Start Books Das große Gemüsekochbuch

Das große Gemüsekochbuch

Sissi St. Croix
Das große Gemüsekochbuch

Buntes, knackfrisches Gemüse – saisonal abgestimmt und aus der Region – hierin wurzelt wortwörtlich das Geheimrezept für den Erfolg des international bekannten Nürnberger Sternerestaurants »Essigbrätlein«. »Das große Gemüsekochbuch« vereint dabei alle Rezepte der zwei beliebten »Gemüse«-Bände der gastronomischen Überflieger Yves Ollech und Andree Köthe, zugleich Gault-Millaut-Koch des Jahres 2012, in einem Band: 83 Rezepte von A wie Ackerrettich bis Z wie Zwiebel.

Besonderer Hingucker ist zweifelsohne die hochwertige Ausstattung des großformatigen Gemüsekochbuches mit der spektakulären Rezeptfotografie und dem erfrischenden »Gelb-Schnitt«.

 

Gemüse – Hauptakteur statt zierender Beilage

Aber was steckt aus kulinarischer Sicht alles in Aubergine, Karotte, Schwarzwurzel & Co.? Andree Köthe und Yves Ollech arbeiten seit über 20 Jahren an ihren geschmacksintensiven und teils ausgefallenen Gemüsekreationen, die entweder ganz ohne Fleisch auskommen oder dieses – laut Aussage meiner carnivoren Freunde – perfekt ergänzen.

Dich erwarten sowohl traditionelle als auch moderne Rezepte wie Rote Bete mit weißem Schokoladeneis, → Kürbis mit Haselnusscreme und Kräutern, Eiszapfen mit Limette und viele weitere einzigartige Kompositionen. In dieser Küche kommen auch Zutaten zum Einsatz, die den meisten von uns wohl eher weniger vertraut sind: Baldrian oder Eisbegonie, Kiefernnadeln oder Fichtentriebe, die von Yves Ollech und Andree Köthe in köstliche Speisen verwandelt werden.

 

Das große Gemüsekochbuch

Das große Gemüsekochbuch

 

Buchinformationen

Titel: Das große Gemüsekochbuch. Rezepte aus dem Essigbrätlein
Hardcover: 336 Seiten
Verlag: Tre Torri Verlag
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2019
Sprache: Deutsch
Format: 28,8 x 3,2 x 29,7 Zentimeter
ISBN-10: 3960330642
ISBN-13: 978-3960330646
Preis: EUR 69,90 [D] | EUR 71,90 [A]

 

Sissis Resümee

Frisches, saisonales und regionales Gemüse steht in der Küche des Nürnberger Restaurants → »Essigbrätlein« im Vordergrund. Das spiegelt sich auch in ihrem im Tre Torri Verlag erschienenen Werk »Das große Gemüsekochbuch« wider. Über 100 kreative Rezepte mit bekannten und weniger bekannten Gemüsesorten, Kräutern und Sprossen warten darauf, von Gemüseliebhabern entdeckt zu werden. Zahlreiche ausdrucksstarke Farbfotos wecken den Appetit auf mehr, während detaillierte Informationen über die verwendeten Zutaten das großformatige Kochbuch gelungen abrunden.

Wer angesichts des Titels allerdings ein reines Gemüsekochbuch erwartet, wird enttäuscht sein, denn auch Fisch und Fleisch spielen in den gut nachvollziehbaren Rezepten eine gewisse Rolle. Doch wer sich als Vegetarier oder Veganer davon nicht abschrecken lässt, findet in dem Buch viele neue kulinarische Inspirationen. Ein paar Beispiele gefällig? Bitte sehr: Aubergine mit Vogelmiereneis, Rotkohl mit Mohn, Kiefernnadeleis mit Meerrettich, Wacholder mit Roter Bete oder Spargel mit Kaffe peppen jede Veggie-Küche auf und verführen selbst den verwöhntesten Gaumen. Am besten einfach mal hineinschnupern!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → Tre Torri Verlag. Artikelbild: Nadine Primeau. Lieben Dank an Verena für den Einblick in das Kochbuch und das Nachwerkeln der Linsenkrapfen mit Rucola – es war mir ein Genuss!]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...