Start Body & SoulBeauty Natürlich schöne Nägel dank Sililevo Nagellack

Natürlich schöne Nägel dank Sililevo Nagellack

Sissi St. Croix
Natürlich schöne Nägel dank Sililevo Nagellack

Schöne, gepflegte Nägel sind ein absoluter Hingucker. Sie gelten nicht nur als persönliche Visitenkarte, sondern besitzen auch einen hohen Stellenwert für das eigene Wohlbefinden und Selbstwertgefühl. Doch leider ist nicht jeder mit ihnen gesegnet. Die Gründe dafür sind vielfältig – ich kann ein trauriges Lied davon singen. Exklusiv für dich habe ich daher den Sililevo Nagellack ausprobiert. Bevor ich dir erzähle, wie mir der medizinische Pflegelack gefällt, gibt es aber erst einmal noch ein bisschen Expertenwissen rund um gesunde Nägel und Nagelpflege. Viel Spaß!

 

Von der Nagelwurzel zur Nagelplatte

Nägel sind wie die Haare sogenannte Hautanhanggebilde. Sie bestehen aus einer harten Hornsubstanz, die eine leicht gewölbte, etwa einen halben Millimeter dicke Platte bildet. Diese ist mit dem darunterliegenden Nagelbett verwachsen und an drei Seiten in die Haut eingefasst. Die Hautkanten links und rechts werden als Nagelwall bezeichnet, der untere Hautrand als Nagelfalz.

Sowohl der Nagelwall als auch die Nagelfalz erfüllen eine wichtige Schutzaufgabe: Sie verhindern, dass Bakterien und Pilze unter die Nagelplatte ins Nagelbett eindringen können. Die Nagelplatte ist noch über die Nagelmatrix mit dem Nagelbett verbunden. Ihr sichtbarer Teil schimmert als weißer Halbmond durch die Nagelplatte hindurch. Experten nennen diesen Bereich auch »Lunula« (lateinisch: Möndchen). In der Nagelmatrix kommt es zur Bildung von neuer Hornsubstanz. Diese lagert sich an die Nagelplatte an. Der Nagel wird nach vorne geschoben. So kommt es zum Wachstum der Nägel. Spannendes Alltagswissen: Zehennägel wachsen in der Regel etwas langsamer als Fingernägel.

 

Nagelveränderungen und ihre Ursachen sind vielfältig

Gesunde Nägel sind glatt, kräftig, elastisch, ohne Flecken oder Grübchen und zeigen am unteren Rand weiße Halbmonde. Nagelveränderungen werden da schnell sichtbar und können ganz unterschiedlich aussehen:

  • Längs- und Querrillen: Bei Längsrillen handelt es sich um eine ganz normale Alterserscheinung. Querrillen deuten darauf hin, dass das Wachstum des betroffenen Nagels zeitweise gestört war.
  • Nagelspliss oder Nagelbruch: Je nach Art des Nagelbruchs wird nach der »Onychoschisis« (lamellenartiges Absplittern) und der »Onychorrhexis« (längsfaseriges Aufsplittern) unterschieden.
  • Verfärbungen: Sie können durch Veränderungen inner- oder unterhalb der Nagelplatte entstehen. Weiße und bräunliche Verfärbungen können durch Schuppenflechte hervorgerufen werden.
  • Nagelplattendefekte: Die Nageloberfläche ist uneben. Es kommt zur Bildung von Grübchen (Tüpfel), die etwa stecknadelkopfgroß sind und beispielsweise durch Schuppenflechte verursacht werden.
  • Ablösungen: Durch unter anderem zu langes Einwirken von scharfen Reinigungsmitteln kann sich die Nagelplatte stellenweise lösen, was relativ häufig vorkommt. Eine totale Ablösung tritt sehr selten auf.
  • Krümelnägel: Krümelnägel stellen eine besonders schwere Form der Schuppenflechte dar, bei der die Nagelstruktur vollständig zerstört wird und die Nagelplatte zerfällt.

