Start Life & StyleFashion Nachhaltige Lingerie von Hunkemöller

Nachhaltige Lingerie von Hunkemöller

Sissi St. Croix
Nachhaltige Lingerie von Hunkemöller

Im Januar habe ich Geburtstag. Wie jedes Jahr bedeutet das: Neues Lebensjahr, neues Glück, neue Lingerie! Selbst im Lockdown möchte ich nicht auf diese liebgewonnene Tradition verzichten. Zum Glück muss ich das auch nicht, denn der Dessous-Spezialist → Hunkemöller ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für mich da – online und via kostenloser App. Das tröstet mich ein bisserl darüber hinweg, dass ich derzeit auf die kongeniale persönliche Beratung in meiner Münchner Lieblingsfiliale verzichten muss. Es macht mir einfach großen Spaß, neue Wäsche auszusuchen und mich »frisch beschlüppert« in die Abenteuer des Lebens zu stürzen! Dabei reicht die Bandbreite meiner Lingerie von sporttauglichen Boxern und Bustiers über feminine und praktische Bodies bis hin zu sexy Brazilians, Strings und dazu passenden Bralettes.

Was für mein »Darüber« gilt, gilt natürlich auch und erst recht für mein »Darunter«. Soll heißen: Ich lege Wert auf Nachhaltigkeit. Schließlich macht es wenig Sinn, großzügig in Oberteile und Schuhe »grüner« Labels zu investieren und dann beim Wäschekauf zu knausern. Näher als unsere Unterwäsche kommt uns nämlich nichts – von unseren Partnern einmal abgesehen. In vergangenen Jahren fand ich es leider oft schwierig, nachhaltige Lingerie zu kaufen. Entweder wurden nur seltsam unförmige naturfarbene Schlüpper und Hemdchen angeboten, die auch den verliebtesten Mann schreiend aus dem Haus gejagt hätten. Oder es gab zwar hübsche, aber schier unerschwingliche Stücke, die dann meist nicht einmal in allen gängigen Größen zu haben waren. Und wenn ich dann doch endlich ein potenzielles Lieblingsstück in meiner Größe und Wunschfarbe entdeckt hatte, musste ich nicht selten dazu passende Höschen oder BHs woanders kaufen. Das hat mich viel Zeit, Geld und Nerven gekostet.

 

Hunkemöller – alles aus einer Hand

Vor einiger Zeit betrat ich erstmals neugierig eine der Filialen von Hunkemöller in München und staunte nicht schlecht über die Vielfalt des Angebotes. Alltagstaugliche Slips und BHs in allen nur denkbaren Formen, Farben und Größen gaben sich ein vergnügtes Stelldichein mit raffinierten Dessous für spezielle Anlässe wie Valentinstag, Weihnachten und Silvester (wer sich im neuen Jahr Liebesglück wünscht, sollte in der Silvesternacht unbedingt einen roten Slip tragen!) sowie besondere Momente wie das erste sexy Date oder den Hochzeitstag. Hier lockte verführerisch edle Lingerie, dort versprachen traumhafte Badeanzüge und Bikinis pures Sommerglück am Badesee. Doch damit nicht genug! Nachtwäsche und Strumpfwaren für jeden Geschmack zählen ebenso zum umfangreichen Sortiment wie funktionelle Sportmode oder kuschelige Loungewear.

All das findest du aber nicht nur in den einladend gestalteten Filialen, sondern auch online und in der kostenlosen App. Zu den zahlreichen stylischen Dessous-, Sport- und Nightwear-Kollektionen gesellen sich spezielle »Online Only«-Angebote, die du so nirgendwo anders findest. Was du erwarten darfst? Trendige Schnitte, angesagte Farben und das Ganze zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Typisch Hunkemöller eben! Ausgesprochen praktisch finde ich auch die Möglichkeit, als registrierter Kunde Herzenswünsche in meiner persönlichen Wunschliste sammeln zu können.

