Startseite München SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping

SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping

von Sissi St. Croix
SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping

Kinder, wie die Zeit vergeht … Heute in einer Woche fällt bereits der Startschuss für unser erstes eigenes Bloggertreffen unter dem Motto »SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping«. Drei Tage lang werden wir uns wie süße Luxusschneckchen auf einem Münchner Campingplatz tummeln, uns in spannenden Workshops austauschen und nicht zuletzt jede Menge Spaß haben. Wir, das sind Anna von »Misses kleine Welt«, Heike von »Pidufos Welt«, Katrin. G. von »Katrin testet für Euch«, Katrin K. von »Das Leben ist schön«, Leane von »Leanes Welt«, der »Alpenlümmel« Markus, Perdita von »Persus’ Welt« und ich, Sissi, vom Blogzine »Green. Urban. Lifestyle.« (ehemals »BANANENSCHNECKERL«).

Vorangegangen sind aufregende Wochen der Planung und Organisation. Zugegeben, ich habe in meinem Leben schon viele Events auf die Beine gestellt und könnte das Ganze eigentlich gelassen betrachten. Darunter waren zum Beispiel Lesungen und andere Kulturveranstaltungen, Conventions, internationale Work Camps, Hochzeiten, Kindergeburtstage, Jugendfreizeiten und, und, und … Dennoch war – und ist – solch ein Bloggertreffen eine ganz neue Erfahrung für mich. Warum? Nun, zum einen ist der persönliche Druck höher, wenn du etwas für Freunde organisierst. Zum anderen aber gelten Blogger zu meinem großen Bedauern bei so manchem Unternehmen als »verbrannte Erde«. Zu tief sitzt bei vielen Firmen die Enttäuschung darüber, im Anschluss an manche Treffen nicht einmal die Hälfte der versprochenen Berichte lesen zu können – und wenn etwas geschrieben wurde, dann oft in einer Qualität, die jeder Beschreibung spottet.

 

Es ist nicht alles Gold, was glänzt … – Manchmal aber doch!

Mehr als ein Mal haben → Markus und ich uns dafür geschämt, zur Blogosphäre zu gehören. Immer dann nämlich, wenn wir mit der nächsten Horrorgeschichte über raffgierige Blogger konfrontiert wurden. Oder über Influencer, die völlig am Sujet vorbei ein Bildchen auf Instagram gepostet haben, das dem kooperierenden Unternehmen so überhaupt nichts bringt. Ein leidiges Thema, ich weiß. Aber ein Thema, dem wir alle uns stellen müssen: Wir als Blogger und/oder Influencer ebenso wie die Unternehmen – und selbst du als Leser. Denn nicht immer ist alles Gold, was glänzt! Ganz gleich, was manche Menschen dich glauben machen wollen und wieviel »Überzeugungskraft« sie dabei besitzen.

Zum Glück konnten wir viele interessante Kooperationspartner gewinnen, die uns auf Augenhöhe begegnet sind. Die sich Gedanken darüber gemacht haben, in welcher Form sie unser Bloggertreffen »SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping« am besten bereichern können. Und freundlich nachgefragt haben, wenn etwas unklar war. Eine großartige Erfahrung!

Und so haben Markus und ich in den vergangenen Wochen viele inspirierende Gespräche geführt. Sogar Freundschaften sind dabei entstanden, worüber wir sehr glücklich sind. Uns ist wichtig, dass unsere Kooperationspartner zu uns und wir zu ihnen passen. Wir wollen keine »Materialschlacht« veranstalten, sondern ein schönes, entspanntes Glamping-Wochenende mit Gleichgesinnten verbringen, während und nach dem Bloggertreffen unsere Erfahrungen mit unserer Community teilen und dafür sorgen, dass alle Beteiligten – Blogger wie Unternehmen – mit einem guten Gefühl auf das Event zurückblicken.

 

SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping

 

Kooperationspartner des Bloggertreffens »SWEET SNAILS No. 1«

 

Sissis Resümee

Ich bin unglaublich dankbar für die Erfahrungen der vergangenen Wochen und fest davon überzeugt, dass unser Bloggertreffen »SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping« ein voller Erfolg wird. Schon jetzt bedanke ich mich herzlich bei allen Unternehmen, die uns so großzügig unterstützen! Ein dickes Extra-Dankeschön geht an meine liebe Freundin → Anna und ihren Bruder Philipp: Anna war trotz ihrer anstrengenden Nachtdienste immer für mich da und hat überdies organisiert, dass unser Goodie Bag ein Goodie Trolley sein wird – so, wie ich es mir sehnlichst gewünscht habe. Yay! Mehr dazu in unserem Event-Bericht nach dem Treffen. Und Phil zeichnet für das zuckersüße Logo des Treffens verantwortlich. Die »süße Schnecke« sieht genau so aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Ihr seid die Besten!

Wenn du nun neugierig auf unser Bloggertreffen »SWEET SNAILS No. 1 – Glamping statt Camping« geworden bist, dann achte in den kommenden Tagen und Wochen auf unser Hashtag #sweetsnails18, um nichts zu verpassen. Wir nämlich haben einige unterhaltsame Überraschungen für unsere Leser geplant. Du darfst gespannt sein … Und falls du Fragen zu den Produkten unserer Kooperationspartner hast, dann frei heraus damit – ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Artikelbild: Scott Goodwill. SWEET-SNAILS-Logo: Philipp Möller.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

Sprich mit mir!