Start Life & StyleFashion Think! Guad Stiefeletten – Gehen wie auf Wolken

Think! Guad Stiefeletten – Gehen wie auf Wolken

Sissi St. Croix
Think! Guad Stiefeletten – Gehen wie auf Wolken

Neue Saison, neue Trends? Ja, bitte! Doch das muss nicht bedeuten, dass du deinen → Kleiderschrank entrümpelst, deinen → Schuhschrank auf den Kopf stellst und dich mit Dutzenden neuer It-Pieces eindeckst. Nachhaltig ist das nämlich nicht. Pfiffiger, da besser für die Umwelt und schonender für deinen Geldbeutel ist es, wenn du dir überlegst, wie du deine Lieblingsteile neu kombinieren und sie so auch im Herbst und Winter tragen kannst. Das geht am besten mit warmen Strumpfwaren und Stiefeletten. Und so möchte ich dir im Dezember die schönsten neuen Stiefeletten von Think! zeigen. Den Anfang machen die Think! Guad Stiefeletten, echte Allrounder, wenn es um deinen perfekten Herbst-Look geht!

Die österreichische Marke Think! setzt seit 30 Jahren auf handgearbeitete, gesunde und nachhaltig produzierte Schuhe für Individualisten – Menschen wie dich und mich. Hand aufs Herz: Wann hast du dich zuletzt in einen Schuh verliebt, bist hineingeschlüpft und hast dich von Fuß bis Kopf wohl gefühlt? Bist wie auf Wolken gegangen? Und das dazu noch mit gutem Gewissen, weil deine Schuhe fair, ressourcenschonend und mit kurzen Transportwegen produziert werden? Ich kann ehrlich antworten: heute. Denn seitdem ich meine neuen schwarzen Think! Guad Stiefeletten trage, geht es mir jeden Tag so!

 

»Wer als Unikat geboren ist, sollte nicht als Kopie leben müssen. Deshalb sind Think! Schuhe ein wunderbares Ausdrucksmittel persönlicher Individualität. Wo sich alles gleicht, zählt der Unterschied. Unsere Schuhe sind für Menschen gemacht, die wissen, was sie wollen. Für Menschen mit Visionen, mit Persönlichkeit und Stil.«

Think!

 

Was macht die Think! Guad Stiefeletten so besonders?

Da Schwarz meine unangefochtene »Lieblingsnichtfarbe« ist, habe ich mich für den Guad in Schwarz entschieden. Für alle, die es ein bisserl bunter lieben, gibt es die stylische Stiefelette auch noch in warmem Dunkelblau und leuchtendem Haselnussbraun. »Guad« bedeutet auf Österreichisch übrigens »gut« – und das sind diese Schuhe auch! Die eleganten, flachen Stiefeletten punkten mit einem reduzierten Design und lassen sich so jederzeit »guad« kombinieren. Sei es nun zum kurzen Hemdkleid, zu meinen derzeit favorisierten Hängerchen aus Bio-Denim oder zu Hosen aller Art. Mal rustikal und grungy zu Jeans, selbst gestrickten Socken, Holzfällerhemd, Schal und Mütze, mal casual zu Sommerkleid und Strickpulli oder elegant zu Hosenanzug und weißer Bluse: Durch seinen feinen, femininen Schick macht der Guad einfach immer eine gute Figur.