 

My Hunkemöller

Als Mitglied von My Hunkemöller kannst du mit jedem Einkauf sogenannte Passion Points sammeln. Für jeden ausgegebenen Euro erhältst du zehn Passion Points. Diese kannst du entweder fleißig in deinem Shopping-Guthaben für deinen nächsten Einkauf sammeln, sodass dein Traummodell immer näher rückt, oder du nutzt sie für exklusive Geschenk-Vouchers. Bereits für die Registrierung erhältst du 100 Passion Points. Eine feine Sache, oder?

Die Registrierung erfolgt schnell und schmerzfrei online oder direkt in der App. Zusätzlicher Vorteil: Du hast immer den Überblick über deine Bestellungen, kannst, wie schon erwähnt, Herzenswünsche in deiner Wunschliste sammeln und nicht zuletzt wichtige Informationen wie deine Dessous-Größen und deinen bevorzugten Sexy Shape oder deinen Favourite Fit speichern. Es lohnt sich also, dir die – digitale – Hunkemöller Membercard zu holen!

 

Together Tomorrow

Hunkemöller nimmt seine soziale Verantwortung als globaler Einzelhändler sehr ernst. Unter dem gelungenen Namen → »Together Tomorrow« bündelt das Unternehmen alle Aktivitäten, mit denen es sich um unseren Planeten und seine Menschen kümmert. Denn das Team von Hunkemöller ist überzeugt: Nur gemeinsam können wir einen echten und dauerhaften Wandel bewirken. Ganz gleich, ob es um faire Arbeitsbedingungen einschließlich Schutz vor Diskriminierung, Kinderarbeit und Zwangsarbeit geht, um transparente Lieferketten, den Schutz der Umwelt oder ethisches Geschäftsverhalten: Hunkemöller hat die Zeichen der Zeit erkannt – und handelt danach.

Das spiegelt sich auch in der Webpräsenz und in den einzelnen Kollektionen wider. Sei es, dass lobenswerterweise alle Produkte frei von Leder, Pelz und Federn sind, das Unternehmen interessante → Trage-, Pflege- und Reparaturtipps gibt, die deine Kleidung schonen, dir so viel Zeit und Geld sparen und nicht zuletzt den Abfallberg reduzieren, oder eine attraktive »Sustainable«-Kollektion mit über 150 Modellen kreiert wurde, die keine Wünsche offen lässt. Dahinter steht stets der Grundgedanke, eine starke Bewegung zu schaffen, die motiviert und befähigt ist, die Dinge besser zu machen. Kurz: Bei Hunkemöller werden auch anspruchsvolle »Grünlinge« wie du und ich fündig und können mit gutem Gewissen nach Herzenslust nachhaltige Lingerie shoppen! Und nein, ich verrate dir jetzt nicht, wie lang meine Wunschliste für den Januar ist …

 

Über Hunkemöller

Hunkemöller ist mit über 900 Geschäften in 19 Ländern einer der führenden Einzelhändler für Damenwäsche in Westeuropa. Die Kernmärkte umfassen Deutschland, die Niederlande, Belgien, Spanien, Frankreich, Dänemark, Österreich und Schweden. Das Unternehmen überzeugt mit einer klaren Markenhandschrift: Aktuelle Modetrends von den Laufstegen dieser Welt erwachen unter den Händen des internationalen Designteams zu immer neuem, immer frischem, immer jungem Leben und verwandeln sich in tragbare Wäscheträume von hoher Qualität zum erschwinglichen Preis.

