Home FoodRecipes Bratapfel-Konfitüre

Bratapfel-Konfitüre

by Sissi St. Croix
Bratapfel-Konfitüre

Ich bin im Konfitürefieber! Wie die → Birne-Helene-Konfitüre eignet sich auch die Bratapfel-Konfitüre ganz wunderbar zum Verschenken an deine Lieben. Das Geheimnis der würzig duftenden Konfitüre liegt nicht allein in der Verwendung von Rosinen und Zimt, sondern vor allem im selbst gemachten Mandelkrokant – ein Gedicht, sage ich dir! Fast schon zu schade, um das Knusperzeug »nur« in der Konfitüre zu verstecken … Aber dazu weiter unten mehr. Wie dem auch sei: Wenn du Bratäpfel magst, wirst du die Bratapfel-Konfitüre lieben. Sie ist auf jedem Brot ein Knaller, auf Dinkelbrötchen schmeckt sie uns besonders gut. Und auch das Auge isst bei dieser fröhlich leuchtenden Köstlichkeit definitiv mit.

 

Rezept für Bratapfel-Konfitüre

Zutaten für sechs Gläser à 250 Milliliter:
– 1,8 Kilo säuerliche Äpfel
– 500 Gramm SweetFamily Bio-Gelierzucker 3:1
– 75 Gramm Rosinen
– 1 Zimtstange
– 40 Gramm Mandelstifte
– 40 Gramm SweetFamily Feiner Zucker
– 2 Esslöffel Wasser
– Saft von 1 Zitrone

 

Zubereitung der Bratapfel-Konfitüre

1. Schäle und viertele zuerst die Äpfel, entferne die Kerngehäuse und würfele das Fruchtfleisch. Wiege 1 350 Gramm Äpfel ab und verrühre die Apfelwürfel mit dem Bio-Gelierzucker, den Rosinen und der Zimtstange in einem hohen Topf. Decke den Topf ab und lasse die Äpfel rund drei Stunden Saft ziehen.

2. Röste in der Zwischenzeit die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett hell an und gib sie auf einen Teller. Verrühre den feinen Zucker mit dem Wasser, gib das Gemisch in die Pfanne und lasse den Zucker unter Rühren karamellisieren. Wende die Mandelstifte darin, gib sie auf ein Stück Backpapier, lasse sie abkühlen und hacke den Mandelkrokant dann in grobe Stücke.

3. Füge anschließend den frisch gepressten Zitronensaft zur Apfelmischung hinzu und bringe alles unter gelegentlichem Rühren zum Kochen. Lasse die Konfitüre nun unter stetem Rühren vier Minuten sprudelnd kochen und mache eine Gelierprobe. Alles gut? Dann entferne die Zimtstange und rühre den Mandelkrokant unter.

3. Fülle die heiße Bratapfel-Konfitüre sofort in saubere Schraubgläser, schließe die Deckel und lasse die Konfitüre abkühlen.

 

Sissis Resümee

Sechs auf einen Streich! Ich liebe solche Rezepte, bei denen nicht nur fünf genussvolle Geschenke aus der Küche entstehen, sondern auch ein Glas Konfitüre für uns abfällt. Und gerade von der aromatischen Bratapfel-Konfitüre können wir gar nicht genug bekommen. Noch weihnachtlicher schmeckt die süße Leckerei, wenn du 100 Gramm Marzipanrohmasse mit dem Mixstab pürierst und vor dem Ziehenlassen unter die Apfelzubereitung rührst. Dann steigt allerdings auch der Zuckergehalt, gell? Aber wenn du dir die Konfitüre nicht gerade daumendick aufs Brot schmierst, darf diese süße Sünde schon sein, finde ich.

Noch ein Tipp zum Schluss: Der köstliche Mandelkrokant ist ein tolles Topping auf Eis und allerlei anderen Dessertkreationen. Also am besten gleich ein bisserl mehr zubereiten!

Welche der beiden Konfitüren gefällt dir besser: die → Birne-Helene-Konfitüre oder die Bratapfel-Konfitüre?

XOXO

Sissi

[Quelle: → SweetFamily via → TrendXPRESS und eigene Einkocherfahrungen.]

 

related articles

5 comments

Katrin testet für Euch 25/11/2019 - 15:14

Hallo Sissi,

ich liebe Bratäpfel. 😉 Ein sehr leckeres Rezept!

LG

Katrin

Reply
Romy Matthias 21/11/2019 - 10:17

Das klingt lecker, werde dein Rezept mal ausprobieren.

LG

Romy

Reply
Sissi St. Croix 21/11/2019 - 20:59

Das freut mich – viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

XOXO

Sissi

Reply
Leane 21/11/2019 - 9:22

Das klingt echt lecker!

Liebe Grüße

Leane

Reply
Sissi St. Croix 21/11/2019 - 20:51

Danke dir! Wir sind auch ganz begeistert.

XOXO

Sissi

Reply

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More