Die Guad Stiefeletten sind jedoch nicht nur echte Hingucker bei jedem Look, sondern auch überaus bequeme Begleiter. Weich und anschmiegsam umschmeicheln sie deinen Fuß, lassen dich auf trittdämpfenden Latexsohlen mühelos über Stock und Stein springen und besitzen überdies ein Wechselfußbett. Das heißt, du kannst die Einlagen später im Laufe eines langen Schuhlebens durch neue Guad-Einlagen und bei Bedarf sogar durch orthopädische Einlagen ersetzen. Das freut deine Füße und auch deinen Rücken. Was mir ebenfalls gut gefällt ist, dass die Guad Stiefeletten im Ristbereich schmal geschnitten sind – das bietet selbst zarteren Füßen einen guten Halt. Ich zum Beispiel habe mit Schuhgröße 40 zwar recht große Füße, deren Zehen Platz brauchen, aber auch eine schmale Ferse. In anderen Schuhen habe ich mir früher schnell Blasen geholt, beim Guad kann mir das nicht passieren. Dank der seitlichen Reißverschlüsse lassen sich die Stiefeletten mühelos an- und ausziehen, die zusätzliche Schnürung mit den typischen, unverkennbaren roten Schuhbandenden sorgt für den perfekten Sitz.

 

Müheloses An- und Ausziehen ist dank des seitlichen Reißverschlusses garantiert

Müheloses An- und Ausziehen ist dank des seitlichen Reißverschlusses garantiert

 

Die Guad Stiefeletten im Überblick

♦ Gruppe: Guad
♦ Schuhkategorie: Stiefeletten
♦ Geschlecht: Damen
♦ Saison: Herbst/Winter
♦ Farben: Schwarz, Dunkelblau und Haselnussbraun
♦ Verschluss: Reißverschluss, zusätzliche Schnürung
♦ Funktionen: wechselbares Fußbett
♦ Absatzhöhe: 15 Millimeter
♦ Obermaterial: chromfrei gegerbtes Glattleder (Kalb)
♦ Innenfutter: chromfrei gegerbtes Leder
♦ Sohle: Latex
♦ Artikel-Nr.: 5-85279-00
♦ Preis: EUR 189,90

 

Unverkennbar Think! – die roten Enden der Schnürsenkel

Unverkennbar Think! – die roten Enden der Schnürsenkel

 

Über Think!

Zwischen Donau, Alpen und Nebeltälern hat das Handwerk im Sauwald, dem »Dach des Innviertels«, eine lange Tradition. So auch in Kopfing im Innkreis, wo Martin Koller, Sohn einer 200 Jahre alten Schuhmacherdynastie, sich nicht mit der Tatsache abfinden wollte, dass »gesunde Schuhe so furchtbar hässlich aussehen«. Und alles anders machte. Er legte den Fokus auf Schuhe mit ästhetischem Anspruch. Schuhe von Think! werden ausschließlich in Europa hergestellt. Dabei produziert Think! 90 Prozent der Kollektion nach Richtlinien der Fair Wear Foundation. Seit mehr als 30 Jahren stehen Nachhaltigkeit, Fairness und die Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bei Think! im Mittelpunkt. Dafür wurde Think! als erster Schuhhersteller für inzwischen 22 Modelle mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem Blauen Engel belohnt, zwei der strengsten Nachhaltigkeitszertifikate Europas. Die Innenleder sind alle natürlich gegerbt und die Schmuckteile nickelfrei. Die wechselbare Einlage in vielen Modellen erlaubt, auch mit orthopädischen Einlagen einen Schuh mit Stil zu tragen.

Doch lassen wir Think! selbst zu Wort kommen:

»Wir legen höchsten Wert auf sorgsame Qualität und individuelles Design. Auf faire, nachhaltige und ökologisch bewusste Produktionsbedingungen, auf robuste, angenehme Materialien, echte Handarbeit und ungewöhnliche Details. Auf Farben, die so bunt sind wie die Menschen, die sie tragen. Auf anatomisch angepasste Formen und langjährige Expertise. Nur das Beste ist gut genug. Dabei orientieren wir uns nicht am Status quo, sondern an unseren ganz eigenen Qualitäts- und Gestaltungsprinzipien. Weil Slow Fashion sich wirklich mit Produkten auseinandersetzt, darf bei allen Abenteuern, die Schuhe so mitmachen, auch mal etwas kaputtgehen. Und wird selbstverständlich repariert.«

Die → Unternehmensphilosophie geht auf, die Schuhe von Think! sind zurecht ein Verkaufsschlager. Waren die nachhaltigen Designschuhe anfangs ausschließlich in Österreich und Deutschland erhältlich, exportiert die Think! Schuhwerk GmbH ihre traumhaft schönen Modelle heute in alle Welt.

