Start Food & StyleRecipes Hummus von weißen Bohnen

Hummus von weißen Bohnen

Sissi St. Croix
Hummus von weißen Bohnen

Aller guten Dinge sind drei. Und so verrate ich dir zum Abschluss der heutigen kleinen Reihe rund um mein Projekt → »Intervallfasten mit Seeberger« noch schnell das Rezept für Hummus von weißen Bohnen. Wer mich schon länger kennt weiß, dass ich → Hummus liebe. Normalerweise bereite ich die orientalische Spezialität aus Kichererbsen und Sesamsamen zu. So wie die meisten Menschen, denke ich. Zwar probiere ich dabei immer mal wieder neue Rezepte aus, aber im Großen und Ganzen ähneln die Zutaten einander doch sehr. Umso neugieriger waren → der beste Ehemann von allen und ich auf das Rezept für Hummus von weißen Bohnen. Und was soll ich sagen? Die mit einheimischen Hülsenfrüchten quasi »eingedeutschte« Vorspeise hat uns hervorragend geschmeckt – ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

 

Rezept für Hummus von weißen Bohnen

Zutaten für vier Hungrige:
– 250 Gramm Seeberger Weiße Bohnen
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Esslöffel Tahina
– 2 Esslöffel Seeberger Sesam geschält
– 2 Esslöffel frisch ausgepresster Zitronesaft von einer halben Bio-Zitrone
– 1 Teelöffel Meersalz
– 1 Esslöffel natives Olivenöl
– 1 Esslöffel Seeberger Sesam geschält
– 2 Esslöffel grob gehackte Seeberger Grüne Pistazienkernen

 

Zubereitung des Hummus von weißen Bohnen

1. Vorbereitung: Weiche die weißen Bohnen über Nacht in reichlich Wasser ein. Gieße sie am folgenden Tag ab, koche sie in der doppelten Menge Wasser auf und köchele sie dann mit leicht aufgelegtem Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze in 60 bis 70 Minuten gar. Gieße die Bohnen erneut ab, fange dabei gut 150 Milliter des Kochwassers auf und lasse beides ein wenig abkühlen, bevor du mit der Zubereitung beginnst.

2. Zubereitung: Püriere die gekochten weißen Bohnen zusammen mit dem Knoblauch, der Tahina, dem Sesam, dem Zitronensaft, dem Meersalz und dem Kochwasser. Bei Bedarf kannst du ein bisserl Wasser hinzufügen.

3. Servieren: Fülle das Hummus von weißen Bohnen in eine hübsche flache Schale, beträufele es mit dem Olivenöl und streue die Sesamsaat und die grob gehackten Pistazienkerne darüber.

 

Sissis Resümee

Was für ein leckeres Proteinbömbchen! Traditionell wird Hummus mit Pita und allerlei anderen Mezze (orientalische Vorspeisen) verzehrt. Markus und ich stippen aber auch sehr gern das indische Fladenbrot → Naan hinein und knabbern dazu frische Gemüsesticks sowie allerlei knackige Nüsse und Mandeln. Hübsch angerichtet auf kleinen Tabletts, wird so aus → Hummus im Handumdrehen ein perfekter Fernsehsnack! Normalerweise finde ich es nicht besonders pfiffig, das Abendessen vor dem Fernsehgerät einzunehmen und das Leben als Couch-Potato zu verbringen. Viel zu schnell futtert man dabei viel zu viele Kalorientierchen. Besondere Zeiten erfordern jedoch besondere Maßnahmen. Und in Zeiten wie diesen ist es vollkommen in Ordnung, ab und zu auf dem Sofa herumzulümmeln, Netflix zu starten und in – gesunden – Leckereien zu schwelgen.

Wie gefällt dir das Rezept für Hummus von weißen Bohnen?

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → Seeberger via → TrendXPRESS.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...