Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Torta di nocciole

Torta di nocciole

Sissi St. Croix
Torta di nocciole

Jeder freut sich am Valentinstag über einen mit Liebe zubereiteten, selbst gebackenen Kuchen. Einer unserer Favoriten in diesem Winter ist das Rezept für Torta di nocciole. Ob dieser saftige, fluffige Nusskuchen morgen im Schneckenhaus auf den Tisch kommt, wird allerdings noch nicht verraten. Hihi … Du möchtest deinem Schatz den Tag der Liebe mit unserem leichten und leckeren Rezept versüßen? Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken!

 

Rezept für Torta di nocciole

Zutaten für einen Nusskuchen:
– 200 Gramm gemahlene Haselnüsse
– 150 Gramm Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
– 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
– 100 Gramm Rohrohrzucker
– 1 Esslöffel selbst gemachter Vanillezucker
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– 75 Gramm zerlassene Butter oder ALSAN-S
– 2 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 100 Milliliter schwarzer Kaffee (z. B. von Dein Kaffee)
– für die Zabaione: 50 Gramm Eigelb oder Eigelbersatz, 50 Gramm Rohrohrzucker und 75 Milliliter Marsala
– zum Dekorieren: Haselnüsse

 

Zubereitung der Torta di nocciole

1. Heize zuerst den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad Celsius, Heißluft: etwa 160 Grad Celsius, Gas: Stufe 3 – und fette eine Spring- oder Herzform ein. Letztere bekommst du beispielsweise bei STÄDTER. Gib dann alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel und vermische sie gründlich miteinander.

2. Füge anschließend die zerlassene Butter oder Pflanzenmargarine, die Eier oder den Volleiersatz und den Kaffee hinzu und verarbeite alles mit deinem Handrührgerät zu einem glatten Teig. Gib den Teig in die Form und backe ihn im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene rund 25 Minuten.

3. Nimm den Kuchen danach aus dem Ofen, lasse ihn ein wenig abkühlen und löse ihn aus der Form.

4. Schlage nun für die Zabaione das Eigelb oder den Eigelbersatz mit dem Rohrohrzucker auf und quirle dabei nach und nach den Marsala unter. Setze die Masse in ein heißes Wasserbad und schlage sie rund acht bis zehn Minuten zu einer schaumigen Creme auf. Tipp: Höre dabei am besten deine Lieblingsmusik!

5. Schneide zum Schluss die Torta di nocciole an, verteile sie auf Teller, übergieße sie mit der Zabaione und dekoriere sie auf Wunsch mit Haselnusskernen.

 

Sissis Resümee

Die Piemonteser Nusstorte aka Torta di nocciole ist ein wahrer Hochgenuss für alle Feinschmecker. Im Piemont (italienisch: piemonte = am Fuß der Berge) wachsen die berühmten Haselnüsse, welche für die Torta di nocciole verwendet werden. Du kannst das leckere Backwerk aber natürlich auch mit jeder anderen Haselnusssorte backen. Wir haben in der letzten Backrunde »original bayerische Haselnüsse« aus dem Garten einer Freundin verbacken – superlecker!

Ich wünsche dir einen schönen Valntinstag!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Originalrezept – adaptiert und »veganisiert« – und Artikelbild: → Gmundner Keramik via → TrendXPRESS. Das Geschirr zeigt das Design »Streublumen« von Gmundner Keramik.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...