Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

Sissi St. Croix
Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

Der Osterhase ist am späten Nachmittag eilig im Regen davongehoppelt und mich überfällt diese gewisse Feiertagsmüdigkeit, die uns allen nur zu vertraut ist. Gähn … So schön der Familientrubel über die Osterfeiertage auch war, so froh bin ich nun, dass jetzt nach all dem Backen, Kochen, Schmausen und Gelächter langsam wieder Ruhe einkehrt. Große Sprünge mag ich heute in der Küche nicht mehr machen. Und so habe ich ein Rezept aus meinem Fundus gekramt, dass ich bei GEFU entdeckt habe:Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich. Die kleinen Baguettes in hübscher Ährenform sind im Nu gebacken. Auch der Parmesanaufstrich lässt sich im Handumdrehen zubereiten. Das perfekte Rezept also, wenn es schnell gehen muss, aber dennoch raffiniert schmecken soll. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Rezept für Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

Zutaten für zwei Baguettes und ein Glas Aufstrich:
– 1 Würfel Frischhefe oder 100 Milliliter Hefewasser
– 300 Milliliter lauwarmes Wasser
– 200 Gramm Pastinaken
– 100 Gramm Pekannüsse
– 300 Gramm Bio-Dinkelmehl Type 630
– 200 Gramm Weizenmehl
– 1 Esslöffel selbst gemachtes Kräutersalz
– 1 Esslöffel selbst gemachtes Brotgewürz
– 100 Gramm (veganer) Parmesan
– 250 Gramm (veganer) Frischkäse
– 1 Bund frisches Basilikum

 

Zubereitung der Pastinaken-Baguettes mit Parmesanaufstrich

1. Zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und beiseite stellen. Anschließend die Pastinaken schälen und fein raspeln – mit der Feinreibe RAFINO von GEFU geht das besonders gut. Die Pekannüsse grob hacken und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt rund eine Stunde an einem warmen, vor Zugluft geschützten Ort gehen lassen.

2. Nun den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 230°C, Heißluft: etwa 200°C, Gas: Stufe 4-5 – und ein Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen. Aus dem Teig zwei Baguettes formen und auf das vorbereite Backblech setzen. Mithilfe einer Küchenschere die Oberfläche der Baguettes im Abstand von etwa fünf Zentimetern schräg einschneiden und die entstandenen Zipfel abwechselnd nach links und rechts herausziehen, sodass die Form einer Weizenähre entsteht. Abgedeckt gehen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist und dann rund 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchenrost kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den (veganen) Parmesan reiben, die Basilikumblätter in Streifen schneiden und beides mit dem (veganen) Frischkäse vermengen.

Tipp:
Wenn du magst, kannst du die gesamte Teigmenge auch in eine Kastenform füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze in rund 40 Minuten zu einem Brot backen.

Nährwerte pro Portion Baguette (80 Gramm):
Kilokalorien: 251 kcal
Kilojoule: 1052 kj
Eiweiß: 8,19 g
Fett: 8,27 g
Kohlenhydrate: 36,23 g

Nährwerte pro Portion Aufstrich (40 Gramm):
Kilokalorien: 125 kcal
Kilojoule: 522 kj
Eiweiß: 6,54 g
Fett: 10,5 g
Kohlenhydrate: 0,92 g

 

Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich

 

Sissis Resümee

Einfach nur lecker! Wir lieben dieses Rezept und ich kann es kaum erwarten, gleich die Pastinaken-Baguettes aus dem Ofen zu ziehen. Der Parmesanaufstrich wartet bereits im Kühlschrank. Diesmal habe ich ihn mit veganem Kräuterfrischkäse angerührt. Und bevor ich es vergesse: Pastinaken-Baguette mit Parmesanaufstrich schmeckt nicht nur zum Abendbrot, sondern auch zu jeder anderen Tageszeit – sei es zum Brunch, zum Mittagessen oder als Hingucker auf dem Partybüffet. Begleitet von einem leckeren Salat, zauberst du mit diesem Rezept blitzschnell eine vollständige gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

XOXO

Sissi>

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → GEFU via → TrendXPRESS.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...