Start Design Stories Kerzentrends für Weihnachten

Kerzentrends für Weihnachten

Sissi St. Croix
Kerzentrends für Weihnachten

Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr. Durch die Corona-Pandemie ist alles etwas anders als gewohnt. Zum Glück bleibt Weihnachten das, was es schon immer war: das schönste Fest des Jahres! Was auch bleibt, ist die Vorfreude und wie jedes Jahr gibt es neue Trends bei Farben und Formen. Bei den → Kerzen, den wichtigsten aller Weihnachtsaccessoires, dominieren neben der Trendfarbe Blau auch Klassiker wie Gold und Silber und warme Töne wie Braun und Cognac.

Ein besonderer Trend sind Duftkerzen, die zum Beispiel mit warmen, würzigen Zimtdüften oder festlichen → Mandelaromen jeden Wohnraum mit den typisch weihnachtlich-wohligen Düften verzaubern.

Lasse uns also unser Zuhause zum Strahlen und Duften bringen und gemeinsam feiern!

 

Impressionen

Golden Snowflake von Wiedemann

Golden Snowflake von Wiedemann

 

Hurricane von Wiedemann

Hurricane von Wiedemann

 

Klassiker von Wiedemann

Klassiker von Wiedemann

 

Augen auf beim Kerzenkauf!

Achte bei der Auswahl deiner Weihnachtskerzen unbedingt auf Kerzen mit dem → RAL-Gütezeichen. Denn RAL-Kerzen sind Kerzen mit garantiertem Gesundheitsschutz: Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen tropfen nicht, sind ruß- und raucharm und werden aus gütegesicherten Rohstoffen hergestellt.

Darum beeinträchtigen Kerzen und Lichte mit dem Gütezeichen die Gesundheit in keiner Weise. Dafür sorgen strenge Grenzwerte, die regelmäßig geprüft werden. Für den Kunden bedeutet das: Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Schwermetalle und Schwefel, die aufgrund ihrer problematischen Eigenschaften für Mensch und Umwelt in der Kritik stehen, sind bei Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen tabu.

 

Impressionen II

Winter Woodland von Steinhart

Winter Woodland von Steinhart

 

Noveau Art von Steinhart

Noveau Art von Steinhart

 

Sissis Resümee

Vielleicht wunderst du dich darüber, dass ich dir heute etwas über die Trendkerzen der Weihnachtssaison 2020 erzähle. Immerhin haben wir erst vor zwei Tagen den Herbstanfang gefeiert. Aber zum einen denke ich, dass wir in Zeiten wie diesen nie genug Kerzen im Haus haben können. Und zum anderen möchten wir in diesem Jahr besonders früh den Zauber von Weihnachten wecken. Denn wir alle brauchen ein → Licht der Hoffnung. Das Jahr 2020 hat Spuren hinterlassen – bei uns allen. Noch sind wir nicht in der »neuen Normalität« angekommen und wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch nicht so recht, ob uns das gelingen wird. Zu tief sind die Wunden, die geschlagen wurden, zu groß ist die Verunsicherung, wie es weitergehen wird.

Umso wichtiger ist es nun, dass wir alle zusammenhalten und es uns daheim so gemütlich wie möglich machen. Wir zum Beispiel werden heuer zum ersten Mal auf eine Dekoration zu Halloween verzichten, da uns nicht nach wohligem Grusel zumute ist. Die Welt da draußen ist schon schaurig genug! Stattdessen werden wir Wohnung und Garten herbstlich dekorieren und jede Menge Kerzen aufstellen. Einige möchte ich aus Bienenwachs auch selbst machen und mich so langsam auf die anstehende Weihnachtszeit einstimmen. Überhaupt ist mir im Moment sehr »bastelig« zumute. Und warum auch nicht?

Wenn die dunkle Jahreszeit ins Land zieht, gibt es kaum etwas Schöneres, als im Kerzenschein zu basteln und dabei ein paar selbst gebackene Kekse zu knabbern. So bekommt der Herbstblues erst gar keine Chance!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → Gütegemeinschaft Kerzen via → TrendXpress. Das Artikelbild zeigt das Duftglas True Magic von → bolsius. Übrige Fotos: → Wiedemann Kerzen und → Steinhart Wachswarenfabrik.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...