 

Sissis Resümee

Was macht einen guten Schuh aus? Viele denken bei der Antwort auf diese Frage spontan an den Look, an das gewisse Etwas, das einen Schuh von all den anderen in der Schuhwelt unterscheidet. Gut, das tue ich auch. Doch zuallererst ist ein guter Schuh für mich ein Schuh, den ich mir mit gutem Gewissen gönnen kann. Er muss aus besten Materialien fair, nachhaltig und ökologisch bewusst produziert werden, wozu auch Langlebigkeit gehört. Zu diesem Nachhaltigkeitskonzept passt, dass alle Schuhe von Think! neubesohlt werden können und du kaputt oder verloren gegangenes Zubehör nachbestellen kannst.

Ein guter Schuh sollte aber auch eine Wohltat für die Füße sein. Er darf meine Füße nicht einengen, sondern muss sie in ihrer Funktion – Gehen, Stehen, Laufen, Rennen … – unterstützen. Werden Fußmuskulatur und -knochen in »schlechten« Schuhen eingezwängt, hat dies schnell böse Auswirkungen in Form von Blasen sowie Druck- und Scheuerstellen und kann darüber hinaus unseren Bewegungsapparat bis hoch in den Rücken-, Nacken- und Kopfbereich negativ beeinträchtigen. Fehlhaltungen und chronische Schmerzen sind oft die Folge eines unbedachten Schuhkaufs. Doch das muss nicht sein: Mit einem Schuh von Think! bist du stets auf der sicheren Seite, sowohl in Sachen Umwelt als auch in Sachen Gesundheit.

Dabei kommen modische Aspekte bei Think! Schuhwerk nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil! Pfiffige Designs und trendige Farben gehen Hand in Hand mit Nachhaltigkeit und modernsten Handwerkstechniken in der Fertigung. Oder sollte ich sagen: »Fuß in Fuß«? Für Abwechslung am Fuß ist ebenfalls gesorgt. In der Gruppe Guad zum Beispiel findest du auch noch andere schöne Stiefelettenformen sowie Schnürer und Ballerinas in vielen weiteren attraktiven Farben – von Lobster über Stahl bis Indigo. Es lohnt sich, im breitgefächerten Sortiment zu stöbern und die übrigen Gruppen von Think! zu entdecken. Im Mittelpunkt jedes einzelnen Modells stehen klare Formen, Funktion und Passform sowie viel Liebe zum Detail.

Aktuell trage ich meine schwarzen Guad Stiefeletten am liebsten zu Blusenhemden und Jeanskleidern, die ich mit schwarzen blickdichten Strumpfhosen oder lustigen Socken herbsttauglich style. So friere ich auch an einem kühleren Herbsttag mit dem ersten Schneefall nicht. Kurze Jacken aus Jeans oder Cord unterstreichen die geschwungene Silhouette der Kleider; wenn es etwas schicker sein soll, kombiniere ich einen schwarzen Trenchcoat dazu. Und im Winter weichen die Hemden kuscheligen Pullovern. So begleiten die Guad Stiefeletten meine Lieblingskleider und mich durch die kalte Jahreszeit. Ganz ohne Kaufrausch und ohne meine komplette Garderobe umzukrempeln. Auch das ist ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in dieser Welt.

Wenn du nun ebenfalls wie auf Wolken gehen möchtest, dann kannst du die Guad Stiefeletten und viele andere schöne Think!-Modelle beim Schuhhändler deines Vertrauens kaufen oder du bestellst sie direkt bei → Think! in Österreich.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Preisangabe ohne Gewähr. Quelle: → Think! und eigenes Gehvergnügen. Transparenz: Die Guad Stiefeletten wurden uns als Pressemuster von Think! zur Verfügung gestellt.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...