Home FoodRecipes Birne-Helene-Konfitüre

Birne-Helene-Konfitüre

by Sissi St. Croix
Birne-Helene-Konfitüre

In sechs Wochen ist Weihnachten. Wie weit bist du mit deiner Planung? Weißt du schon, welche Plätzchen du backen willst und was Heiligabend auf den Tisch kommt? Wir stecken mittendrin in den Vorbereitungen, basteln Adventskalender und Grußkarten, schmücken die Wohnung mit Weihnachtssternen und tauschen mit → Anna Rezepte aus. Absolutes Muss sind wie jedes Jahr selbst gemachte Geschenke aus der Küche. Im Sommer habe ich schon verschiedene Gewürzzucker, Kräutersalze und Würzmischungen vorbereitet, die nur noch darauf warten, in kleine Gläschen abgefüllt zu werden. Auch Sirup habe ich gekocht und Gurken eingeweckt. Nun fehlen noch ein paar leckere Brotaufstriche für Genießer. Den Anfang macht heute eine edle Birne-Helene-Konfitüre, gefolgt von einer ebenso köstlichen → Bratapfel-Konfitüre.

 

Rezept für Birne-Helene-Konfitüre

Zutaten für sieben Gläser à 250 Milliliter:
– 2 Kilo Birnen
– 500 Gramm SweetFamily Bio-Gelierzucker 3:1
– Saft von 2 Zitronen
– 1 Vanilleschote
– 75 Gramm geriebene Zartbitterschokolade oder -kuvertüre

 

Zubereitung der Birne-Helene-Konfitüre

1. Schäle und viertele zuerst die Birnen, entferne die Kerngehäuse und würfele das Fruchtfleisch. Wiege 1,4 Kilo Birnen ab und verrühre die Birnenwürfel mit dem Bio-Gelierzucker und dem frisch gepressten Zitronensaft in einem hohen Topf. Ritze dann die Vanilleschote der Länge nach ein, kratze das Mark heraus und gib es mit der Schote zu den Birnen. Decke den Topf ab und lasse die Birnen rund drei Stunden Saft ziehen.

2. Bringe anschließend die Fruchtzubereitung unter gelegentlichem Rühren zum Kochen. Lasse die Konfitüre nun unter stetem Rühren vier Minuten sprudelnd kochen und mache eine Gelierprobe. Alles gut? Dann entferne die Vanilleschote und rühre die Zartbitterschokolade oder -kuvertüre unter.

3. Fülle die heiße Birne-Helene-Konfitüre sofort in saubere Schraubgläser, schließe die Deckel und lasse die Konfitüre abkühlen.

 

Sissis Resümee

Die Birne-Helene-Konfitüre ist ein wahrer Gaumenschmaus! Schokolade und Vanille betonen wunderbar das feine Birnenaroma und sorgen für gute Laune am Frühstückstisch. Die Konfitüre schmeckt Groß und Klein und harmoniert mit selbst gebackenem Baguette oder Dinkelbrötchen ebenso gut wie mit Knäckebrot oder Pumpernickel. Hübsch verpackt, eignet sich die süße Leckerei wunderbar als Mitbringsel zum Adventsbrunch oder auch als kleines Geschenk für Freunde, Nachbarn oder liebe Kollegen – vor allem dann, wenn du das Rezept von Hand auf ein schönes Papier schreibst und zusammen mit der Konfitüre überreichst. Und vergiss nicht, immer ein Abfülldatum auf das Etikett zu schreiben. Kühl und dunkel gelagert, hält sich die Birne-Helene-Konfitüre rund zwei Jahre. Aber so alt wird sie garantiert nicht – dazu schmeckt sie zu gut!

Verschenkst du dieses Jahr auch Geschenke aus der Küche?

XOXO

Sissi

[Quelle: → SweetFamily via → TrendXPRESS und eigene Einkocherfahrungen.]

 

related articles

4 comments

Marina 19/11/2019 - 11:27

Super lecker, direkt nachgekocht. 🙂 Sehr zu empfehlen!

Reply
Leane 17/11/2019 - 17:55

Hmmm … Das klingt echt lecker!

Schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Leane

Reply
Katrin testet für Euch 15/11/2019 - 15:31

Hallo Sissi,

das hört sich super lecker an und passt gut Weihnachten. 😉 Danke für dieses Rezept!

Liebe Grüße

Katrin

Reply
Sissi St. Croix 16/11/2019 - 14:54

Danke für dein Feedback! Ab sofort gibt es öfter Ideen für saisonale Aufstriche!

XOXO

Sissi

Reply

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More