Start Life & StyleGreen Spirit Der Winter wird bunt – der Cymbidie sei Dank!

Der Winter wird bunt – der Cymbidie sei Dank!

Sissi St. Croix
Der Winter wird bunt – der Cymbidie sei Dank!

Pflanzen verhelfen den Menschen zu einem natürlichen und ausgeglichenen Lifestyle. Besonders an dunklen Wintertagen sorgen sie für Farbe, positive Energie und Wärme. Blumenbüro Holland widmet jeden Monat einer speziellen Pflanze, erläutert ihre Herkunft und Wirkung und gibt Tipps zur richtigen Pflege. Im November steht die Cymbidie aus der Gattung der Orchideen im Mittelpunkt.

Wer eine natürliche Kraftquelle für die kalten Wintermonate sucht, liegt mit einer blühenden Zimmerpflanze genau richtig. Die Blütenpracht und immergrüne Blätter sorgen für frischen Sauerstoff in beheizten Räumen und tragen zum menschlichen Wohlbefinden bei. Der farbenfrohe Star im November ist die Cymbidie.

 

Farbenfrohes Arrangement mit Amethystdruse und Cymbidie

Farbenfrohes Arrangement mit Amethystdruse und Cymbidie

 

Herkunft und Pflege der Cymbidie

Die Cymbidie stammt aus der Familie der Orchideen und zählt über 45 verschiedene Arten. Sie ist ein wahrer Kosmopolit, der von Australien bis zum Himalaya beheimatet ist und sich jeweils an Umgebung und Klima biologisch angepasst hat. Im Gegensatz zu ihren meisten Artgenossen hat die Cymbidie irdische Wurzeln und holt sich die Feuchtigkeit aus der Erde, anstatt über Luftwurzeln. So kann sie sowohl in der Savanne als auch an Berghängen im Himalaya überleben.

Während sich andere Pflanzen in den Winterschlaf zurückziehen, erstrahlt die Cymbidie in den Monaten Oktober bis März in ihrer vollen Pracht. Die Blütezeit erstreckt sich über zwei bis drei Monate und versüßt dem Besitzer das Warten auf die ersten Sonnenstrahlen. Mit ihren farbenkräftigen Blüten in Gelb, Rosa, Rot, Grün oder elegantem Weiß ist die Cymbidie der absolute Hingucker in jeder Wohnung. Die Blüten der Cymbidie werden auch »Blätter der Leidenschaft« genannt. Dies liegt daran, dass das Orchideengewächs genauso lange blüht wie Pärchen im Durchschnitt frisch verliebt sind. Der Besitzer einer Cymbidie schwebt mit der Pflanze aber meist länger auf Wolke Sieben: Während die meisten Zimmerpflanzen mit den Jahren an Stärke verlieren, produziert die Cymbidie mit zunehmenden Alter immer mehr Blüten.

Wer glaubt, dass so viel Eleganz und Schönheit einer besonders intensiven Pflege bedürfen, der täuscht sich. Die Cymbidie ist äußerst anspruchslos und ideal für alle Pflanzenfreunde, die nur wenig Zeit für die Pflege aufbringen können. Vom Frühjahr bis zum Herbst befindet sich die Cymbidie in der Wachstumsphase und sollte daher nur einmal pro Woche für ein paar Minuten kurz getränkt werden. Ansonsten sollte ihr Besitzer auf einen sonnigen und gut durchlüfteten Ort für die Cymbidie achten.

 

Abgebrochene Stängel der Cymbidie machen sich sehr hübsch in der Vase

Abgebrochene Stängel der Cymbidie machen sich sehr hübsch in der Vase

 

Einzelne Blüten lassen sich mit Fundstücken aus dem Garten sehr schön in einer flachen Schale arrangieren

Einzelne Blüten lassen sich mit Fundstücken aus dem Garten sehr schön in einer flachen Schale arrangieren

 

Sissis Resümee

Obwohl ich Orchideen wie die Cymbidie sehr mag, habe ich einfach kein glückliches Händchen für die exotischen Pflanzen. Mein grüner Daumen versagt hier vollkommen, sodass ich mich auch weiterhin lieber an → Kakteen und anderen Sukkulenten halte. Vielleicht ist aber auch bloß der Standort auf der nach Südosten ausgerichteten Fensterbank nicht ideal? Wie dem auch sei: Es gibt so viele wundervolle Zimmerpflanzen, dass es kein wirklicher Verzicht ist, ohne die Cymbidie zu leben – auch, weil es im → Botanischen Garten München ein traumhaftes Orchideenhaus gibt, das ich jederzeit besuchen kann.

Gut zu wissen: Pflanzenliebhaber ruft das Blumenbüro Holland zur Wahl von Deutschlands schönster Zimmerpflanze und ihrem Besitzer auf. Unter → www.pflanzengebenmehr.de kannst du bis zum 5. Dezember 2010 unter allen Teilnehmern des Wettbewerbes »Miteinander wachsen: Meine Pflanze gibt mir mehr …« für deinen grünen Favoriten abstimmen. Über Sieg oder Niederlage und Geldpreise im Gesamtwert von 10 000 Euro entscheidet eine mit Nina Ruge prominent besetze Jury.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → Pflanzenfreude.de.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...