Start Body & SoulBeauty Weleda eröffnet City Spa in Hamburg Blankenese

Weleda eröffnet City Spa in Hamburg Blankenese

Sissi St. Croix
Weleda eröffnet City Spa in Hamburg Blankenese

Weleda, die globale Marktführerin für zertifizierte Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, hat am vergangenen Donnerstag ihren ersten City Spa in Deutschland eröffnet. Nachdem das Konzept bereits in drei niederländischen Städten erfolgreich angelaufen ist, folgt nun als erster deutscher Standort Hamburg Blankenese.

In bester Lage im Hamburger Elbvorort Blankenese bietet Weleda im City Spa auf 200 Quadratmetern Fläche Massagen und Gesichtsbehandlungen an. Mit den Anwendungen werden die Kunden die besondere Qualität der Weleda Naturkosmetik erleben. Wenn das kein guter Grund ist, zukünftig noch öfter nach Hamburg zu reisen, dann weiß ich auch nicht.

 

Schönheit, Gesundheit und Pflege gehen bei den ganzheitlichen Behandlungen Hand in Hand

Schönheit, Gesundheit und Pflege gehen bei den ganzheitlichen Behandlungen Hand in Hand

 

Rundum natürlich

Der Start in den niederländischen Städten Den Haag, Rotterdam und Oegstgeest Ende 2018 verlief vielversprechend. Ein vierter Standort in Amsterdam folgt in Kürze. »Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Kompetenz und dem Vertrauen, das wir bei unseren Kunden genießen, auch in deutschen Städten Menschen anziehen können, die etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten«, sagt die Projektleiterin Rita Wirtz. »Es ist etwas ganz Besonderes, hier ein Konzept zu realisieren und zu multiplizieren, das ausschließlich mit Naturkosmetik arbeitet.«

Wie schon bei den City Spas in den Niederlanden achtet Weleda auch in Hamburg Blankenese bei der Einrichtung auf natürliche, hochwertige und nachhaltige Materialien, warme Farben und ansprechendes Design. Das Konzept kommt von den schon in den Niederlanden beauftragten Bureau Kroner Architekten, mit der Umsetzung wurde Britta Müller-Kirchenbauer von Cosy Architecture aus Blankenese betraut.

 

Zukunftsvision: Ein Weleda City Spa für alle

Der Markt für Massagen und Kosmetikanwendungen wächst stark. Weleda sieht Chancen, daraus neben Naturkosmetik und Pharma ein drittes Geschäftsfeld aufzubauen. Die Gesamtprojektleitung für die Weleda Gruppe liegt beim Managing Director von Weleda Benelux, Marc van Boven. Er freut sich über die internationale Vervielfältigung des Konzepts: »Hier kann sich die Marke Weleda neu erfinden, ohne ihre Identität zu verlieren.« Seine Vision: In jeder großen Stadt Europas ein Weleda City Spa. In Deutschland wird es 2020 mit einem Spa in der Stuttgarter City weitergehen.

 

Sissis Resümee

Na endlich! Ich warte bereits seit der Eröffnung der Weleda City Spas in Den Haag, Rotterdam und Oegstgeest Ende 2018 ungeduldig auf ein City Spa in Deutschland. Denn seien wir einmal ehrlich: Kosmetikstudios, die ausschließlich zertifzierte Biokosmetik verwenden, kannst du hierzulande mit der Lupe suchen. Hinzu kommt, dass mir der ganzheitliche Ansatz von Weleda ausgesprochen gut gefällt! Hier steht der ganze Mensch im Mittelpunkt, nicht nur die Schönheit der Haut. Körperliche Beschwerden, die in unserem hektischen Alltag nur allzu schnell durch Stress ausgelöst werden, sollen durch Entspannung der Seele und des Körpers gelöst werden. Das klingt verlockend, oder?

Natürlich ist der Weg von München in die Hamburger Wohlfühloase weit. Aber da ich eh regelmäßig meine liebe → Anna besuche, werde ich schnellstmöglich einen Termin im → City Spa Hamburg vereinbaren, um mal wieder so richtig meine Seele baumeln und meine Haut verwöhnen zu lassen. Die Preise sind moderat. Vor allem, wenn ich bedenke, dass das Weleda City Spa auf der Blankeneser Bahnhofstraße 5 liegt, der Haupteinkaufsstraße des Hamburger Nobelviertels. Und verglichen mit Münchner Angeboten sind die Preise für Massagen und Gesichtsbehandlungen geradezu ein Schnäppchen.

Trotzdem hoffe ich, dass wir uns auch in München bald über ein Weleda City Spa freuen dürfen. Drückst du mir die Daumen?

XOXO

Sissi

[Quelle: → Weleda. Fotos: Toa Heftiba.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...