Startseite Designgeschichten Shades of Classic Blue: Vasen-Upcycling mit FIMO

Shades of Classic Blue: Vasen-Upcycling mit FIMO

von Sissi St. Croix
Shades of Classic Blue: Vasen-Upcycling mit FIMO

Classic Blue strahlt Ruhe und Harmonie aus. Genau das Richtige in hektischen Zeiten. Gleichzeitig steht die Trendfarbe für Optimismus und Lebensfreude. Hole dir diese wunderbaren, positiven Gefühle nach Hause und zaubere aus einer alten Weinflasche und FIMO soft im Handumdrehen eine stilvolle Vase. In fünf verschiedenen Farbabstufungen der Nuance Classic Blue ist diese Upcycling-Vase nicht nur zeitlos, sondern wirkt auch schlicht und elegant zugleich. Und das Schönste: Das Vasen-Upcycling mit FIMO gelingt selbst Bastelanfängern mühelos – viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das brauchst du für dein Vasen-Upcycling mit FIMO

– 1 Päckchen FIMO® soft ofenhärtende Modelliermasse in Brilliantblau, Artikelnummer 8020-33 (ca. 2,95 Euro)
– 1 Päckchen FIMO® soft ofenhärtende Modelliermasse in Delfingrau, Artikelnummer 8020-80 (ca. 2,95 Euro)
– 1 Acryl-Roller, Artikelnummer 8700-05 (ca. 14,40 Euro)
– 1 FIMO® Klingen-Blisterkarte mit Klingen-Set, Artikelnummer 8700-04 (ca. 11,65 Euro)
– 1 FIMO® Ofenthermometer, Artikelnummer 8700-22 (ca. 18,95 Euro)
– außerdem: eine glatte Arbeitsunterlage aus Glas oder Keramik, eine formschöne transparente Weinflasche und ein Set aus mindestens fünf unterschiedlich großen Ausstechförmchen

 

Und so bastelst du deine Upcycling-Vase

Schritt 1:

Für harmonische Farbabstufungen müssen zunächst die Mischverhältnisse aus FIMO soft Brillantblau und FIMO soft Delfingrau definiert werden. Du benötigst dafür vier Mal je zwei Rippen FIMO soft Delfingrau. Außerdem benötigst du folgende Rippen von FIMO soft Brillantblau:

– Ein Mal zwei Rippen
– Ein Mal eine Rippe
– Ein Mal eine halbe Rippe
– Ein Mal eine viertel Rippe

Ordne die blauen Portionen jeweils zwei grauen Rippen zu. Du solltest nun vier Mischungsportionen haben. Der Rest vom FIMO soft Brillantblau wird pur verwendet und nicht mit Grau abgemischt. Das ist dann der fünfte Farbton.

 

Schritt 2:

Vermische nun die einzelnen Portionen miteinander, bis jeweils ein einheitlicher Farbton entsteht. Am schnellsten geht das, indem du eine lange Schnur ausrollst, diese faltest, verdrehst und wieder eine lange Schnur formst. Lege die vier gemischten Farbtöne dann zunächst zur Seite.

 

Schritt 3:

Knete danach auch die fünfte Farbe, das pure FIMO soft Brillantblau, weich und walze daraus anschließend mit dem Acrylroller eine dünne, aber gleichmäßige Platte aus.

 

Schritt 4:

Stich nun mit den Ausstechern verschieden große Kreise aus. Wiederhole diese Schritte dann mit den Blau-Grau-Tönen.

 

Schritt 5:

Platziere die Kreise in einem lockeren, unregelmäßigen Muster von unten her auf der Flasche. Sie dürfen sich leicht überlappen und auch Lücken dürfen stehen bleiben. Vorsichtig andrücken und – falls nötig – etwas glatt streichen. Beginne am unteren Flaschenrand mit der dunkelsten Farbe und werde nach oben hin immer heller.

 

Schritt 6:

Es sollte nun von unten nach oben ein Farbverlauf von dunkel nach hell zu erkennen sein. Härte die Flasche 30 Minuten lang bei 110 Grad Celsius im Ofen. Auskühlen lassen, fertig! Sollten einzelne Kreise nach dem Härten abfallen, kannst du diese mit Sekundenkleber im Nu wieder anbringen.

 

Sissis Resümee

Das Vasen-Upcycling mit FIMO ist eine schöne, schnell umzusetzende Bastelarbeit, die mit wenigen Mitteln tolle Effekte erzielt. Natürlich kannst das Upcycling auch mit anderen Glasbehältern und Farben realisieren. Schließlich muss man nicht jeden Farbtrend mitmachen, oder? Sehr hübsch stelle ich es mir beispielsweise auch vor, grüne Rotweinflaschen mit Farbabstufungen in Smaragd zu verschönern. Oder du greifst gleich tief in die »Grünkiste« und kombinierst die Farbnuancen Apfelgrün, Tropischgrün und Smaragd mit Weiß. Ich bin sicher, dir werden noch viele weitere Möglichkeiten einfallen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Angefangene Arbeiten und Materialreste sollten vor Sonne und Wärme geschützt werden. Ich bewahre sie am liebsten in einem Schraubglas auf, so haben auch Staub und Fusseln keine Chance. Oder du bastelst aus deinen FIMO-Resten gleich noch ein paar hübsche → Anhänger für selbst gemachte Backmischungen oder Badesalz.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Alle Preisangaben ohne Gewähr. Quelle: → STAEDTLER und eigenes Vasen-Upcycling mit Modelliermasse von FIMO.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

Sprich mit mir!