Start Books Auf ins Beet!

Auf ins Beet!

Sissi St. Croix
Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter

Am Donnerstag habe ich dir den ersten Gartenratgeber in einer Reihe von sieben aktuellen Neuerscheinungen des Dorling Kindersley Verlages vorgestellt, die → Markus und mich begeistern. Heute habe ich ein Gartenbuch für kleine Gärtner im Gepäck, das ich dir wärmstens ans Herz legen möchte: »Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter«. Das liebevoll bebilderte Bio-Gartenbuch für Kinder mit einem Vorwort von »Ackerhelden machen Schule« hat nicht nur einen herzallerliebsten Titel, sondern kann auch inhaltlich punkten.

Die Natur spielerisch entdecken: Wo geht das besser als im eigenen Garten? Dieses Kinderbuch lockt Kinder ab sechs Jahren mit 30 vielfältigen Projekten vor die Haustür. Also Gummistiefel an und auf geht’s! Denn hier lernen kleine Gärtner zum Beispiel, wie sie selbst Gemüse und Obst pflanzen, aus einem Blumentopf einen Krötenunterschlupf bauen, Pflanzen in Eierschalen ziehen oder nachhaltige Selbstversorgertöpfe aus Plastikflaschen herstellen. So schärfen die kleinen Ackerhelden ihr Bewusstsein für die Tier- und Pflanzenwelt. Und auch wir »Großen« haben unseren Spaß daran.

 

Abwechslungsreiches Gärtnern für Kinder

Sich im eigenen Beet austoben, frisch gepflückte Erdbeeren naschen und Tiere wie Vögel, Bienen oder Igel beobachten – für kleine Nachwuchsgärtner gibt es nichts Schöneres! Das gemeinnützige Projekt »Ackerhelden machen Schule« will Kindern spielerisch Interesse und Spaß an der Natur vermitteln. Ob im Schulgarten oder zu Hause: Das Praxisbuch »Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter« bietet zahlreiche praktische Anleitungen für ökologisches Gärtnern und bildet die ideale Grundlage, um bei Kindern spielerisch das Verständnis für eine gesunde Umwelt zu fördern.

»Auf ins Beet!« versammelt 30 abwechslungsreiche Naturprojekte für Balkon und Garten – ökologisch, nachhaltig und überdies kostengünstig. In der Einleitung wird zunächst erklärt, was biologisches Gärtnern ausmacht: von torffreier Erde über das richtige Gießen bis hin zu schadstofffreiem und sogar selbst gemachtem Dünger. Darauf folgen zahlreiche originelle Gartenideen und nachhaltige Bastelprojekte wie Radieschen ziehen, Tiere anlocken, ein selbst gebauter Krötenunterschlupf aus einem Blumentopf oder nachhaltige Selbstversorgertöpfe aus Plastikflaschen.

Damit die kleine und großen Ackerhelden bald die ersten Früchte ihrer fleißigen Gartenarbeit ernten können, werden alle Projekte mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie vielen Tipps und Tricks begleitet. Die zahlreichen bunten Bilder animieren zum Nachmachen und lassen Vorfreude auf knackfrische Snacks und einen summenden Garten aufkommen.

 

Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter

Auf ins Beet!

 

Buchinformationen

Titel: Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter
Paperback: 128 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley Verlag
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2021
Sprache: Deutsch
Lesealter: ab sechs Jahren
Format: 23,4 x 1,5 x 28,2 Zentimeter
ISBN-10: 3831041261
ISBN-13: 978-3831041268
Preis: EUR 16,95 [D] | EUR 17,50 [A]

 

Über die Ackerhelden

Fachlich geprüft wurde »Auf ins Beet!« von den → Ackerhelden Tobias Paulert und Birger Brock. Nachdem sie jahrelang selbst gegärtnert haben, gründeten sie die Ackerhelden GmbH. Das junge Unternehmen bietet bundesweit teilweise vorbepflanzte Ackerstücke in Stadtnähe zur Miete an. Im Jahr 2013 riefen die beiden Ackerhelden darüber hinaus das gemeinnützige Projekt → »Ackerhelden machen Schule« ins Leben. Sie bauen mit Kindergarten- und Schulkindern Gemüsehochbete und legen Schulgärten an, um Kinder mit den Prozessen der Natur und speziell ökologischer Landwirtschaft in Berührung zu bringen, ihnen zu vermitteln, was biologische Vielfalt bedeutet und wie gesunde Lebensmittel entstehen.

 

Aktuelle Gartenratgeber bei Green. Urban. Lifestyle.

 

Sissis Resümee

An dem toll gestalteten, großformatigen Bio-Gartenbuch für Kinder stört mich nur eines: Warum gab es solche Bücher nicht schon in meiner Kindheit? Ich hätte das Buch vermutlich mit ins Bett genommen, heimlich mit der Taschenlampe unter der Bettdecke darin geschmökert und fleißig Gartenpläne geschmiedet. Die eine oder andere Idee kann ich aber auch jetzt noch mitnehmen. So hat mich das Buch beispielsweise daran erinnert, dass ich zwar schon Dutzende von ausgedienten Schuhen und Stiefeln für meine Lieben, aber noch nie für mich selbst bepflanzt habe. Das werde ich nun in diesem Sommer mit Erdbeeren und knallroten Gummistiefeln nachholen – mit ausgefallenen Bio-Sorten sieht das sicher sehr hübsch aus!

Angenehm überrascht bin ich nicht nur vom Ideenreichtum des Gartenbuches, sondern auch vom Tonfall: Das Buch ist didaktisch sinnvoll aufgebaut und fordert zum Aktivwerden auf, ohne den pädagogischen Zeigerfinger zu heben. Die reich bebilderten Seiten laden dazu ein, den Ratgeber immer wieder in die Hand zu nehmen, darin zu blättern und Neues zu entdecken. Nach dem Vorwort der Ackerhelden und einer grundlegenden Einführung ins naturnahe Gärtnern – Ein Garten für die Umwelt – Was ist eine Pflanze? – Was brauchen Pflanzen? – Gartenwerkzeug – geht es auch schon direkt auf ins Beet. Möchten die Kinder einen Küchengarten, einen Naturgarten oder vielleicht doch lieber einen Recyclinggarten? Alles ist möglich, sogar ein Mix aus allen dreien – Hauptsache, die kleinen Ackerhelden sind mit Freude bei der Sache und genießen ihre Zeit im Grünen.

Mit diesem Bio-Gartenbuch entdecken Kinder spielerisch und kreativ die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt direkt vor der Haustür. Während die Nachwuchsgärtner im Küchengarten in Farben, Formen und Aromen schwelgen, geht es im Naturgarten ganz schön »tierisch« zu. Im Recyclinggarten schließlich darf gebastelt werden – für Mensch, Tier und Natur.

Wenn auch deine Kinder in diesem Jahr echte Ackerhelden werden wollen, dann kannst du das Bio-Gartenbuch für Kinder »Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter« über den → Buchhändler deines Vertrauens beziehen oder direkt → beim Dorling Kindersley Verlag bestellen.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Transparenz: Das Buch »Auf ins Beet! 30 wilde Gartenideen für Radieschenräuber und Bienenretter« wurde uns als Rezensionsexemplar vom → Dorling Kindersley Verlag zur Verfügung gestellt.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...