Start Coronavirus Aromatherapie für den Maskenalltag

Aromatherapie für den Maskenalltag

Sissi St. Croix
Bessere Atmung, bessere Laune: Aromatherapie für den Maskenalltag

Mit der COVID-19-Pandemie sind Mund–Nasen-Bedeckungen Teil unseres Lebens geworden. Doch so wichtig die Masken zur Bedeckung von Mund und Nase sind, um andere vor Ansteckung zu schützen, so unangenehm ist für viele auch das Tragen der Masken. Es fällt schwer, richtig durchzuatmen, nicht wenige Menschen haben mit Beklemmungsgefühlen zu kämpfen. Doch das muss nicht sein! Erfahrene Aromatherapeuten setzen auch im Maskenalltag auf die Kraft ätherischer Öle: Sie wirken beruhigend, erleichtern die Atmung und sorgen so selbst in schwierigen Zeiten für eine ausgeglichene Stimmung. Allerdings sollten sie niemals pur, sondern am besten in Form eines gebrauchsfertigen Produkts verwendet werden.

»Wir erhalten seit Monaten jeden Tag unzählige Zuschriften und Anrufe von Menschen, die fragen, wie sie sich das Leben mit der Maske leichter machen und welche Tipps wir als Aromatherapeutinnen geben können«, berichtet PPRIMAVERA-Produktmanagerin Maria von Känel. »Das freut uns umso mehr, als wir mit den duftenden Ölen in dieser besonderen Zeit nicht nur dem Körper, sondern auch unserer Seele etwas Gutes tun können.« Sie empfiehlt, sich die ganzheitliche Wirkung ätherischer Öle – besseres Durchatmen, Immunstärkung, Stimmungsaufhellung – gezielt zunutze zu machen. Tatsächlich wirken ätherische Öle stets auf zwei Ebenen: der körperlichen und der seelischen.

In der aktuellen Pandemie- und Erkältungszeit steht die immunstärkende Wirkung der naturreinen Essenzen im Vordergrund. So beeinflussen viele der bis zu 500 verschiedenen Wirkstoffe, die in einem ätherischen Öl enthalten sind, das Immunsystem positiv. Andere aktivieren die körpereigenen Abwehrzellen und helfen dem Körper dabei, unerwünschte Eindringlinge wie Bakterien oder Viren besser abzuwehren. Zwar gibt es keine wissenschaftlichen Nachweise, dass ätherische Öle ein Wundermittel gegen das Coronavirus sind. Doch sie können Menschen in bewegten Zeiten Halt und Kraft geben und so zur Stärkung des Immunsystems beitragen.

 

Maskenbeduftung: Auch die Seele gewinnt Leichtigkeit

Viele schätzen die duftenden pflanzlichen Öle auch für ihre stimmungsaufhellenden Eigenschaften. Diese Wirkungen wurden in vielen Untersuchungen bestätigt. Vor allem Zitrusdüfte und ätherische Öle wie Jasmin, Rose, Neroli, Lavendel oder Ylang-Ylang zählen hier zu den Favoriten. Weitere bewährte Stimmungsaufheller sind Bergamotte, Grapefruit oder Sandelholz. »Wenn man diese aromatherapeutischen Wirkungen kennt, liegt es nahe, die Maske sanft zu beduften«, so Maria von Känel weiter.

 

Praktisch und ideal für den Alltag: Das Atmewohl Maskenspray

Fix und fertig für die Anwendung unterwegs ist das neue Atmewohl Maskenspray, das der Allgäuer Aromatherapie-Pionier PRIMAVERA speziell zur Beduftung des Mund-Nasenschutzes aus Stoff, sogenannte Alltagsmasken, konzipiert hat. Die Komposition besteht aus ätherischen Ölen und Pflanzenwässern:

– Spearmint Bio erfrischt und hilft beim Durchatmen.
– Orange Bio wirkt stimmungsaufhellend und sorgt für gute Laune.
– Lavendel fein Bio beruhigt und gleicht aus, lindert Beklemmungsgefühle.
– Hamameliswasser Bio erfrischt, klärt und macht das Tragen der Maske dadurch angenehmer.
– Cistrosenwasser Bio wirkt ausgleichend und stärkend auf die Psyche.

Das minzig-frisch duftende Maskenspray hilft Jugendlichen und Erwachsenen beim Durchatmen und macht das Tragen von Stoffmasken angenehmer. Gleichzeitig wirkt es sich positiv auf die Psyche aus, denn Orangenöl hebt die Stimmung, Cistrose gleich aus. Das Spray wird auf die Außenseite der Maske gesprüht. Danach die Maske zwei bis drei Minuten trocknen lassen, damit der im Spray enthaltene Alkohol (in dem die ätherischen Öle gelöst sind) verfliegen kann. Wird dies beachtet, kann das Atmewohl Maskenspray bereits bei Jugendlichen ab zwölf Jahren angewendet werden. Das Spray hinterlässt keine Flecken und ist mit der nächsten Wäsche einfach wieder rausgewaschen.

Für jüngere Schulkinder empfiehlt Maria von Känel die Verwendung von sanften Pflanzenwässern. Zur leichten Beduftung kann die Stoffmaske etwa mit Orangenblüten-, Pfefferminz- oder Rosenwasser – ebenfalls von außen – besprüht werden. Danach sollte die Bedeckung fünf Minuten trocknen, bevor man sie aufsetzt.