Die breit gefächerte Produktpalette wächst stetig weiter und erobert die Herzen von Lingerie-Liebhabern jeden Alters. Und das ist vielleicht sogar das, was mir neben den Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens am besten gefällt:

Zwölfjährige Mädchen finden bei Hunkemöller ihren ersten, perfekt sitzenden BH. Experimentierfreudige 22-Jährige erforschen das Gefühl, wie wundervoll es ist, verführerische Dessous und Strapse zu tragen und damit im Regen zu tanzen, als ob keiner zusieht. Selbstbewusste Frauen Anfang 30 kokettieren mit Wäschekollektionen in Rot und Schwarz, hüllen sich in unschuldige weiße Brautunterwäsche und vergessen dennoch nicht, den geschnürten Body, die frechen Slips und das sexy Babydoll für die Flitterwochen einzupacken … 42-Jährige wissen, was ihnen gefällt und tragen was ihnen gefällt – Shapewear beim Business Meeting, verführerische, unwiderstehliche Outfits für sinnliche Auszeiten mit dem Partner und funktionelle Sport-BHs beim Workout für das nächste Spartan Race. Und was tragen Frauen mit 52? Tja … Das werde ich wissen, wenn es im Januar so weit ist. Eines aber ist gewiss: Frauen dürfen sich in jedem Alter schön und sexy fühlen. Und das tun wir auch. Hunkemöller sei Dank!

 

Sissis Resümee

Alte Unterwäsche ist mir ein Graus! Slips mit ausgeleierten Gummis oder Löchern landen bei mir daher nicht etwa für »Notfälle« oder den Waschtag in einer dunklen Ecke meiner → Wäschekommode, sondern wandern umgehend in den Putzschrank. Selbstverständlich nur frisch gewaschen und das bei 90 Grad! So erfüllen sie noch einen nützlichen Zweck, bevor sie in die ewigen Unterwäschejagdgründe eingehen. Vielleicht fragst du dich jetzt, wie oft du neue Unterwäsche kaufen solltest? Die Antwort hängt davon ab, wie hoch deine Hygienevorstellungen und deine Ekeltoleranz sind. Ich will dich jetzt nicht mit einem Vortrag über Mikrobiologie langweilen. Der »Mikrokosmos« unserer Schlüpper wird Teil eines Artikels im Januar sein.

Was ich dir aber schon jetzt verraten kann: Wäscheexperten raten dazu, Unterwäsche nach einem Jahr komplett auszutauschen. Und das macht auch Sinn, wenn ich auf meine eigenen Erfahrungen zurückblicke: Bei täglichem Wechsel – und das ist ein Muss! – und umweltfreundlicher Wäsche bei 40 oder 60 Grad verblasst allmählich die Farbe selbst hochwertiger Lingerie. Die Gummis leiern aus, Spitzenapplikationen werden unansehlich und Bakterien wie E. coli feiern fröhliche Parties. Und seien wir ehrlich – Schlabberschlüpper sind nicht sexy! Natürlich kannst du deine Unterwäsche tragen, bis sie auseinanderfällt. Erotisch ist das aber nicht. Und hygienisch auch nicht. So sehr ich es befürworte, Kleidung so lange wie möglich zu tragen: Bei Lingerie ist nach rund zwölf Monaten das Ende der Fahnenstange erreicht. Das ist einfach so. Wer etwas anderes sagt, lügt.

Umso wichtiger ist es, dich von Anfang an für nachhaltige Lingerie zu entscheiden. In der → »Sustainable«-Kollektion von Hunkemöller habe ich viele wunderschöne Modelle entdeckt, die nicht nur nachhaltig produziert werden, sondern auch ein ganzes Wäschejahr lang durchhalten. Wenn du nun ebenfalls Lust auf nachhaltige, wunderschöne Lingerie hast, dann bist du bei Hunkemöller bestens aufgehoben. Bestelle bequem online nach Hause – ab EUR 80,00 Warenwert ist deine Bestellung sogar versandkostenfrei. Und falls einmal etwas trotz der vielen hilfreichen Tools nicht passt, hast du 45 Tage lang Zeit, deine Wäsche umzutauschen. Das macht nachhaltige Lingerie von Hunkemöller auch zu einem wunderbaren Weihnachtsgeschenk.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Alle Preisangaben ohne Gewähr. Transparenz: Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Hunkemöller. Artikelbild: Kuchina Svitlana.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...