Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Avocado French Toast

Avocado French Toast

Sissi St. Croix
Avocado French Toast

Im Moment fehlt mir leider ein bisserl die Zeit zum Kochen. Da → der beste Ehemann von allen eine Woche in der Schweiz war, habe ich in den letzten Tagen überwiegend Sandwiches und Salate gefuttert. Kulinarische Langeweile kam trotzdem nicht auf. Denn der klassische Avocado Toast war gestern – höchste Zeit, sich etwas Neues einfallen zu lassen! Und das hat Weihenstephan. Aus dem Sandwich-Klassiker hat die Molkerei nämlich ein etwas anderes Rezept kreiert: den Avocado French Toast. Schön knusprig in der Pfanne gebraten, aber dank Sellerie, Zitrone und natürlich Avocado auch herrlich frisch. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachwerkeln und Genießen!

 

Rezept für Avocado French Toast

Zutaten für vier Sandwich-Freunde:
– 1 Bio-Zitrone
– 1 reife Avocado
– 1 mittelscharfe, rote Peperoni
– 125 Gramm Cocktailtomaten
– 3 Stängel Staudensellerie
– 1 Handvoll junger Salat
– 3 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 125 Milliliter Milch (z. B. Weihenstephan Frische Milch) von munter muhenden Kühen oder Pflanzendrink
– selbst gemachtes Kräutersalz
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– frisch geriebene Muskatnuss
– 4 große Scheiben Bauernweißbrot oder 8 kleinere Scheiben
– 100 Gramm Butter (z. B. Weihenstephan Butter) oder ALSAN-Bio
– 2 Esslöffel weißer Sesam
– 1 Esslöffel natives Olivenöl

 

Zubereitung des Avocado French Toasts

1. Raspele zuerst die Zitronenschale ab und presse den Zitronensaft aus. Halbiere dann die Avocado der Länge nach, entferne den Stein, löse das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale und schneide es in dünne Scheiben. Mariniere die Scheiben mit ein wenig Zitronensaft. Wasche und putze die Peperoni und schneide sie in feine Streifen. Wasche und halbiere anschließend die Cocktailtomaten. Wasche den Staudensellerie und Salat ebenfalls, schneide den Sellerie in Scheiben und schleudere den Salat trocken.

2. Verquirle nun die Eier oder den Volleiersatz mit der Milch oder dem Pflanzendrink und würze die Mischung mit Kräutersalz, schwarzem Pfeffer und Muskatnuss. Halbiere die Brotscheiben, belege sie mit Avocado und Peperoni, würze sie mit Pfeffer und Salz und klappe sie zu vier Sandwiches zusammen. »Bade« die Sandwiches behutsam im Eier-Milch-Mix und bestreue sie mit dem Sesam. Lasse danach in einer großen Pfanne die Butter oder Pflanzenmargarine aufschäumen und brate deine Avocado French Toasts darin bei mittlerer Hitze goldbraun und knusprig aus.

3. Würze in der Zwischenzeit Tomaten, Sellerie, Zitronenschale und Salat mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft, gib etwas Olivenöl dazu und mische alles locker durch. Nimm die Avocado French Toasts aus der Pfanne, lasse sie auf Küchenpapier abtropfen und lege sie auf vorgewärmte Teller. Verteile zum Schluss den Salat auf den vier Sandwiches. Guten Appetit!

Tipp:
Ein säuerlich-fruchtiges Topping gibt den Avocado French Toasts die nötige Frische. Aber auch andere Toppings machen das Gericht zu einem Highlight. Wie wäre es zum Beispiel mit Tomatensalat und Schafskäse oder gewürfelter Mango mit rosa Drachenfrucht? Auch junger Spinat mit Blaubeeren, gerösteten Walnüssen und einem Klecks Joghurt passen gut.

 

Sissis Resümee

Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert von der → Rezeptwelt der Molkerei Weihenstephan. Schon während des Burda Breakfast Days in München habe ich viele neue Rezepte aus der Versuchsküche von Weihenstephan ausprobiert und fest in mein Repertoire übernommen. Falls du vegan lebst, musst du nicht traurig sein: Ich habe die Avocado French Toasts bereits in der veganen Variante zubereitet und diese schmeckt uns ebenso gut wie die vegetarische. Und natürlich kannst du die Sandwiches mit jedem beliebigen Brot zubereiten – auch mit selbst gebackenem aus dem eigenen Backofen.

Wie gefällt dir das Rezept für Avocado French Toasts? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Rezept – sanft variiert – und Artikelbild: → Molkerei Weihenstephan.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...