 

Hanfsamenöl beruhigt gereizte (Masken-)Haut

Allen, die vom Tragen der Alltagsmasken unter roten oder gereizten Stellen hinter den Ohren leiden, empfiehlt Maria von Känel die Verwendung von Hanfsamenöl. Das stärkende, beruhigende, regenerierende Öl lindert Rötungen und ist ideal für gereizte und empfindliche Haut. Das PRMAVERA-Hanfsamenöl kommt von einem Bio-Anbaupartner aus Deutschlands Süden und wird bei maximal 40 Grad schonend kaltgepresst.

Wer sein persönliches Pflegeritual noch verfeinern möchte, kann sich mit dieser Rezeptur etwas Gutes tun:

 

Rezept für beruhigendes Gesichtsöl

Zutaten:
– 50 Milliliter Hanfsamenöl bio
– 10 Tropfen ätherisches Öl Benzoe Siam bio
– 5 Tropfen ätherisches Öl Palmarosa bio

Zubereitung und Anwendung:
Tropfe die ätherischen Öle in das Hanfsamenöl, schwenke die Mischung und bewahre sie in einer dunklen Flasche auf. Bei Bedarf ein bis zwei Mal täglich tropfenweise in die feuchte Haut einmassieren.

 

Über PRIMAVERA LIFE

Für PRIMAVERA LIFE sind seit mehr als 30 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 Prozent naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- und Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg »grüne« Geschäftskonzept. So zählen internationale CSR-Projekte (= Corporate Social Responsibility) zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Oy-Mittelberg im Allgäu befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt Anbaupartnern und Lieferanten faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und unterstützt die Weiterbildungsmöglichkeiten seiner Kooperationspartner mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern.

PRIMAVERA LIFE stellt höchste Ansprüche an die → Qualität und Reinheit aller verwendeten Rohstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Das Unternehmen verwendet Rohstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und unterstützt aktiv 15 biologische Anbauprojekte weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. Synthetische Zusätze und Mineralöle kommen für die ausgeklügelten Produkte nicht infrage.

Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren ausschließlich mit Lebensmittelemulgatoren, pflanzlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Alle Rezepturen werden nicht nur direkt am Firmenstandort Oy-Mittelberg entwickelt, sondern auch sämtliche Produkte dort produziert. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet.

 

Sissis Resümee

Die ätherischen Öle sind ebenso wie die Pflanzenwässer – auch Hydrolate oder Blütenwässer genannt – von PRIMAVERA zu festen Begleitern in meinem »Corona-Alltag« geworden. Unsere Duftlampe läuft quasi im Dauereinsatz, um mit frischen Zitrusdüften und einem Spritzer Zimt oder Sandelholz für gute Luft und gute Laune zu sorgen. Und ich gehe nie aus dem Haus, ohne meine Stoffmaske mit einem Pflanzenwasser zu besprühen. Zu meinen Lieblingen zählen dabei Lavendelwasser, Orangenblütenwasser und Rosenwasser, natürlich alles in Bio-Qualität. Bei leichtem Schnupfen, der durch den Wechsel zwischen warmer Heizungsluft drinnen und nass-kalter Winterluft draußen allzu schnell auftritt, greife ich bevorzugt zu Pfefferminzwasser. Oder ich mische mir meine eigene Mixtur auf der Basis von hautberuhigendem Hamameliswasser.

Mit dem neuen Maskenspray bietet PRIMAVERA eine wertvolle Ergänzung der erfolgreichen Atmewohl-Produktreihe, die das Immunsystem stärkt und für eine tiefe, gesunde Atmung sorgt. So befreit und stärkt der → Riech-Stick auch im Büro oder unterwegs, wenn das Umfeld schon hustet und niest. Das Atmewohl Balsam bio schützt strapazierte Winterhaut mit Bienenwachs und Mandelöl und ist ideal für wohltuende Einreibungen von Brust oder Rücken. Zuguterletzt unterstützt das Atmewohl Kissenspray guten Schlaf mit den ätherischen Ölen aus Eukalyptus und Zirbelkiefer.

Erhältlich sind die Produkte von PRIMAVERA in Bio-Läden und Reformhäusern, Apotheken, Fachgeschäften für Naturkosmetik, Kosmetikinstituten und Spas sowie in ausgesuchten Drogerien und Parfümerien. Online wirst du selbstverständlich ebenfalls fündig. Das Maskenspray kostet übrigens um die EUR 6,90.

Bei uns im BlogZine findest du viele weitere Tipps und DIY-Rezepte für → duftige Alltagsmasken sowie Ideen für die → Anwendung von ätherischen Ölen in der Erkältungszeit. Und wenn dir angesichts des bevorstehenden »harten Lockdowns« die Haare zu Berge stehen, dann sieh dir unbedingt den Beitrag → »DIY-Rezepte mit ätherischen Ölen für Halt und Zuversicht« an. Du wirst sehen: Gemeinsam – und mit der Unterstützung von Mutter Natur – schaffen wir das!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Preisangabe ohne Gewähr. Quelle: → PRIMAVERA LIFE und eigene Maskenbeduftung. Artikelbild: Thomas de Luze.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...