 

Brüchige, splitternde Nägel: Das Nagelproblem schlechthin

Brüchige, splitternde Nägel sind weit verbreitet. Etwa 20 Prozent aller Menschen weltweit haben regelmäßig damit zu kämpfen, Frauen sogar doppelt so häufig wie Männer (1). Teilweise leiden sie sehr unter der Nagelveränderung. Doch zum Glück können Betroffene etwas unternehmen. Regelmäßige Nagelpflege ist dabei die Basis:

  1. Belastungen meiden: Nägel reagieren stark auf äußere Einflüsse. Es gilt daher, alles zu meiden, was sie schädigen könnte: Reinigungsmittel, herkömmlichen Nagellack und Nagellackentferner, aber auch künstliche Nägel oder Gelmodellagen.
  2. Richtig kürzen: Beim Kürzen kommt es auf die Wahl des richtigen Utensils an. So können mit einer Nagelschere oder einem Knipser Kanten in den Nagel eingebracht werden, die schnell einreißen können. Es empfiehlt sich daher, lieber eine Feile zu verwenden. Wichtig ist: Fingernägel immer oval feilen, Fußnägel möglichst gerade, um ein Einwachsen in die Haut zu verhindern.
  3. Ordentlich säubern: Für die Nagelreinigung eine milde Seife und eine Nagelbürste verwenden. Bei Schmutz unter dem freien Nagelrand lieber ein Plastik- oder Holzstäbchen nutzen. Bei Metallfeilen kann es durch zu kräftiges »Ausschaben« zu Schäden an der Nagelunterfläche kommen. Diese können eine ideale Eintrittspforte für Bakterien oder Pilze bieten.
  4. Nägel verwöhnen: Regelmäßiges Eincremen hilft, die Nägel und die Nagelhaut geschmeidig zu halten. Weiterhin können → Massagen helfen, die Nägel widerstandsfähiger zu machen. Darüber hinaus ist die regelmäßige oder kurartige Anwendung medizinischer, nagelstärkender Hydrolacke empfehlenswert.
  5. Pflege von innen zuführen: Eine ausgewogene Ernährung ist ausschlaggebend für gesunde Nägel. Denn Nährstoffe wie Vitamin A und B sorgen für ein gesundes Nagelwachstum.

 

Nagelpflege kann so einfach sein …

Wer von außen aktiv die Beschaffenheit der Nägel verbessern und sie kräftigen möchte, kann dies mit Silievo® unterstützen. Der medizinische Nagelstärker regeneriert geschädigte und weiche Nägel, remineralisiert und glättet die Nageloberfläche und festigt brüchige und splissige Nägel.

Einfache Anwendung:

  1. Sililevo Nagellack ein Mal täglich am Abend dünn mit dem Pinsel auf die Nageloberfläche auftragen.
  2. Den Lack trocknen und unsichtbaren Schutzfilm bilden lassen.
  3. Die Inhaltsstoffe über Nacht in den Nagel eindringen lassen.
  4. Eventuelle Lackreste morgens mit Wasser abwaschen, ein Nagellackentferner wird nicht benötigt.
  5. Für ein sehr gutes Ergebnis Sililevo Nagellack als Kur bis zu sechs Monate lang verwenden.

 

Sililevo Nagellack für gesunde Nägel

Sililevo Nagellack für gesunde Nägel

 

Drei Wirkstoffe für gesunde und starke Nägel

Sililevo Nagellack fördert den Nagelaufbau. Der Lack enthält dafür drei wichtige Inhaltsstoffe:

  • Kieselsäure verbindet sich mit dem Hauptbestandteil des Nagels, dem Nagelkeratin. Beanspruchte Nägel werden so mineralisiert und gekräftigt. Außerdem kommt es zu einer Stabilisierung der Nagelstruktur.
  • Methylsulfonylmethan ist eine natürliche Form von Schwefel und dieser ist gleichzeitig ein wichtiger Bestandteil für schön starke Nägel. Er sorgt für eine gute Bindung zwischen den einzelnen Teilchen des Nagelkeratins und damit für eine entsprechende Härte sowie hohe Elastizität.
  • Hydroxypropylchitosan (HPCH) wird aus dem Chitinpanzer von Krabben gewonnen. Der Stoff fungiert als Transportmittel für die Kieselsäure und den Schwefel, sodass diese tief in den Nagel eindringen können. Gleichzeitig schützt das HPCH die Nägel vor äußeren Einflüssen und verhindert, dass diese an Feuchtigkeit verlieren.

