Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Eisige Schillerlocken mit Blaubeeren

Eisige Schillerlocken mit Blaubeeren

Sissi St. Croix
Eisige Schillerlocken mit Blaubeeren

Wer an warmen Tagen eine fruchtig-süße Abkühlung möchte, für den sind die eisigen Schillerlocken mit Blaubeeren genau das Richtige. Der Name dieser leckeren Verführung ist übrigens Friedrich Schiller zu verdanken, dessen Locken als Namensgeber dienten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

 

Rezept für eisige Schillerlocken

Zutaten für die Schillerlocken:
– 450 Gramm Blätterteig (z. B. von Tante Fanny)
– 1 Ei vom glücklich gackernden Huhn oder Volleiersatz
– 50 Gramm gehobelte Mandeln
– etwas Wasser

Zutaten für die Eisfüllung:
– 600 Gramm gefrorene Blaubeeren
– 100 Gramm Puderzucker (wir mörsern ihn aus Rohrohrzucker)
– 100 Milliliter Sahne oder eine vegane Alternative
– 100 Milliliter Buttermilch oder eine vegane Alternative
– zur Dekoration: frische Blaubeeren und Zitronenmelisse

 

Zubereitung der Schillerlocken

1. Heize zuerst den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3-4, lege ein Backblech mit Backpapier aus und fette deine Schillerlocken-Hülsen ein. Rolle dann die Teigplatten aus (30 mal acht Zentimeter) und lasse den Blätterteig kurz ruhen. Halbiere die Teigplatten anschließend in der Länge und bestreiche sie mit ein wenig Wasser. Wickele die Blätterteigstreifen gleichmäßig um die Schillerlocken-Hülsen und setze sie auf das Backblech.

2. Bestreiche die Schillerlocken mit dem verquirltem Ei oder Volleiersatz, bestreue sie mit den gehobelten Mandeln und backe sie im vorgeheizten Backofen etwa zwölf bis 15 Minuten goldbraun. Lasse die goldenen Locken rund zehn Minuten abkühlen. Drehe dann vorsichtig die Hülsen aus dem Gebäck und lasse die Schillerlocken vollständig auskühlen.

3. Püriere danach die gefrorenen Blaubeeren mit dem Puderzucker kurz an, füge die Sahne und die Buttermilch bzw. vegane Alternativen deiner Wahl dazu und püriere alles zu einer glatten Eismasse. Gib die Eismasse rasch in einen Spritzbeutel und fülle die abgekühlten Schillerlocken damit. Stelle die eisigen Schillerlocken für zehn Minuten in den Gefrierschrank und serviere sie mit frischen Blaubeeren und Zitronenmelisse.

 

Sissis Resümee

Die eisigen Schillerlocken mit Blaubeeren entwickeln sich bei uns gerade zum Sommerhit 2019. Natürlich kannst du die Leckerei auch mit anderen köstlichen Beeren zubereiten: Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren … – was der Sommer hergibt! Und da allzu viel Blätterteig leider pummelig macht, schmeckt die beerige Eisfüllung auch pur oder zu einer großen Portion frischer Beeren. Dazu einfach die Eismasse in ein Förmchen oder Gläschen füllen und wie im Rezept angegeben für zehn Minuten ins Gefrierfach stellen. Herausnehmen, auf ein Tellerchen mit Beeren stellen und eiskalt genießen!

Wenn du wie wir ein Schillerlocken-Fan bist, dann schmecken dir sicher auch die → Erdbeer-Schillerlocken, oder? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir ein beerenvolles Wochenende!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Artikelbild: → STÄDTER via → TrendXPRESS.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...