Startseite EntdeckungsreiseGartenglück Tee aus Kräutern und Früchten

Tee aus Kräutern und Früchten

von Sissi St. Croix
Tee aus Kräutern und Früchten

Ich habe einen neuen Freund. Er heißt Rudi. Auch → der beste Ehemann von allen mag ihn sehr. Denn Rudi kennt sich mit Teekräutern aus, weiß, wo wir sie finden und wie wir sie in wohlschmeckende Kräuter- und Früchtetees verwandeln können. Wann immer wir eine Frage haben, kennt Rudi die Antwort. Besonders charmant an ihm finden wir, dass wir ihn jederzeit in die Tasche stecken können. Geduldig begleitet er uns auf Schritt und Tritt durch die Natur, steht uns beim Sammeln von Blüten, Blättern und Wurzeln zur Seite, hilft uns bei der Verabeitung unserer Kräuterernte und gibt uns Tipps für die Teezubereitung. Die Rede ist von Rudi Beiser. Genauer genommen vom KOSMOS-Naturführer »Tee aus Kräutern und Früchten: 68 Teekräuter sammeln, zubereiten und genießen«, den der Heilpflanzenexperte und Kräuterkundler im Franckh Kosmos Verlag veröffentlicht hat. Und weil der Titel ziemlich lang ist, nennen wir das Buch »Rudi«.

Der Mensch Rudi weiß natürlich nichts vom Buch Rudi. Außer, dass er es geschrieben hat, versteht sich. Aber als Autor bekommt man eher selten mit, was aus den veröffentlichen Büchern wird und was die Leser alles damit anstellen. Ich male mir allerdings gern aus, wie Rudi Beiser sich darüber freut, dass wir soviel Spaß mit seinem Naturführer haben. Schließlich hat er das Buch extra für Menschen wie uns geschrieben – Menschen, die Freude an den Wundern der Natur haben und es genießen, sie auf nachhaltige Art und Weise nach Hause zu holen. Wobei ihm schon bewusst sein dürfte, dass sein Werk »draußen« gut ankommt. Immerhin handelt es sich hier bereits um die dritte Auflage seines praxisorientierten Naturführers. Das aktualisierte Taschenbuch wurde um weitere Pflanzen und viele neue Rezepte für aromatische Teemischungen ergänzt. Damit hat es das Zeug, zum unverzichtbaren Begleiter in jedem kräuterliebenden Erlebnishaushalt zu werden.

 

»Alle Wiesen und Matten, alle Berge und Hügel sind Apotheken.«

Paracelsus

 

Verlagsinformation

Die eigene Teemischung aus heimischen Pflanzen herstellen und diese selbst in der Natur sammeln – ein Genuss für alle Teeliebhaber! Doch welche Pflanzen eignen sich besonders gut und welche Heilwirkung entfaltet eine Teemischung? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Rudi Beiser, Experte für Pflanzenheilkunde. Er beschreibt rund 70 Pflanzen, ihre Merkmale und Anwendungsmöglichkeiten und gibt hilfreiche Tipps zu jeder Art. Die aktualisierte Auflage wurde vom Autor um neue Kräuter- und Früchteteerezepte ergänzt.

 

Klappentext

Teegenuss aus der Natur – selbst gesammelt

Kräuter- und Früchtetees schmecken köstlich und entfalten heilende Wirkung. Mit diesem Buch können Sie die wichtigsten Teekräuter sicher bestimmen und ihre eigene Teemischung aus selbst gesammelten Pflanzen zusammenstellen. So wird der Teegenuss zu einem ganz besonderen Erlebnis.

✿ 68 Teekräuter im Porträt mit Zubereitung, Geschmack und Wirkung

✿ Die Grundlagen der Kräuterernte, ihrer Verarbeitung und der Teezubereitung

✿ Mit zahlreichen Tipps für die Wildkräuterküche und den Kräutergarten

✿ Extra: Sammelkalender

 

Inhalt

✿ Teekräuter selbst sammeln

✿ Die Kunst des Teemischens

✿ Die richtige Teezubereitung

✿ Teemischungen

✿ Die Pflanzenbestimmung

✿ Die Pflanzen im Porträt von Anisysop bis Zitronenverbene

✿ Adressen/Zum Weiterlesen

✿ Register

✿ Autoreninterview

✿ Impressum/Bildnachweis

 

Tee aus Kräutern und Früchten

Tee aus Kräutern und Früchten

 

