Startseite GenussRezepte Cidre-Whiskey-Cocktail

Cidre-Whiskey-Cocktail

von Sissi St. Croix
Cidre-Whiskey-Cocktail

Kaum liegen die Weihnachtsfeiertage hinter uns, stürzt sich alle Welt schon wieder knietief in die Vorbereitungen der Silvesterparty. Von diesem Fieber kann man sich anstecken lassen – oder auch nicht. Wir lassen es heuer lieber ruhig angehen. Das Jahr 2018 war aufregend genug. Und ich habe das Gefühl, dass auch 2019 wieder eine Menge Abenteuer und Überraschungen für uns bereithält. Da schonen wir besser unsere Kräfte, verzichten auf Partyeinladungen und machen es uns daheim gemütlich. Zum Jahreswechsel darf es diesmal ein feierliches Getränk sein: ein Cidre-Whiskey-Cocktail. Mit etwas braunem Zucker am Glasrand ist die herrlich süffige Mischung aus Cidre und Bourbon Whiskey ein edler Hingucker und damit perfekt geeignet, um das neue Jahr zu begrüßen. Viel Spaß beim Nachmixen!

 

Rezept für den Cidre-Whiskey-Cocktail

Zutaten für zwei Genießer:
– 120 Milliliter Cidre
– 60 Milliliter Bourbon Whiskey
– 1 Esslöffel Ahornsirup
– 1/4 geschälte und entkernte Limette
– 240 Milliliter Eiswürfel
– zum Dekorieren der Gläser: brauner Rohrohrzucker

 

Zubereitung des Cidre-Whiskey-Cocktails

Gib alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in deinen Mixer und verschließe den Deckel. Stelle den Regler auf die niedrigste Stufe und erhöhe die Geschwindigkeit langsam auf die höchste Stufe. Mixe etwa 15 Sekunden lang bzw. bis zur gewünschten Konsistenz. Verteile den Cidre-Whiskey-Cocktail auf zwei Gläser und – genieße!

Nährwertangaben pro Glas:
Kalorien: 165, Gesamtfettgehalt: 0 g, gesättigte Fettsäuren: 0 g, Cholesterin: 0 mg, Natrium: 10 mg, Gesamtkohlenhydrate: 20 g, Ballaststoffe: 0 g, Eiweiß: 0 g.

 

Sissis Resümee

Das Getränk für den Silvesterabend wäre also schon einmal geklärt. Beim Essen hatten der beste Ehemann von allen und ich uns ursprünglich auf Raclette geeinigt. Inzwischen finde ich das aber langweilig. Irgendwie steht mir der Sinn mehr nach … Keine Ahnung. Vielleicht kochen wir einfach einen großen Topf Chili und probieren dabei ein neues Rezept aus? Wir könnten auch herzhafte Waffeln in unserem belgischen Waffeleisen backen. Oder wir brutzeln etwas Leckeres in unserer neuen Wok-Pfanne. Chili wäre fein, will aber so gar nicht zum Cidre-Whiskey-Cocktail passen. Ebenso wenig wie asiatische Küche. Grübel … Hm, je länger ich darüber nachdenke, desto mehr reizt mich die Idee, ein Drei-Gänge-Menü auf Apfelbasis zu entwickeln. Mal gucken, worauf wir Lust haben. Noch bleibt uns ja ein bisserl Zeit, um uns zu entscheiden.

Was kommt am Silvesterabend bei dir auf den Tisch? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

2 Kommentare

Martina 31/12/2018 - 9:17

Hallo Sissi,

wir werden wie immer ein leckeres Raclette verspeisen. Uns ist nach Ruhe und Gemütlichkeit. Aber der Cidre-Whiskey-Cocktail wäre auch ganz mein Fall. Mal sehen, ob wir die fehlenden Zutaten noch besorgen können.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Martina

Antworte
Sissi St. Croix 31/12/2018 - 9:21

Du bekommst die Zutaten in jedem herkömmlichen Supermarkt oder Getränkeladen.

Guten Rutsch!

XOXO

Sissi

Antworte

Sprich mit mir!