Startseite GenussRezepte Raffiniert gebackene Eier – Ein Frühstück für jede Tageszeit

Raffiniert gebackene Eier – Ein Frühstück für jede Tageszeit

von Sissi St. Croix
Raffiniert gebackene Eier – Ein Frühstück für jede Tageszeit

Auf der Jagd nach dem leckersten Frühstücksei lautet die Devise: Kreativität ist alles! Wir sorgen dafür, dass deine Eier von glücklich gackernden Hühnern die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen und verwandeln sie in raffiniert gebackene Eier mit allem Drum und Dran. Als Frühstück für dich oder als Brunch für die ganze Familie. Denn mit diesem schnellen und einfachen Rezept kannst du Eier schlemmem, die nicht nur am Morgen schmecken. Dazu passen zum Beispiel im Ofen gedünstete Tomaten, geriebener Parmesan, Frühlingszwiebelringe, Kürbiskerne und Microgreens oder Kresse. Besonders köstlich sind die Eier, wenn du dazu frisch geröstetes Sauerteigbrot servierst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachköcheln!

 

Rezept für raffiniert gebackene Eier

Zutaten für vier Portionen:
– Butter, ALSAN-S oder natives Olivenöl
– 4 bis 8 Grünkohlblätter oder Spinatblätter ohne Stiele
– 8 große Eier von glücklich gackernden Hühnern
– 4 Scheiben Bio-Räucherlachs
– 4 Streifen veganer Schinken oder Speck (z. B. von Vantastic foods, meetlyke oder Pural)
– selbst gemachtes Kräutersalz
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– Microgreens nach Geschmack

 

Zubereitung der raffiniert gebackenen Eier

1. Heize zuerst den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

2. Gib dann je ein Flöckchen Butter oder Pflanzenmargarine oder einen Spritzer natives Olivenöl in vier Mini-Cocottes und kleide die Förmchen mit Grünkohl- oder Spinatblättern aus.

3. Schlage anschließend jeweils zwei Eier in jede Mini-Cocotte und arrangiere dazwischen den Räucherlachs und den veganen Schinken oder Speck. Würze mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und stelle die Mini-Cocottes bis zur Hälfte in ein heißes Wasserbad auf ein tiefes Backblech in den Backofen. Backe die Eier rund 25 Minuten, bis sie fest sind oder der gewünschte Gargrad erreicht ist, und bestreue die raffiniert gebackenen Eier vor dem Servieren mit Microgreens.

Tipp:
Besonders hübsch sehen die raffiniert gebackenen Eier aus, wenn du sie in den original Mini-Cocottes von Le Creuset zubereitest und auf den Tisch bringst. Du findest sie in vielen schönen Farben beim Fachhändler deines Vertrauens oder im → Onlineshop von Le Creuset. Ein Schmortöpfchen mit Deckel im Miniaturformat kostet um die 22 Euro. Im Viererset sind die Töpfchen deutlich günstiger und schon für 75 Euro zu haben.

 

Raffiniert gebackene Eier schmecken natürlich auch zum Abendessen

Raffiniert gebackene Eier schmecken natürlich auch zum Abendessen

 

Sissis Resümee

Als Minimalistin habe ich lange, lange Zeit nach der »perfekten Ausrede« gesucht, um mir die Mini-Cocottes von Le Creuset gönnen zu können. Wenn ich nicht schon vorher auf die Idee gekommen wäre, sie als attraktive Servierhilfe für Oliven, fermentierte Gürkchen, knackige Gemüsesticks oder Soßen und Dips zu verwenden, dann hätte ich spätestens jetzt einen guten Grund. Denn die raffiniert gebackenen Eier sind ein Gedicht und schmecken wirklich zu jeder Tageszeit!

Wir essen relativ selten Eier und wenn, dann bevorzugt von unseren Adoptivhühnern oder den glücklich gackernden Freischarrern eines Bekannten. Umso wichtiger ist es → Markus und mir, sie entsprechend zu würdigen und mit pfiffigen Rezepten zu verfeinern, die jedes gekochte Ei, Spiegelei oder Rührei vor Neid eiweißblass werden lassen. An den gebackenen Eiern gefällt uns besonders gut, dass sie sich immer wieder neu variieren lassen und zu vielen anderen gartenfrischen Snacks passen – und das rund um die Uhr, zum Frühstück oder Brunch ebenso wie zum Mittagessen oder Abendbrot. Damit haben sie das Zeug, zu einem neuen Lieblingsrezept für die schnelle Küche zu werden.

Hast du auch ein Lieblingsrezept für Eier?

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → Le Creuset via → TrendXPRESS. Alle Preisangaben ohne Gewähr.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

Sprich mit mir!