Durch seine einmalige Lacktechnologie ONY-FLEX® besitzt der Sililevo Nagellack entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Nagelpflegelacken und Nagelhärtern:

Die Lackgrundlage aus HPCH bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren, elastischen Film, der ihn vor äußeren Einflüssen schützt. Dieser Lackfilm verbleibt nicht nur auf der Nageloberfläche, sondern bindet an das Nagelkeratin an und transportiert die Nagelbaustoffe tief in den Nagel. So gelangen sie schnell und ohne Umwege dorthin, wo sie benötigt werden.

 

Sissis Resümee

Natürlich gepflegte Nägel liegen im Trend! Das zeigte auch eine Blitzumfrage in unserem Freundeskreis: Nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer zeigten sich ausnahmslos begeistert von schön gepflegten Naturnägeln. Mir machen farbig lackierte Nägel zwar auch Spaß, aber da Farblack bei der Gartenarbeit nicht lange hält, trage ich ihn meist nur zu besonderen Gelegenheiten auf – und die sind während der Corona-Pandemie rar gesät.

Nun sollte man denken, dass ich wunderbar gesunde und gut gepflegte Fingernägel habe, zumal ich auch sehr viel Wert auf eine liebevolle → Handpflege lege. Habe ich aber nicht. Nicht nur die Gartenarbeit belastet meine Nägel, sondern auch das wöchentliche → Brotbacken von Hand sowie diverse handwerkliche Aktivitäten im Rahmen unseres Umzuges in die Schweiz. Daher war ich ganz froh, dass nach dem ersten digitalen → Info-Tag von webportalis ein Flascherl Sililevo Nagellack bei mir gelandet ist. Ich habe den leicht kräuterig duftenden, schnell trocknenden Hydrolack jetzt zwei Wochen lang jeden Abend unmittelbar vor dem Schlafengehen aufgetragen und kann förmlich zusehen, wie meine Nägel »aufleben«.

Der medizinische Pflegelack besteht aus Equisetum arvense (Schachtelhalm), Methylsulfonylmethan, Hydroxypropylchitosan, → Ethanol, gereinigtem Wasser und → Diethylenglykolmonoethylether. Leider lassen sich beim derzeitigen Stand der Wissenschaft weder der Alkohol noch das Lösungsmittel vermeiden. Wer aber beispielsweise unter Nagelpsoriasis leidet, dem ist das sicherlich nicht so wichtig. Gut zu wissen: Du kannst den Pflegelack auch unter deinem Farblack auftragen und deinen Nägeln so eine Extraportion Pflege gönnen. Die Wirkformel schützt die Nagelplatte vor den meist aggressiven Inhaltsstoffen des Farblackes und des Nagellackentferners. Und da Sililevo Nagellack unsichtbar ist, eignet sich der Lack auch gut für Männer.

Kaufen kannst du den Sililevo Nagellack in deiner Apotheke und vielen Fußpflegepraxen. Eine Flasche mit 3,3 Milliliter Inhalt kostet EUR 19,01 und reicht bei täglicher Anwendung vier bis sechs Wochen. Das Fläschchen mit 6,6 Milliliter Inhalt ist für EUR 30,17 zu haben und reicht entsprechend länger.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Alle Preisangaben ohne Gewähr. Quelle: → Sililevo und eigene Erfahrungen. (1) Cantoresi F. et al. Randomized controlled trial of a water-soluble nail lacquer based on hydroxypropyl-chitosan (HPCH), in the management of nail psoriasis. Clin Cosmet Investig Dermatol. 27. Mai 2014. Transparenz: Der Sililevo Nagellack wurde uns als Pressemuster von der Almirall Hermal GmbH zur Verfügung gestellt. Artikelbild: Marina Frost.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...