Home FoodRecipes Marocchino

Marocchino

by Alpenlümmel
Marocchino

Seien wir doch mal ehrlich: Kaffee mit Schokolade geht immer! Und war die → Chocolat Blanc schon ein kulinarisches Gedicht, so möchte ich dem Erfinder des Marocchinos ein Denkmal setzen. Ausgesprochen abwechslungsreich und immer köstlich! Für den originalen Caffè Marocchino schmilzt du ein wenig dunkle Schokolade und verteilst sie mit kreisenden Bewegungen in einem schmalen, hohen Glas. Dann gießt du heißen Espresso darüber, setzt dem Ganzen ein Häubchen aus zwei, drei Esslöffeln Milchschaum auf und bestäubst dieses mit reichlich Kakaopulver. Schneller geht die Zubereitung mit dem Kaffeevollautomaten und einem Stückchen Schokolade. Aber sieh selbst – viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Rezept für Marocchino

Zutaten für eine Person:
– 1 Stück dunkle Schokolade (z. B. Feine Bitter 99% Cacao von VIVANI)
– 45 Milliliter starker Espresso (z. B. Speicherstadt Orang Utan Espresso)
– Schokoladenpulver oder selbst gemachter → Schoko-Zimt-Zucker
– 100 Milliliter Milch von munter muhenden Kühen oder → Mandelmilch
– auf Wunsch: selbst gemachte Schokoladensoße

 

Zubereitung des Marocchinos

Lege das Schokoladenstück in ein Shotglas und stelle dieses unter den Kaffeeauslauf. Bereite dann den Espresso zu und bestreue ihn mit Schokoladenpulver oder Schoko-Zimt-Zucker. Schäume anschließend anschließend die Milch oder Mandelmilch auf und schichte den Milchschaum behutsam auf den Espresso. Verziere den Marocchino zum Schluss nach Belieben mit Schokoladenpulver, Schoko-Zimt-Zucker oder Schokoladensoße.

Tipp:
Anstelle der dunklen Schokolade kannst du auch ein Löffelchen Schokoladensoße verwenden.

 

Das sagt der Alpenlümmel

Der von mir gewählte Espresso der Speicherstadt Kaffeerösterei verleiht dem Marocchino durch sein würziges Aroma einen unvergesslichen, besonderen Geschmack, der von der Bitterschokolade harmonisch abgerundet wird. Die Kaffeebohnen für den Orang Utan Espresso stammen von den Plantagen entlang des tropischen Regenwaldes der Insel Sumatra. Gut zu wissen: Das → Orang Utan Coffee Project fördert Bauern, die ihre Kaffeeplantagen ökologisch bewirtschaften und auf Rodung des Regenwaldes verzichten. Die aus dem Verkauf des Orang Utan Kaffees erwirtschafteten Überschüsse werden in die Bio-Zertifizierung, Schulungen zum Thema Bio-Anbau und Aufbau von Kaffeekompetenz sowie in die Infrastruktur vor Ort investiert.

Die Feine Bitter 99% Cacao von VIVANI besteht zu 99 Prozent aus aromatischem Panama-Kakao in Bio-Qualität und wird durch einen Hauch Kokosblütenzucker mit sanfter Karamellnote veredelt. Mehr Kakao geht nicht – daher ist die Feine Bitter in meinen Augen die perfekte Schokolade für einen Marocchino! Natürlich kannst du auch deine bevorzugte Bitter- oder Zartbitterschokolade verwenden. Tolle Geschmackserlebnisse haben wir ebenfalls mit der Zartbitteren Kaffee Schokolade von EDELMOND erzielt. Wenn du Mokkaschokolade magst, wirst du diese Variante lieben! Nicht zuletzt lohnt sich ein Versuch mit einer veganen »Milchschokolade« wie der Classic von iChoc oder der Bio Rice Milk von Rapunzel, da der Orang Utan Espresso durch seine starke Röstung mit einem besonders intensiven Aroma mit Noten von Milchschokolade und Ananas punktet. Du siehst: Schokoladige Möglichkeiten ohne Ende!

Welche dunkle Schokolade genießt du am liebsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Markus

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Artikelbild: → JURA.]

 

related articles

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More