Start Life & StyleGreen Spirit Urlaub unter Palmen

Urlaub unter Palmen

Sissi St. Croix
Urlaub unter Palmen – Auf zur Fernreise in den eigenen vier Wänden

Ach, Fernweh! Die Sehnsucht danach, → Sonnencreme und Badesachen in den Koffer zu werfen und in den Süden zu fahren, ist groß. Doch für pandemiebedingt Daheimgebliebene gibt es gute Nachrichten: Grüne Zimmerpflanzen bringen das Urlaubsfeeling direkt in die eigenen vier Wände. Palmen jeglicher Art versprühen ein exotisches Ambiente und lassen von Ferien am Meer, Entspannung in der Hängematte und Abenteuern träumen.

Nach langer Zeit daheim wächst das Fernweh stetig. Dabei liegt die Lösung für dieses Problem auf der Hand: Wenn wir nicht in den Urlaub können, muss er eben zu uns kommen. Mithilfe verschiedener Palmengewächsr lässt sich ein Indoor-Dschungel kreieren, der Tagträumen in ferne Länder das richtige Ambiente bietet. Beliebte Pflanzen sind beispielsweise Kentia-Palme, Drachenbaum, Strelitzie, Bananenpflanzen oder auch die Yuccapalme.

 

Urlaubsatmosphäre daheim

Ein Mix aus Palmen in Kombination mit grünen Zimmerpflanzen wie Einblatt, Monstera und Farnen kreiert eine authentische Dschungelatmosphäre im eigenen Wohnzimmer. Eine gemütliche Leseecke bekommt inmitten von Palmen einen ganz neuen Charme. Hierfür eignet sich zum Beispiel die Kentia, die ursprünglich in Australien beheimatet ist. Sie verkörpert schlichte Eleganz, denn ihre ausladenden und fächerartigen Blätter sorgen bei der richtigen Lichteinstrahlung für künstlerische Schatteneffekte an der Wand.

Exotisch anmutende dekorative Accessoires aus fernen Ländern verstärken das Urlaubsgefühl in den eigenen vier Wänden. So stellen beispielsweise Arbeiten aus Makramee eine beliebte Wanddeko dar, die sich obendrein wunderbar als → DIY-Projekt für gemütliche Stunden im Sessel eignen. Kombiniert mit einer leckeren Tasse schwarzem Tee fühlt sich das Wohnzimmer beinahe an wie eine Reise in den Orient.

 

Dekorative Exoten

Morgens aufzuwachen und als erstes auf das satte Grün einer Palme zu blicken: Pure Wellness und genau wie im Urlaub. Die perfekte Pflanze für kühle Räume wie das Schlafzimmer ist die Strelitzie, denn sie fühlt sich bei Temperaturen zwischen acht und 18 Grad am wohlsten. Auch im Wintergarten kommt sie wunderbar zur Geltung. Ihr Äußeres begeistert durch schlichte Eleganz – in der freien Natur jedoch entwickelt sie exotisch aussehende Blüten, die ihr den Spitznamen »Paradiesvogelblume« verschafft haben. Auch ohne wilde Blüten kreiert die Strelitzie ein exotisches Flair, dessen Anblick zum Tagträumen einlädt.

Ähnlich exotisch ist der Name einer weiteren Palme: Drachenbäume sind die perfekte Ergänzung zu einer Einrichtung im Boho-Stil. Bei diesem Trend darf es ruhig bunt zugehen. Kleine Details geben dem Interior eine persönliche Note. So ist ein heller, fransiger Teppich, beispielsweise aus Leinen oder Jute, das perfekte Accessoire. Auch bunte Töpfe in hellen Erd- und Naturtönen oder auf hölzernen Sockeln passen zu diesem Interior-Look. Besonders gemütlich wird es mit modularen Sitzmöbeln oder -kissen als Alternative zur klassischen Couch. In dieser Umgebung lässt sich die warme, sanfte Brise von Marrakesch beinahe auf der Haut spüren.

 

Lichthungrige Wesen

Wer träumt von einer Reise in die abgelegenen Landschaften Mexikos? Bereits der Anblick der Yuccapalme bringt das exotische Ambiente des fernen Landes ein Stück näher. Sie gilt als Klassiker unter den Palmen und ist leicht in der Pflege. Wenn sie sich wohlfühlt, kann sie eine beeindruckende Größe erlangen. Viele bekommen nicht genug von ihrem Anblick und kombinieren sie in der Gruppe.

Bei einer solchen Auswahl ist es gar nicht so leicht, sich für die passende(n) Palme(n) für den Urlaub zu Hause zu entscheiden. Generell sollte die Pflanze primär nach Raumbedingungen und natürlich dem eigenen Geschmack ausgewählt werden. Insbesondere große Palmengewächse kommen am besten in luftig eingerichteten Räumen zur Geltung. Durch ihr natürliches Habitat sind sie es zudem gewohnt, viel Licht und Sonne ausgesetzt zu sein: In einem lichtdurchfluteten Raum kommt das saftige Grün einer jeden Palme sowie ihre außergewöhnliche Blattform besonders gut zur Geltung. Und nun: Zeit die Beine hochzulegen und den Urlaub unter Palmen in den eigenen vier Wänden voll und ganz zu genießen.

 

Sissis Resümee

Von Urlaub unter Palmen wage ich im Moment nicht einmal zu träumen. Erst wenige Tage ist es her, dass ich mit den Tigern in der Schweiz angekommen bin. Im Moment fühlt sich alles noch so neu und aufregend an, dass ich auch gar keinen Urlaub in fernen Ländern brauche. Ohne Witz: Die Schweiz ist schon exotisch genug! Eine fremde Sprache (Schweizerdeutsch), ungewohnte Speisen und eine atemberaubende Natur, wohin man auch blickt. Im Moment habe ich genug damit zu tun, in der neuen Heimat anzukommen, Umzugskartons auszupacken und es mir in Haus und Garten gemütlich zu machen.

Pflanzen gehören natürlich dazu – drinnen wie draußen. Im Moment haben allerdings neben dem Auspacken und Einräumen unsere drei Gartenteile absolute Priorität: Ich möchte das schöne Wetter nutzen, solange es anhält. Meine Zimmerpflanzen aus München haben sich derweil gut eingelebt. Einige wachsen glücklich in meinem Arbeitszimmer vor sich hin, während andere in meinem Schlafzimmer ein lichtdurchflutetes Zuhause gefunden haben. Meine → Sukkulenten dürfen es sich jetzt wie die Hühner auf der Stange auf der Ablage in meinem Badezimmer gemütlich machen – sie scheinen sich dort sehr wohlzufühlen. Damit rückt → mein Traum vom grünen Badezimmer in greifbare Nähe. Hurra!

Logisch, dass ich mir noch mehr Zimmerpflanzen wünsche. Schließlich kann man nie genug Pflanzen haben, oder? Also schreibe ich gerade lange Wunschlisten für jedes Zimmer, auch Flur und Treppenhaus möchte ich begrünen. Auf den Listen stehen neben Efeututen, Tillandsien, Farnen, Kletterficus, Einblatt und vielen, vielen anderen Grünlingen auch einige Palmen. Welche das genau sein werden, muss ich mir noch überlegen. Eile mit Weile, sage ich immer. Das gilt auch beim Pflanzenkauf.

XOXO

Sissi

[Quelle: → Pflanzenfreude.de und eigenes Pflanzenglück.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...