Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Perfektes Faulenzerfrühstück: Gebackene Avocado-Spiegeleier

Perfektes Faulenzerfrühstück: Gebackene Avocado-Spiegeleier

Sissi St. Croix
Perfektes Faulenzerfrühstück: Gebackene Avocado-Spiegeleier

Immer wieder sonntags haben wir keine Lust zum Kochen. Während andere Familien am Wochenende richtig aufdrehen und ein kulinarisches Wunderwerk nach dem anderen auftischen, steht uns der Sinn derzeit eher nach gemütlichem Faulenzen und chilliger Hausmannskost. Das darf dann gern auch mal eine → Kniffte mit ohne Firlefanz sein. Brot und/oder Brötchen backe ich meistens mittwochs und freitags und auch der »Sonntagskuchen« steht spätestens am Samstagmorgen gegen elf Uhr auf der Küchenanrichte. Und dann wird bei uns entspannt gefrühstückt. Während Markus dabei am liebsten zum Müsli greift, gönne ich mir gebackene Avocado-Spiegeleier – natürlich mit Eiern von glücklichen Hühnern.

Je nachdem, ob gerade der kleine oder der große Hunger zu Gast ist, genieße ich die Leckerei als Solokünstler, mit gebackenen Kirschtomaten, frischem Bauernbrot oder beidem. Die Kombination aus Avocado und Ei liefert wertvolle Fette, Eiweiß und reichlich Ballaststoffe und ist damit das perfekte Faulenzerfrühstück: gesund und lecker! Wer mag, trinkt dazu frisch gepressten Orangensaft und ergänzt das Ganze mit einem großen gemischten Salat. So wird aus dem späten Frühstück oder Brunch fast schon ein Mittagessen. Satt macht das Gericht allemal. Und das Schönste: Die Zubereitung dauert nicht länger, als dieses Rezept zu lesen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

 

Rezept für Avocado-Spiegeleier

Zutaten für zwei Personen:

  • 300 Gramm Kirschtomaten an der Rispe
  • 1 Bio-Avocado
  • 2 Eier von glücklich gackernden Hühnern
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Chiliflocken
  • auf Wunsch: geriebener Käse

 

Zubereitung der Avocado-Spiegeleier

1. Heize zuerst den Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft: 180 Grad Celsius, Gasherd: Stufe 4) vor. Brause dann die Kirschtomaten ab, tupfe sie behutsam trocken und setze sie in eine Auflaufform. Wenn du magst, kannst du vorher noch jede einzelne Tomate von unten mit einem kleinen, spitzen Messer einstechen, damit sie kontrolliert aufplatzen. Das muss aber nicht sein, schließlich geht es hier um ein Faulenzerfrühstück! Beträufele die Kirschtomaten mit einem Esslöffel Olivenöl und würze sie nach Gusto mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer.

2. Halbiere nun die Avocado, entferne den Kern und lege ihn für eine spätere Verwertung beiseite. Bitte nicht wegwerfen! Du kannst den Kern nämlich essen oder dir daraus einen hübschen Avocadobaum ziehen – dazu ein andermal mehr. Schabe zum Schluss noch aus jeder Avocadohälfte ein wenig Fruchtfleisch heraus, um Platz für die Eier zu schaffen, und setze sie neben die Kirschtomaten in die Auflaufform. Das Fruchtfleisch kannst du am besten gleich futtern und dir so schon ein bisserl Appetit holen. Oder du vermengst es mit einem Spritzer Zitronensaft und streichst dir das Avocadomus aufs Brot.

3. Schlage anschließend nacheinander (!) die Eier auf, lasse sie in eine Tasse gleiten und fülle sie dann vorsichtig in die Avocadohälften. Falls du ein Meister in der Kunst des Eiaufschlagens bist, kannst du die Eier natürlich auch sofort in die Avocadomulden gleiten lassen.

4. Stelle die Auflaufform in den Ofen und backe die Avocado-Spiegeleier zusammen mit den Kirschtomaten rund 15 bis 20 Minuten. Nun kannst du nach Belieben noch ein wenig Meersalz, Pfeffer und Chiliflocken über dein Frühstück streuen und das Ganze pur oder mit einer Scheibe Bauernbrot genießen. Guten Appetit!

 

Genusstipp

Wer den Schlemmergenuss auf die Spitze treiben will und keine Angst vor den bösen Kalorientierchen hat, bestreut seine Avocado-Spiegeleier vor dem Backen im Ofen mit einer halben Handvoll geriebenem Käse.

 

Spiegelei trifft Avocado: Power-Frühstück für Faulenzer

Spiegelei trifft Avocado: Power-Frühstück für Faulenzer

 

Sissis Resümee

Die im Ofen gebackenen Avocado-Spiegeleier sind eine gelungene Abwechslung auf dem Frühstückstisch und eignen sich dank ihrer schnellen Zubereitung auch perfekt für einen ausgiebigen Brunch mit Freunden und Familie. Mithilfe von sättigenden Beilagen wie frisch gebackenem Bauernbrot und/oder einem großen gemischten Salat zauberst du daraus im Nu ein sättigendes Hauptgericht. Leider mag → Markus keine Avocados, sodass ich mir immer ein kleines Extra für ihn einfallen lassen muss, damit es sich überhaupt lohnt, den Backofen anzuwerfen. Zum Glück liebt er Tomaten über alles, also kann ich ihn an meinen »Avocadotagen« meist mit einer doppelten Portion gebackener Kirschtomaten glücklich machen.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Fotos: Peter Zsuzsa.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...