Start Travel Update Endlich wieder Urlaub in Rheinhessen

Endlich wieder Urlaub in Rheinhessen

Sissi St. Croix
Endlich wieder Urlaub in Rheinhessen

Jetzt geht es Schlag auf Schlag, Reisen ist wieder möglich. Gute Nachrichten für Urlaubshungrige kommen auch aus Rheinhessen. Nachdem in Rheinland-Pfalz Ferienwohnungen und Stellplätze für Reisemobile nach langer Durststrecke endlich wieder öffnen dürfen, herrscht Hochstimmung bei den Anbietern. Bestens vorbereitet zeigen sich die rheinhessischen Gastgeber und machen ihre Tore – und ihre Herzen – ganz weit auf. Die Region, die zu den größten Weinanbaugebieten Deutschlands gehört, punktet mit individuellen Angeboten auf den zahlreichen Weingütern. Hier gibt es Ferienwohnungen mit Wohlfühlatmosphäre für jeden Geschmack und komfortable Stellplätze für Wohnmobile direkt auf den Winzerhöfen.

 

Tausend Hügel und mindestens ebenso viele Glücksmomente

Ob beim Winzer mitten in schönster Natur oder nur einen Steinwurf von den berühmten Kulturgütern in Mainz oder Worms entfernt: In Rheinhessen spielen Wein und Kultur immer die Hauptrollen. Auf den Weingütern kannst du dich mit Traumstoff eindecken und die Arbeit der Winzer hautnah miterleben. Wählst du ein städtisches Quartier oder einen der kommunalen Wohnmobilstellplätze, begegnen dir Geschichte und Geschichten auf Schritt und Tritt.

Zertifizierte Wanderrouten wie zum Beispiel die »Hiwweltouren« laden zu erlebnisreichen Entdeckungsreisen ein. Ein gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen begeistert Biker aller Altersklassen. Die meisten Ziele sind gut an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden. So kennt die Freiheit (fast) keine Grenzen. Die neue Mainz-App begleitet Besucher der Domstadt auf all ihren Wegen. In Worms kannst du nicht nur im Lutherjahr auf den Spuren des großen Kirchenmannes wandeln. Und wer am Abend an den Ufern des silbrig glitzernden Rheins ein Mondscheinpicknick genießt, darf sich wohl zu den glücklichsten Menschen auf dieser Erde zählen.

 

Genuss pur

Und noch etwas gehört zu den beliebten Extras, die den Aufenthalt in Rheinhessen so besonders angenehm machen: Nicht nur Selbstversorger steuern immer wieder gern die kleinen, liebevoll hergerichteten Verkaufsstellen für heimische Produkte an. Hier kann man oft sogar an den Wochenenden knackiges Obst und Gemüse, Wein und Wurst, frische Eier und Backwaren, Marmeladen und Mostarden und fast alles, was das Genießerherz begehrt, erwerben. Und natürlich stehen neben den Weinen der Region auch geniale Essig- und Ölkompositionen sowie hochprozentige Schlückchen in den Regalen. Da halten es die Rheinhessen aus voller Überzeugung mit Virginia Woolf, die seinerzeit gesagt haben soll: »Man kann weder gut denken noch gut lieben noch gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat.«

 

Sissis Resümee

Wie schön wären jetzt ein paar unbeschwerte Tage zwischen Rhein und Reben! Doch leider, leider besteht mein Leben derzeit hauptsächlich aus dem Packen von Umzugskartons. Ein Kurzurlaub ist daher einfach nicht drin. Ich muss gefühlt tausenderlei Dinge erledigen, unseren Hausrat sortieren und entscheiden, welche Sachen uns am Herzen liegen und mit in die Schweiz dürfen und welche einen neuen Besitzer brauchen. Am Ende all der Mühen winkt ein neues Leben an einem neuen Ort – ein Abenteuer, auf das ich mich schon sehr freue. Nicht zuletzt auch, weil Markus und ich dann endlich wieder vereint sind und sich unser Alltags- und Berufsleben im neuen Haus viel einfacher gestalten lassen. Das ist jede Mühe wert.

Und dafür verzichte ich – vorerst – auch gern auf einen Urlaub in Rheinhessen. Aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben, oder?

XOXO

Sissi

[Quelle: → Rheinhessen-Touristik und eigene Reiseerfahrungen. Artikelbild: → Intensive Senses für Wohnmobilstellplatz am → Weingut Gehring in Nierstein.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...