Start Life & StyleDesign Stories Hygge-Windlicht

Hygge-Windlicht

Sissi St. Croix
Hygge-Windlicht aus FIMO soft

Wir leben in einer Welt, die immer hektischer zu werden scheint. Hygge verspricht einen Ausgleich zum stressigen Alltag – einfach die Sorgen hintenanstellen, den Moment genießen und die eigene Balance wiederfinden. Das geht ganz einfach mit einem selbst gemachten, hyggeligen Windlicht aus FIMO soft. In niedlicher Strickoptik schafft es im Nu eine gemütliche Stimmung im Kerzenschein. Und das Schönste: Das Hygge-Windlicht ist kinderleicht gebastelt!

 

Das brauchst du für dein Hygge-Windlicht

– 1 Päckchen FIMO® soft ofenhärtende Modelliermasse in Weiß, Artikelnummer 8020-0 (ca. 2,95 Euro)
– 1 Päckchen FIMO® soft ofenhärtende Modelliermasse in Delfingrau, Artikelnummer 8020-80 (ca. 2,95 Euro)
– 1 FIMO® Klingen-Blisterkarte mit Klingen-Set, Artikelnummer 8700-04 (ca. 11,65 Euro)
– 1 FIMO® Ofenthermometer, Artikelnummer 8700-22 (ca. 18,95 Euro)
– außerdem: eine glatte Arbeitsunterlage aus Glas oder Keramik, ein ausgemustertes kleines Trinkglas, Marmeladenglas oder Windlicht aus Glas und eine Stumpenkerze

 

Und so bastelst du dein Hygge-Windlicht

Schritt 1:

Rolle aus je zwei Blöcken FIMO soft Delfingrau und Weiß jeweils vier lange, etwa fünf Millimeter dicke Stränge.

 

Schritt 2:

Verzwirbele nun rechtsherum immer jeweils zwei Stränge in einer Farbe miteinander.

 

Schritt 3:

Wiederhole das Gleiche dann noch einmal mit den zwei anderen Strängen, nur diesmal linksherum.

 

Schritt 4:

Lege nun die beiden verzwirbelten Stränge der Länge nach aneinander und drücke sie zusammen. So entsteht die Strickoptik.

 

Schritt 5:

Drücke die »gestrickten« Streifen – oben weiß und unten grau – rundherum an das Trinkglas, Marmeladenglas oder Windlicht und schneide die überstehenden Reste ab.

 

Schritt 6:

Härte dein Windlicht zum Schluss 30 Minuten lang bei 110 Grad Celsius im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze). Verwende dazu unbedingt ein Ofenthermometer, um sicherzustellen, dass die Temperatur dabei konstant 110 Grad Celsius beträgt. Auskühlen lassen, fertig! Passende umweltfreundliche Kerzen oder Teelichte findest du zum Beispiel bei → Engels Kerzen.

 

Sissis Resümee

Das Hygge-Windlicht aus FIMO soft ist eine schöne Bastelarbeit, die du auch mit deinen Kindern umsetzen kannst. Perfekt für Regentage in den Sommerferien, an denen den lieben Kleinen sonst schnell die Decke auf den Kopf fällt. Vielleicht bastelt ihr ja sogar gleich ein ganzes »Lichtermeer«? FIMO soft gibt es aktuell in 25 wunderschönen Farben – da ist garantiert für jeden die passende Farbe dabei! Als Windlicht kannst du jedes beliebige kleine Glas verwenden: Einfache Windlichter aus Glas lassen sich so ebenso mühelos aufpeppen wie ausgemusterte Trinkgläser upcyclen. Zur Not tun es auch Marmeladengläser, die sonst im Altglascontainer gelandet wären. Je nach Größe des Glases brauchst du dann vielleicht ein bisserl mehr Material.

Noch ein Tipp zum Schluss: Angefangene Arbeiten und Materialreste solltest du vor Sonne und Wärme schützen. Ich bewahre sie am liebsten in einem Schraubglas auf, so haben auch Staub und Tierhaare keine Chance. Oder du bastelst aus deinen FIMO-Resten gleich noch ein paar hübsche → Anhänger für selbst gemachte Backmischungen oder Badesalz.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Alle Preisangaben ohne Gewähr. Quelle: → STAEDTLER.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...