Start Books Kleiner Garten – große Ernte

Kleiner Garten – große Ernte

Sissi St. Croix
Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt

Gibt es etwas Köstlicheres als frisch geerntetes Obst oder Gemüse aus dem eigenen Garten? Mit der überarbeiteten Ausgabe von »Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt« von Lucy Chamberlain erfüllst auch du dir deinen Traum vom eigenen Küchengarten – und sei er auch noch so klein.

Von der Gartenplanung über die Gartenarbeit bis zur Ernte: Mit praxiserprobten Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und über 1 000 farbigen Fotos zeigt dir dieser Gartenratgeber, wie du auch auf kleinem Raum erfolgreich Obst und Gemüse anbaust. In einem einleitenden Kapitel erfährst du zunächst, wie du begrenzten Raum optimal nutzen kannst. So lassen sich Kulturen beispielsweise in Pflanzgefäßen, am Fenster oder im Hochbeet kreativ anpflanzen. Auch Informationen zum richtigen Werkzeug sowie zur Wahl des richtigen Platzes kommen hier nicht zu kurz.

 

Der eigene Küchengarten auf 3 x 3 Metern

Auf 18 Seiten wird dann eine originelle platzsparende Anbaumethode vorgestellt, die eine 3 x 3 Meter große Fläche optimal durch Aufteilung in drei Reihen von je einem Meter Größe und sinnvolle Zusammenstellungen von unterschiedlichen Kulturen nutzt. Dabei hast du die Wahl zwischen einem Beet für einfache Kulturen, einem klassischen Familienbeet oder einem Beet für Feinschmecker. Für jede Variante werden überdies attraktive Alternativen gezeigt, falls dein Platz für ein solches Beet nicht ausreicht oder du Lust auf andere Kultursorten hast.

Einen Schwerpunkt nehmen die Kapitel »Eigener Anbau von Gemüse« und »Eigener Anbau von Obst« ein, wobei das Gemüse naturgemäß überwiegt. Der Anbau von je einer Art wird hier übersichtlich Schritt für Schritt auf einer Doppelseite erklärt, mit einer Grafik zur Aussaat- und Erntezeit, Pflanz- und Reihenabstand und einem möglichen Anbau im Kübel.

In einem weiteren Kapitel findest du Informationen zum Thema biologischer Anbau sowie zu Schädlingen und Krankheiten. Überblicksseiten zur Anbauplanung sowie besonders geeigneter Sorten erleichtern den Einstieg auch für »Junggärtner« und wecken die Lust, sofort selbst loszulegen. Kurz: Der ideale Gartenratgeber für Selbstversorger mit wenig Platz.

 

Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt

Kleiner Garten – große Ernte

 

Buchinformationen

Titel: Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley Verlag
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2021
Sprache: Deutsch
Format: 20,1 x 2,4 x 23,9 Zentimeter
ISBN-10: 3831041563
ISBN-13: 978-3831041565
Preis: EUR 19,95 [D] | EUR 20,60 [A]

 

Über die Autorin

Lucy Chamberlain ist Redakteurin der Zeitschrift → »Grow your own«. Zuvor war sie als Beraterin für den Garten der → Royal Horticultural Society (RHS) in Wisley tätig. Sie wuchs auf einem kleinen Landsitz auf und kultivierte Gemüse bereits als Teenager. Ihren eigenen Garten beschreibt sie als klein, aber sehr ertragreich.

 

Aktuelle Gartenratgeber bei Green. Urban. Lifestyle.

 

Sissis Resümee

Vieles in dem sowohl für Anfänger als auch für passionierte Gärtner geeigneten Gartenratgeber von Lucy Chamberlain erinnert mich an das Gärtnern mit quadratischen Beeten, in dem ich mich von 2017 bis 2019 versucht habe. Allerdings punktet die Autorin mit wesentlich mehr Praxiswissen, als ich es in diesem Themenbereich gewohnt bin, und bietet so eine quasi unfehlbare Anleitung zum Obst- und Gemüseanbau auf kleinem Raum. Wer nur über wenig Platz, aber große Ambitionen verfügt, ist mit dem Gartenbuch »Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt« bestens bedient. Über 50 Obst- und Gemüsesorten sowie aromatische Küchenkräuter warten darauf, (neu) entdeckt, angebaut, gepflegt und geerntet zu werden.

Konkrete Tipps für Hochbeete oder das weiterhin trendende Vertical Gardening fallen allerdings sehr knapp aus. Auf der anderen Seite ist das auch nicht zu erwarten, denn die Autorin fokussiert sich bewusst auf die Gestaltung von 3 x 3 Meter großen Beeten und wartet hier mit fundiertem Fachwissen und vielen nützlichen Ratschlägen und Ideen auf. Auf ihren Vorschlag, Schnecken mit Pellets zu vertreiben, hätte ich jedoch gut verzichten können – das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

Nach langem Überlegen haben → der beste Ehemann von allen und ich uns trotz aller Begeisterung für das Buch und das dahinter stehende Konzept gegen die Anlage eines 3 x 3 Meter großen Küchenbeetes entschieden: Zwar würde der Platz dafür selbst in unserem Miniaturgarten ausreichen. Aber wir möchten hier keine meterhohe Mauer bauen – und das müssten wir, weil sonst unsere Tiger durchs Beet toben würden. Mein Traumhochbeet von den Ackerhelden wäre eine Lösung, kostet aber knapp EUR 900 – und ich bräuchte vier Stück davon … Da ist guter Rat im wahrsten Sinne des Wortes teuer.

So langsam kristallisiert sich jedoch nach dem Schmökern in diesem und anderen aktuellen Gartenratgebern des Dorling Kindersley Verlages die Idee heraus, verstärkt eher ungewöhnliche Pflanzgefäße zu verwenden, die Kulturpflanzen mehr in die Höhe als in die Breite zu »erziehen« (Ja, das heißt wirklich so!) und auch in → Kübeln und Töpfen noch mehr als früher schon auf Mischkultur zu setzen. Ideen für das passende Obst und Gemüse habe ich schon und denke, dieser Sommer wird spannend!

Wenn du nun Lust bekommen hast, auf kleinem Raum erfolgreich Obst und Gemüse anzubauen, dann kannst du den Gartenratgeber »Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt« von Lucy Chamberlain über den → Buchhändler deines Vertrauens beziehen oder direkt → beim Dorling Kindersley Verlag bestellen.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Transparenz: Das Buch »Kleiner Garten – große Ernte: Selbstversorgung Schritt für Schritt« von Lucy Chamberlain wurde uns als Rezensionsexemplar vom → Dorling Kindersley Verlag zur Verfügung gestellt.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...