Start Events POLAR BEAT FESTIVAL

POLAR BEAT FESTIVAL

Sissi St. Croix
POLAR BEAT FESTIVAL

Wir alle wollen dieses Jahr hinter uns lassen. Wo anderenorts noch Fragen überwiegen, inwieweit die Jahreswende überhaupt gefeiert werden darf, hat Island bereits die Antwort parat und lädt zum weltgrößten Live-Konzert POLAR BEAT. Mit Musikgrößen wie Sigur Rós und Kaleo und den einmaligen Nordlichtern können die Gäste auf dem POLAR BEAT FESTIVAL buchstäblich in eine andere Welt eintauchen. Und keine Angst: Deinen Koffer packen musst du dafür nicht!

Künstler und Prominente, die sich für die Nacht in Avatare verwandeln, haben sich mit der isländischen Division des technischen Innovationstreibers OZ sowie Snapchat zusammengetan und veranstalten das weltweite virtuelle Konzert kostenfrei. Sie laden Menschen von überall her ein, sich selbst in 3D-Avatare zu transformieren und an der Seite weltbekannter Bands die Nacht durchzutanzen. Auch mit von der Partie sind die isländischen Berühmtheiten Briet, Auður, Stuðmenn und Friðrik Dór.

Beim Betreten der virtuellen Welt können die Partygäste über den roten Teppich flanieren und einem magischen Pfad zur Hauptbühne folgen, um dort die Performances der Bands zu sehen. All diejenigen, die sich gewünscht hätten, Silvester in Island unter den atemberaubenden Nordlichtern und legendären Feuerwerken zu verbringen, können so doch noch live dabei sein.

 

Sigur Rós

Sigur Rós

 

Und wie funktioniert’s?

Das gesamte Ereignis wird vom nationalen Fernsehen in Island ausgestrahlt sowie auf → www.newyear.is gestreamt. Die Anmeldung ist einfach und kostenfrei. Auf → www.newyear.is kann sich jeder mit seinem Snapchat-Account registrieren. Partygäste können dann entweder direkt mit ihrem Bitmoji-Avatar am Festival teilnehmen oder dort einen erstellen. Genau wie bei jedem anderen Festival heißt es auch hier: Je früher die Teilnehmer sich anmelden, desto näher befinden sich ihre Avatare an der Bühne. Wer also in die erste Reihe möchte, sollte sich sofort registrieren.

Festivalgänger können am 31. Dezember um 23:30 Uhr Greenwich-Zeit (um 00:30 Uhr deutscher Zeit) über die Website am interaktiven Event teilnehmen und so gebührend in das neue Jahr starten. Die Besucher haben sogar die Möglichkeit, ihren Bitmoji eine Reihe an Gesichtsausdrücken und Tanzbewegungen ausführen zu lassen und so ihren Avatar auch in dem Live-Stream zu sehen.

Das isländische Büro des Tech-Unternehmens OZ liefert die neue Technologie für den Event. OZ ist darauf spezialisiert, diverse Live-Events und digitale Veranstaltungsformate mit aufregenden Interaktivitäten aufzuladen. OZ ist ein echter Vorreiter bei diesem neuen Konzept der Selbstentfaltung und hat bereits mit einigen führenden Avatar-Plattformen wie den neuen 3D-Bitmoji von Snapchat gearbeitet, um es Menschen und der Welt zu ermöglichen, an Live-Events wie dem POLAR BEAT FESTIVAL teilzunehmen, ohne ihre eigenen vier Wände zu verlassen.

 

Dancing at the soundcheck...

Dancing at the soundcheck…

 

Stimmen der Teilnehmer und Organisatoren

Georg Holm, Bassist von Headliner Sigur Rós:

»Das ist die Geburtsstunde der größten Bühne der Welt. Wir als Künstler freuen uns sehr darüber, Teil dieser wahnsinnig innovativen Plattform zu sein und so Menschen von überall auf der Welt diese beeindruckende Kulisse zu präsentieren. Das ist ein echter Durchbruch für alle Kreativen weltweit.«

 

Gudjon Gudjonsson, CEO von OZ:

