Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Lachsröllchen mit Rettichsalat

Lachsröllchen mit Rettichsalat

Sissi St. Croix
Lachsröllchen mit Rettichsalat

Wer wie ich in Bayern lebt, weiß: Radi alias Rettich und Radieserl gehen immer! Im Zusammenspiel mit Salatgurken, Frischkäse und geräuchertem Lachs wird aus dem knackigen Wurzelgemüse im Handumdrehen leckeres Fitness Food. Doch die Lachsröllchen mit Rettichsalat schmecken nicht nur gut, sondern sind auch als dekorative Vorspeise oder leichtes Hauptgericht ein echter Hingucker. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Lecker und gesund: Lachsröllchen mit Rettichsalat

Lecker und gesund: Lachsröllchen mit Rettichsalat

 

Rezept für Lachsröllchen mit Rettichsalat

Zutaten für vier Hungrige:
– 1 Bund Radieschen
– 1 Rettich
– 4 Esslöffel Weißweinessig
– 1 Teelöffel selbst gemachter Kräutersenf
– 1 Esslöffel geriebener Meerrettich
– 1 Teelöffel Ahornsirup
– 6 Esslöffel Bio-Rapsöl
– 200 Gramm Frischkäse oder eine vegane Alternative
– 2 kleine Salatgurken
– 400 Gramm geräucherter Lachs
– selbst gemachtes Kräutersalz
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung der Lachsröllchen mit Rettichsalat

1. Schneide zuerst die Radieschen und den Rettich in hauchdünne Scheiben. Das geht mit der Trommelreibe TRANSFORMA von GEFU besonders gut. Vermische dann den Weißweinessig, den Kräutersenf, den Meerrettich, den Ahornsirup und das Rapsöl zu einem Dressing und träufele es über das Wurzelgemüse. Rühre anschließend den Frischkäse glatt und schmecke ihn mit Kräutersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle ab.

2. Nun heißt es: Ran an die Gurken! Schneide sie ebenfalls mit der Trommelreibe in dünne Scheiben und lege sie überlappend auf ein Stück Backpapier oder eine Bambusmatte – Sushi lassen grüßen! Lege den Räucherlachs darauf, bestreiche alles mit dem Frischkäse, rolle das Ganze fest zusammen und lege die Rolle für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

3. Gib in der Zwischenzeit die restlichen Gurkenscheiben zum Rettichsalat, mische alles gut durch und lasse den Salat weiter ziehen. Schneide zum Schluss die Lachs-Gurken-Röllchen in mundgerechte Happen und richte sie zusammen mit dem Rettichsalat auf vier Tellern hübsch an.

Nährwerte pro Portion:
Kilokalorien: 491 kcal, Kilojoule: 2 053 kj, Eiweiß: 29,77 g, Fett: 37,89 g, Kohlenhydrate 8,09 g, Ballaststoffe: 3,43 g.

 

Mithilfe einer Trommelreibe wie der TRANSFORMA gelingen dünne Gemüsescheiben einfach und sicher

Mithilfe einer Trommelreibe wie der TRANSFORMA gelingen dünne Gemüsescheiben einfach und sicher

 

Sissis Resümee

Die Lachsröllchen mit Rettichsalat gehören zu unseren absoluten Freitagsfavoriten, wenn es schnell gehen muss, aber dennoch lecker schmecken und gesund sein soll. Fast Food kommt bei uns nicht auf den Teller! Als Hauptgericht eignet sich das Gericht mit selbst gebackenem → Baguette für vier, als Vorspeise sogar für sechs bis acht Personen – je nachdem, wie hungrig deine Lieben sind.

Uns schmecken die Lachsröllchen übrigens mit gekräutertem Frischkäse besonders gut. Frischer Dill aus dem Kräutertopf passt natürlich perfekt zum Lachs, aber vielleicht hast du ja auch noch andere köstliche Ideen? Und wenn du ein schönes Schnittbild erzielen möchtest, legst du die Röllchen am besten vor dem Aufschneiden mit einem scharfen Messer für 15 Minuten in den Gefrierschrank.

Wie gefällt dir das Rezept? Und was kommt bei dir auf den Teller, wenn du es eilig hast? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen guten Start ins Wochenende!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → GEFU via → TrendXPRESS.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...