Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Grüne Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado

Grüne Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado

Sissi St. Croix
Grüne Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado

Frohes neues Jahr! Wir hoffen, du steckst genau wie wir voller Tatendrang und neuer Ideen. Für 2021 haben wir uns viel vorgenommen und möchten dich unter anderem mit gesunden Rezepten und frischen Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil verwöhnen. Den Anfang machen heute grüne Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado. Couscous ist eines unserer orientalischen Lieblingsgerichte: Er schmeckt immer wieder neu, ist einfach zubereitet und punktet mit gesunden Zutaten der Saison. Vielleicht hast du dir in der Silvesternacht Gedanken darüber gemacht, dass du endlich besser auf deine Ernährung achten möchtest. Mit unseren grünen Bowls bleiben deine Neujahrsvorsätze keine leeren Wünsche, sondern lassen sich ganz leicht umsetzen. Obendrein schmecken sie sagenhaft lecker – viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

 

Rezept für grüne Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado

Zutaten für den Couscous:
– 400 Gramm Perl-Couscous, nach Packungsanweisung gegart. Alternativ kannst du auch gekochten Reis oder kleine Nudeln verwenden. So kommt Abwechslung in deine Bowls!

Zutaten für das selbst gemachte Dukkah:
– 70 Gramm geröstete Mandeln
– 70 Gramm geröstete Pistazienkerne
– 4 Teelöffel gerösteter Sesam
– 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
– 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
– 1 Teelöffel Koriandersamen
– auf Wunsch:½ Teelöffel Salz

Zutaten für die grüne Pesto-Marinade:
– 225 Gramm Babyspinat
– 100 Milliliter natives Olivenöl
– 30 Gramm Basilikum
– 2 Esslöffel geröstete Pinienkerne
– auf Wunsch: Salz

Zutaten für das Topping:
– gehobelte Karotten
– halbierte Avocados mit einem Spritzer Zitronensaft
– gehobelte rohe Rote Bete
– fein geschnittener Grünkohl
– knackige Radieschenscheiben
– gehackte Frühlingszwiebeln

 

Zubereitung der grünen Bowls mit Couscous, Dukkah und Avocado

1. Zerkleinere alle Zutaten für das Dukkah in deinem Multizerkleinerer zu einer bröseligen Mischung und verwahre das Gewürz bis zum Gebrauch in einem luftdicht schließenden Schraubglas.

2. Gib alle Zutaten für die grüne Pesto-Marinade in deinen Multizerkleinerer und verarbeite sie zu einer cremigen Marinade.

3. Hebe die Marinade anschließend gründlich unter das Couscous bzw. den Reis oder die Nudeln, setze die Toppings nach Wahl darauf und bestreue alles mit selbst gemachtem Dukkah-Gewürz.

 

Ein Spritzer Zitronensaft sorgt dafür, dass die Avocado schön grün bleibt

Ein Spritzer Zitronensaft sorgt dafür, dass die Avocado schön grün bleibt

 

Sissis Resümee

Anfänglich war → Markus ziemlich skeptisch: »Muss der Couscous wirklich sooo grün sein?«, fragte der beste Ehemann von allen und stocherte misstrauisch in seiner Bowl herum, während ich aus dem Lachen gar nicht mehr herauskam. Dann aber hat ihm das sättigende Gericht mit jedem Bissen besser geschmeckt, sodass letztlich seine → Schale viel schneller geleert war als meine. Er hat sich sogar noch eine zweite Portion gegönnt. So ist das ja oft im Leben: Man muss neuen Dingen – oder Speisen – erst einmal eine Chance geben. Nun soll ich sogar öfter grüne Bowls auf den Tisch bringen. Zum Glück ist das keine große Kunst: Die Bowls sind absolut anfängertauglich und trotz der Gemüseschnippelei in weniger als einer Stunde servierfertig.

Der Clou an den grünen Bowls ist das selbst gemachte Dukkah, welches du prima vorbereiten kannst. Im fest verschlossenen Schraubglas hält es sich rund eine Woche. Und sollte etwas von dem Gewürz übrig bleiben, kannst du es über frisch gebackenes Fladenbrot streuen, dass du in Olivenöl getunkt hast – das schmeckt einfach himmlisch!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Rezept – sanft abgewandelt – und Fotos: → Le Creuset via → TrendXPRESS und eigenes Kochvergnügen.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...