Buchinformationen

Titel: Tee aus Kräutern und Früchten: 68 Teekräuter sammeln, zubereiten und genießen
Taschenbuch: 196 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag
Erscheinungsdatum: 13. Februar 2020 (3. Auflage)
Sprache: Deutsch
Format: 13,4 x 1,5 x 19,3 Zentimeter
ISBN-10: 3440166198
ISBN-13: 978-3440166192
Preis: Taschenbuch: EUR 17,00 [D] | EPUB: EUR 9,99 [D]

 

Der Autor

→ Rudi Beiser ist wohl den meisten bekannt, die sich für die Themen Bio-Garten, Wildkräuter und Heilpflanzen interessieren. 20 Jahre lang betrieb er die von ihm gegründete La Luna Kräutermanufaktur, in der hochwertige Tee- und Heilkräuter in Demeter-Qualität kultiviert und verarbeitet wurden. Sein reichhaltiges Wissen über Heilpflanzen und Wildkräuter gibt er heute als Dozent an verschiedenen Instituten und als erfolgreicher Buchautor weiter. Dabei gilt sein Interesse nicht allein den Heilwirkungen der Kräuter, sondern auch dem jahrtausendealten Brauchtum, das sich rund um die Pflanzen entwickelt hat.

 

Sissis Resümee

Wir lieben Rudi! Beim Aufschlagen des handlichen KOSMOS-Naturführers fühlen wir uns jedes Mal aufs Neue in den Biologieunterricht längst vergangener Zeiten versetzt. Die vordere Umschlagklappe und die erste Seite hat der Verlag nämlich für Schautafeln über den Aufbau einer Pflanze sowie die wichtigsten Bestimmungsmerkmale von Früchten, Stängeln, Wurzeln, Blättern und Blüten genutzt. Das erleichtert auch Kräuterneulingen den Einstieg ins Thema – sehr pfiffig! Diese Pfiffigkeit setzt sich im Innern des Buches fort. Der geneigte Leser erfährt zuerst, warum, wann und wie man Teekräuter sammelt und worauf es bei der Kunst des Teemischens und der richtigen Teezubereitung ankommt, bevor es ans »Eingemachte« geht und wir die 15 liebsten Teemischungen des Autors kennenlernen. Jedes Rezept wird von Informationen über die Wirkung der verwendeteten Pflanzenteile begleitet und um wertvolle Tipps zu alternativen Mischungen ergänzt.

Gut zu wissen: Die Rezepte sind so liebevoll zusammengestellt, dass sich der Erwerb des Buches allein schon ihretwegen lohnt. Auch Menschen, die keine Möglichkeiten zum Selbersammeln von Kräutern und Früchten haben und/oder keinen Garten besitzen, kommen dabei auf ihre Kosten, wenn sie die benötigten Zutaten online orden. Ich möchte an dieser Stelle – wie auch schon bei meinem → Rezept für Lavendelkekse – erneut auf den Onlineshop von → direct&friendly verweisen, wo du unter anderem Blüten und Kräuter in hervorragender Bio-Qualität bekommst.

Im Anschluss an die Teerezepte umreißt der Autor kurz und knapp die wichtigsten Fakten zur Pflanzenbestimmung und stellt dann hübsch bebildert 68 typische Teepflanzen vor. Darunter befinden sich viele vertraute Pflanzen, aber auch solche, von denen du vielleicht nicht einmal geahnt hast, wie lecker sie in einer Tasse Kräuter- oder Früchtetee schmecken können! Dazu gibt es wieder zahlreiche spannende Tipps für Sammler und Selbermacher, Gärtner und Genießer.

Ein kleiner Serviceteil mit Adressen, Buchtipps zum Weiterlesen, Register und Autoreninterview runden den Ratgeber gelungen ab. Nicht unerwähnt lassen möchte ich zuguterletzt den fotografischen Überblick über die Kräuter, von denen Blätter und Blüten verwendet werden, die besten Früchte für Früchtetees und die schönsten Blüten für Kräutertees samt Seitenangabe auf der hinteren Umschlagklappe sowie das Zentimetermaß auf der Buchrückseite.

Wenn du nun ebenfalls Lust auf selbst gemachten Kräuter- und Früchtetee bekommen hast, dann kannst du den KOSMOS-Naturführer »Tee aus Kräutern und Früchten: 68 Teekräuter sammeln, zubereiten und genießen« von Rudi Beiser über den Buchhändler deines Vertrauens beziehen oder direkt → bei KOSMOS bestellen.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Transparenz: Das Buch »Tee aus Kräutern und Früchten: 68 Teekräuter sammeln, zubereiten und genießen« wurde uns als Rezensionsexemplar vom → Franckh Kosmos Verlag zur Verfügung gestellt. Artikelbild: Elke Karin Lugert.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

Sprich mit mir!