, aber mit meinem Siebgehirn kann ich mich leider nicht mehr daran erinnern. 🙂

Reply
IIona Schneider 27/12/2019 - 23:36

Ich hab mal versucht eine Gazpacho zu machen, das war aber nicht so der Knaller. Muß wohl am Rezept gelegen haben 😉 Da werde ich wohl mal dein Rezept ausprobieren.

Reply
Marina 27/12/2019 - 22:03

Ich habe das genau einmal auf Mykonos gegessen, ich vermute, diese Variante hat mir nicht so gut geschmeckt. Sonst hätte ich es wohl wieder bestellt. 😉

Reply
jasmin 26/12/2019 - 23:16

Ja hat lecker geschmeckt.

lg Jasmin

Reply
Julia 24/12/2019 - 18:05

Habe ich tatsächlich noch nie gegessen.

Reply
Mona 24/12/2019 - 10:13

Ja, habe ich und ich liebe es! Allerdings habe ich noch nie versucht Gazpacho selbst zu machen. Das Rezept ist eine tolle Inspiration es mal zu versuchen. ❤

Reply
acucena.and.me 24/12/2019 - 2:03

Ich hatte bisher noch nicht das Vergnügen, Gazpacho selbst zu probieren. Vom Namen her ist es mir ein Begriff, aber ich werde es unbedingt mal ausprobieren. Die Idee, mit dem Microgreens finde ich super. Perfekt für die Fensterbank in der Küche und bei Bedarf jederzeit griffbereit.

Reply
Marie von Fausba 24/12/2019 - 0:05

Liebe Sissi,

ich habe Heimgart bereits zu Hause. Leider sind aktuell meine Samenpads aus.

Liebe Grüße sendet Marie

Reply
Carmen 23/12/2019 - 21:35

Nein, bis eben wusste ich noch nicht einmal was es ist … Klingt aber unglaublich variabel, lecker und perfekt zum experimentieren. ♡

In meiner dunklen Erdgeschosswohnung ist es schwer, essbare Pflanzen am Leben zu erhalten, dabei liebe ich es mit ungewöhnlichen Kräutern ungewöhnliche Gerichte zu kreieren.

Reply
Conni 23/12/2019 - 20:29

Ich liiiiiebe Gaspacho und das mit den Microgreens klingt wirklich spannend!

Reply
Raffaella Landolfo 23/12/2019 - 19:34

Bisher noch nicht.

Reply
Birgit 23/12/2019 - 19:33

Nein, ich habe tatsächlich noch nie Gazpacho gegessen.

Reply
Bernd 23/12/2019 - 18:20

Bisher leider noch nicht.

Reply
Annette 23/12/2019 - 14:05

Ich habe vor vielen Jahren einmal Gazpacho gegessen, sehr lecker. Das Rezept für die grüne Gazpacho hört sich toll an und wird sicher ausprobiert.

Liebe Grüße

Annette

Reply
Nathalie Lemmen 23/12/2019 - 9:41

Ja habe ich, wir (Oma, Opa, ich) essen das schon mal bei einem gemütlichen Abend am Wochenende mit Tomaten, Rucola und Parmesankäse.

Reply
suse 23/12/2019 - 8:52

Ich liebe Gazpacho – und auch Salmorejo, eine Gazpacho-Variante aus Cordoba.

Reply
Nadine Sch. 23/12/2019 - 3:52

Gazpacho habe ich leider noch nie selbst zubereitet oder gegessen. Na dann wird es aber Zeit, oder?

Reply
Guilitta 23/12/2019 - 0:10

Ich hab einmal einen probiert. Ist aber schon lange her. An den Geschmack kann ich mich nicht mehr erinnern. Jedenfalls war es sehr erfrischend.

Reply
Michael B. 22/12/2019 - 23:21

Bisher noch nicht.

Reply
Sabine 22/12/2019 - 22:22

Ich habe beim Italiener schon Gazpacho gegessen und es war sehr lecker.

Reply
Thomas 22/12/2019 - 22:14

Nein, habe ich bisher noch nie gegessen.

Wünsche schöne Feiertage.

Reply
Inga 22/12/2019 - 21:06

Guten Abend,

ich erinnere mich nicht, je Gazpacho gegessen zu haben.

Viele Grüße

Inga

Reply
Verena Saile 22/12/2019 - 17:58

Hallo zusammen,

wir waren dieses Jahr bei einer Freundin zum Grillen eingeladen und es gab als Vorspeise eine Gazpacho mit Melonen. Das war super lecker. 🙂

Einen schönen 4. Advent.

Viele Grüße

Verena

Reply

Leave a Comment