Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Orangenwein

Orangenwein

Sissi St. Croix
Orangenwein

An den vergangenen zwei Freitagen habe ich dir bereits unser praktisches gläsernes → Butterfass (Butter Churner) und die tollen → Frischhaltedosen mit Bügelverschluss von Kilner vorgestellt. Ganz neu in unsere Küche eingezogen ist die Saftpresse der britischen Traditionsmarke. Sie ist ebenfalls aus Glas und sieht nicht nur sehr schick aus, sondern macht auch das Entsaften von Zitrusfrüchten ausgesprochen einfach und effizient. Denn anstatt Orangen und Co. wie bisher erst zu entsaften und den Saft dann umzufüllen, kann ich den Saft nun direkt in das dazugehörige Kilner-Glas mit kultigem Bügelverschluss pressen und gleich darin aufbewahren. Das ist vor allem praktisch, wenn ich beim Kochen und Backen größere Saftmengen benötige, aber auch dann, wenn ich – so wie in dieser Woche – fruchtigen Orangenwein ansetzen möchte.

Im Juicer Jar Set – so der Originalname – enthalten sind ein Bügelglas mit 500 Milliliter Volumen und der Entsafteraufsatz mit Silikondichtung. Diese sorgt dafür, dass beim Entsaften der Zitrusfrüchte nichts daneben geht. Pfiffig: Der Aufsatz passt auch auf viele andere Gläser von Kilner in den Größen 0,5 Liter, 1,0 Liter, 1,5 Liter und 2,0 Liter. Solltest du einmal einen Tag lang nichts entsaften wollen, kannst du das Glas wie jedes andere Bügelglas von Kilner zum Einmachen oder zur Aufbewahrung von Lebensmitteln im Kühlschrank benutzen. Nach dem Gebrauch lassen sich das Bügelglas und der Entsafteraufsatz mühelos reinigen – wenn du die Dichtung entfernst, darf die Saftpresse sogar in die Spülmaschine.

Doch genug geschwärmt – ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln meines Orangenweins!

 

Rezept für Orangenwein

Zutaten für drei große Flaschen:
– 6 Bio-Orangen
– 1 Bio-Zitrone oder Bio-Limette
– 1 Vanilleschote
– 250 Gramm Rohrohrzucker
– 1 1/2 Liter Riesling – am besten aus dem schönen Rheingau
– 250 Milliliter Grand Marnier Cordon Jaune Triple Sec

 

Zubereitung des Orangenweins

1. Schrubbe zuerst die Zitrusfrüchte unter fließendem, heißem Wasser mit einem Bürstchen ab und reibe sie dann gründlich mit einem Handtuch oder Küchentuch trocken. Ziehe anschließend die Schalen unter gleichmäßigem Druck mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen ab und presse den Saft aus.

2. Halbiere die Vanilleschote und schabe das Mark heraus.

3. Gib die Zesten, den Saft, das Vanillemark und den Rohrohrzucker in einen großen Glasballon. Fülle mit dem Riesling und dem Grand Marnier Cordon Jaune Triple Sec auf, verschließe den Glasballon und schwenke ihn einige Male, damit sich alle Zutaten gut miteinander vermischen.

4. Lasse den Ansatz für den Orangenwein an einem warmen Ort mindestens zwei bis drei Monate ziehen. Probieren ist ab der achten Woche erlaubt! Filtere ihn danach ab und fülle ihn in schöne Flaschen.

Tipp:
Der Orangenwein schmeckt pur auf Crushed Ice besonders gut als Apéritif. Du kannst ihn aber auch wunderbar als leckere Grundlage für allerlei Cocktailkreationen verwenden.

 

Sissis Resümee

Die Saftpresse von Kilner ist bei uns tagtäglich im Einsatz. Nicht etwa, weil ich jeden Tag neuen Orangenwein ansetze (das wäre dann doch ein bisserl zu viel des Guten), sondern weil ich in der kalten Jahreszeit morgens gern ein Glas frisch ausgepressten Orangensaft trinke. Außerdem verwende ich beim Kochen und Backen sehr viel Zitronen- bzw. Limettensaft. Habe ich dich neugierig gemacht? Dann findest du die Saftpresse für etwa 16,95 Euro im gut sortierten Fachhandel, online zum Beispiel bei → A-fine. Hinter dem Shop steckt ein kleines Team aus leicht verrückten und zugleich bewusst lebenden Menschen, die Wert auf langlebige und nachhaltige Produkte legen, die das Leben vereinfachen und bereichern. So wie die Produkte von Kilner.

Noch ein Tipp zum Schluss: Der Orangenwein ist – abgefüllt in kleine Flaschen und hübsch dekoriert – ein gern gesehenes Geschenk aus der Küche. Ostern und die nächsten Geburtstage kommen bestimmt! Und natürlich kannst das Rezept jederzeit mit anderen Zitrusfrüchten variieren. Schon Blutorangen oder Grapefruits bieten eine ganz neue Aromenwelt. Wenn du ausschließlich Zitronen oder Limetten verwenden möchtest, musst du allerdings gegebenenfalls die Zuckermenge erhöhen. Andererseits … Sauer macht lustig!

Wie gefallen dir unsere neue Saftpresse und mein Rezept für Orangenwein?

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Preisangabe ohne Gewähr. Artikelbild: → Kilner via → TrendXPRESS.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...