»Das ist die Uraufführung der perfekten Weltbühne. Unser Ziel für dieses Silvester-Festival ist es, alle in einem gemeinsamen Erlebnis zu vereinen – voller Energie und Leben, wo sich Menschen frei entfalten und miteinander interagieren können. Die Technologie von OZ ermöglicht es dem Publikum, physische Grenzen zu überwinden und sie so an Live-Events teilhaben zu lassen. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten für die Musik-, Sport-, Gaming- und Modebranche.«

 

Sigga Dögg Guðmundsdóttir, Leiter des Tourismusverbandes Visit Iceland:

»Wir haben es in diesem Jahr vermisst, Besucher in Island willkommen zu heißen. Island ist als das Land aus Feuer und Eis bekannt und zieht mit seinen magischen Nordlichtern und beeindruckendem Silvester-Feuerwerk viele Reisende über die Feiertage an. Da sie in diesem Jahr leider nicht persönlich kommen können, freuen wir uns umso mehr, ihnen die Festlichkeiten, Kultur, Kreativität und die Seele Islands mit diesem einzigartigen Event zumindest etwas näherzubringen.«

 

Icelands Thingvellir virtual stage

Icelands Thingvellir virtual stage

 

Hintergrund

Island ist schon seit Langem ein beliebtes Urlaubsziel zu Silvester, denn die legendären Feuerwerke und die isländische Natur und Kultur sind ein echtes Erlebnis. Dieses neue virtuelle Ereignis bietet den Festival-Besuchern die Möglichkeit, die tanzenden Nordlichter und das Beste der isländischen Musik kostenfrei zu erleben. Am besten bleiben Teilnehmer bis nach Mitternacht und bestaunen so das umweltfreundliche digitale Feuerwerk, das ein großartiges 2021 einleiten soll.

 

Sigur Rós flying amongst the Northern Lights

Sigur Rós flying amongst the Northern Lights

 

Über OZ

Von Produktionen der nächsten Generation bis hin zu allumfassenden virtuellen Welten begeistert OZ mit seiner Leidenschaft für Live-Events und bietet mit seinen Produkten und Serviceleistungen Kreativen die Möglichkeit, diese auf das nächste Level zu heben. Die OZ Rooms App schafft hochinteraktive Räume und überwindet so physische Barrieren für das Publikum, um Live-Events erlebbarer zu machen. OZ hat sich als Innovationstreiber im Bereich Fan-Engagement einen Namen gemacht. In Zusammenarbeit mit einer Reihe Kreativstudios bringt OZ Zuschauer dem Geschehen näher als jemals zuvor und feiert so große Erfolge in der Sport- und Musikszene. OZ ist ein amerikanisches Unternehmen mit Standorten in Reykjavik, London, Shenzhen und Indien, das Talente von überall in der Welt zusammenführt. Unterstützt wird das Unternehmen von Branchenführern, die als Investoren fungieren und aus einer Reihe an Firmen wie Riot Games und Tencent stammen.

 

Kaleo

Kaleo

 

Sissis Resümee

Was für eine grandiose Idee! Es ist so einfach, → neue Silvesterbräuche zu etablieren. Natürlich habe ich prompt meinen bislang noch nie benutzten Snapchat-Account reanimiert und mich zum POLAR BEAT FESTIVAL angemeldet. Auch Markus wird dabei sein und wir sind beide schon sehr gespannt, was uns erwartet. Überhaupt habe ich nicht erst seit dem Literature Talk Reykjavík einen Narren an Island und den Isländern gefressen. Zur Erinnerung: Die Botschaft von Island hatte am 7. Dezember zum Literaturabend geladen – ein Abend, der Spuren hinterlassen hat. Und so widmen wir schon jetzt das Jahr 2021 dem »Land aus Feuer und Eis«. Was könnte also passender sein, als das Jahr mit dem POLAR BEAT FESTIVAL zu beginnen?

Die Silvesterparty startet am 31. Dezember um 00:30 Uhr unserer Zeit. Um mit deinem Bitmoji-Avatar in die Märchenwelt von Álfahallarinn einzutauchen, besuchst du am besten gleich die → Website und registrierst dich. Sehen wir uns in Island?

XOXO

Sissi

[Firmennennungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → headspace pr und eigene Recherche.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...