Start Travel Update Goldener Herbst: Rheinhessen leuchtet

Goldener Herbst: Rheinhessen leuchtet

Sissi St. Croix
Goldener Herbst: Rheinhessen leuchtet

War es das jetzt etwa schon mit dem Sommer? Keine Angst – die beste Zeit für eine entspannte und genussreiche Auszeit fernab von Büro und Homeoffice kommt erst noch! Denn der Herbst wird golden. Und das kannst du in Rheinhessen, dem Land der 1 000 Hügel, sogar wörtlich nehmen: Ab Mitte September werfen sich die Weinberge noch einmal so richtig in Schale. Jetzt tragen sie ihr Festtagskleid, das in den schönsten Goldtönen schimmert. Man kann sich gar nicht daran sattsehen. So viel Schönheit macht einfach glücklich und lässt auch den Betrachter strahlen.

Damit sich die Glücksgefühle schon beim Planen einstellen, gibt es eine liebevoll zusammengestellte Auswahl an Arrangements für den Herbst in Rheinhessen. Die Packages kombinieren den Herbstgenuss im Glas und auf dem Teller mit dem unvergesslichen Farbenspiel der 1 000 Weinhügel – zum Beispiel beim Wandern oder beim Radeln durch die Region – und natürlich beim Fotografieren. Und das Schönste daran: Für diesen Farbenrausch brauchst du nicht um die halbe Welt zu fliegen! Das kommt der Umwelt und deinem Geldbeutel zugute. Mal ehrlich: Ist es nicht sinnvoller, in deinen Weinkeller zu investieren und damit zugleich ein paar regionale Winzer glücklich zu machen, als ein teures Flugticket zu kaufen?

 

Blick auf die Weinberge im Herbst

Blick auf die Weinberge im Herbst

 

Zeit für große Gefühle

Wenn der Indian Summer in Rheinhessen Einzug hält, dann ist das auch die Zeit für große Gefühle. Sehnsucht liegt in der Luft. Die Natur gibt noch einmal alles. Jedwedes Grelle ist verschwunden. Die brüllende Hitze des Sommers, der Staub, den jeder Schritt aufwirbelt. Die Tage sind voll. Morgens tanzen tausend kleine Perlen auf den Blättern. Auch die Winzer lieben diese Tage. Einige von ihnen wagen das Experiment und lassen die Trauben auch jetzt noch weiter reifen, um die Kraft der goldenen Herbsttage in sich aufnehmen. Wir können es ihnen gleichtun und noch einmal auftanken, ehe der Winter kommt.

Die Preise für die herbstlichen Arrangements reichen von EUR 145,00 für zwei Übernachtungen mit Frühstück mit mehreren Extras im Weinhotel über EUR 239,00 für zwei Übernachtungen mit Frühstück, Menübegleitung am Abend und kostenfreie E-Bike-Nutzung bis hin zum Wohlfühlurlaub in Mainz im Viersternehotel mit wahlweise drei, vier oder fünf Übernachtungen mit Halbpension. Alle Preise verstehen sich für eine Person im Doppelzimmer. Eine Zusammenschau findest du bei Rheinhessen-Touristik unter → »Auszeit buchen«.

 

Süffige Versuchung: Späte Trauben

Süffige Versuchung: Späte Trauben

 

Sissis Resümee

Hach, ich habe Sehnsucht nach rheinhessischer Lebensart! Sie fehlen mir – die bodenständigen und doch raffinierten Leckereien, stets begleitet von guten Tröpfchen, die Weinberge und natürlich auch die Menschen mit ihrer lebensbejahenden Art. Nicht zu vergessen die Wanderwege mit malerischem Blick auf den Rhein, die lustigen Weinfeste und all die vielen Sehenswürdigkeiten, die von der reichen Geschichte der Region ein beredtes Zeugnis ablegen.

Viel zu lange ist es her, dass meine Füße rheinhessischen Boden betreten haben. Und ich fürchte, daran wird sich in den nächsten Monaten auch nichts ändern. Im Moment möchte ich mich nämlich erst einmal in meiner neuen Heimat einleben, bevor es mich wieder in die Ferne zieht. Und auch die Schweiz hat unglaublich viel zu bieten! Aber dazu ein andermal mehr. Jetzt träume ich noch ein bisschen von den rheinhessischen Weinbergen … Und gönne mir dazu ein Glaserl Riesling – natürlich aus Rheinhessen.

XOXO

Sissi

[Quelle: → Rheinhessen-Touristik und eigene Reiseerfahrungen. Fotos: → Robert Dieth für Rheinhessenwein e. V.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...