Start Life & Style Flower-Power für alle – Rüdesheim blüht auf

Flower-Power für alle – Rüdesheim blüht auf

Sissi St. Croix
Flower-Power für alle – Rüdesheim blüht auf

Die Natur steht in voller Blüte. Auch in Rüdesheim und Assmannshausen blüht und grünt es üppig. Ganz nach Plan. Mit dem neuen Blumenkonzept, das für Lebensfreude steht, will man Einheimische und Gäste überraschen und für gute Laune und positive Energie sorgen. Das Gemeinschaftsprojekt von Gewerbeverein, Werbegemeinschaft Drosselgasse und W.T.F. – Wirtschafts- und Tourismusförderung Rüdesheim und Assmannshausen am Rhein e. V. – wurde in Zusammenarbeit mit der Firma → Flower and Shower erarbeitet und mit Start zum 18. Mai professionell in die Tat umgesetzt. Jetzt schaukeln prall gefüllte Blumenkörbe an den Laternenmastern in der Rüdesheimer Altstadt und an der Uferpromenade von Assmannshausen. Auf der Rheinstraße wurden Blumenkübel in blühende Oasen verwandelt und auf dem Marktplatz kann man mehrere Flower Tower bewundern, bepflanzt mit den schönsten Sommerblumen.

 

Full Service sorgt für lang anhaltende Blumenpracht

Für die Realisierung des neuen Blumenkonzepts wurden 25 000 Euro investiert. Damit auch gewährleistet ist, dass alles dauerhaft so schön bleibt, wie am ersten Tag, wurde mit Flower and Shower ein Full-Service-Vertrag abgeschlossen. Somit ist sichergestellt, dass sich Profis um die Be- und Nachpflanzung und auch um die Bewässerung der Blumenpracht kümmern. Alles wird kontinuierlich kontrolliert und gepflegt.

 

Ein echtes Plus für Mensch und Tier

Während Blumen die Herzen der Menschen erfreuen, werden ihnen auch weitere positive Effekte zugeschrieben. Wie alle Pflanzen sorgen sie dafür, dass die Luft durch Sauerstoffanreicherung besser wird. Und schließlich darf sich auch die Tierwelt freuen, denn durch eine bewusst ausgewählte bienenfreundliche Mischung werden neben unseren summenden Honigproduzenten auch Schmetterlinge, Vögel und weitere nützliche Insekten angelockt. Bleibt noch zu erwähnen, dass man bei den Hanging Baskets, wie die Blumenkörbe auch genannt werden, auf wiederverwertbare Naturmaterialien geachtet hat. Und sollten sie tatsächlich einmal ausgedient haben, so sind sie voll kompostierbar und damit nachhaltig im besten Sinne.

»Wir freuen uns, dass wir mit diesem neuen Blumenkonzept ein nachhaltiges Gemeinschaftsprojekt in die Tat umsetzen konnten, das zeigt: Bei uns in Rüdesheim und Assmannshausen blühen Blumen und Ideen. Hier sprühen Optimismus und Glücksfünkchen. Das muss man einfach mal erlebt haben«, sagt Hubertus Bosch vom Rüdesheimer Gewerbeverein.

 

Sissis Resümee

Da sage ich nur: Flower your street! Es sind Initiativen wie diese, die wir jetzt in Deutschland brauchen. Schluss mit dem Gejammer und Geheule darüber, dass in diesem Jahr aller Voraussicht nach der Urlaub im sonnigen Süden ausfällt. Lasst uns lieber die eigene Stadt, das eigene Land entdecken! Deutschland ist wunderschön. Direkt vor unserer Nase kannst du traumhafte Landschaften finden: verwunschene Wälder, kristallklare Bergseen, erhabene Gebirge … Du musst nur wissen, wo du suchen musst. Dass der Rheingau eines meiner Lieblingsziele ist, dürfte schon lange kein Geheimnis mehr sein. Nicht nur die Landschaft, nein, auch die Menschen im Rheingau haben mein Herz im Sturm erobert. Nicht zu vergessen die gute Küche und der himmlische Wein. Warum also in die Ferne schweifen oder – vollkommen sinnbefreit – über diese oder jene Reisebeschränkung weinen, wenn das Gute doch so nah liegt, nämlich die eigene Heimat?

Viele Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, wissen gar nicht, wie aufregend Deutschland sein kann. Ein Grund mehr, in diesem von Sorgen geschüttelten Jahr im eigenen Land Urlaub zu machen – seien es Städtereisen an den Wochenenden oder eine längere Auszeit vom Alltag. Nicht zuletzt unterstützt du mit einem Urlaub im eigenen Land unsere Wirtschaft. Apropos Unterstützung: Mit dem Kauf von → Rheinscheinen kannst du Rheingauer Unternehmen dabei helfen, nach der Quarantänezeit schnell wieder auf die Beine zu kommen. Die Wertkarten bekommst du ab zehn bzw. 25 Euro in allen Filialen der Rheingauer Volksbank und kannst sie bei zahlreichen teilnehmenden Unternehmen gegen ein Stückchen Genuss, Kultur, Aktivität, Handwerk oder Einkaufsglück eintauschen. Auch etliche Restaurants und Hotels machen mit!

Eine schöne Idee, wie ich finde. Aber die Rheingauer waren schon immer sehr umtriebig und kreativ, wenn es darum geht, ihre Heimat zu pflegen und bei der Stadt- und Landschaftsgestaltung neue Wege zu gehen. Dieser Erfindungsreichtum macht Einheimische und Touristen gleichermaßen glücklich. Das Blumenprojekt »meiner« lieben Rüdesheimer und Assmannshausener ist nur ein weiteres Beispiel von vielen. Und ein Beispiel, das Schule machen sollte – auch über den Rheingau hinaus.

XOXO

Sissi

[Quelle: → Gewerbeverein Rüdesheim am Rhein et al. und eigene Recherche. Artikelbild vom historischen Marktplatz in Rüdesheim am Rhein: Eric Rehwald.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...