Start DIY & Upcycling Liebesbrief to go

Liebesbrief to go

Sissi St. Croix
Liebesbrief to go

In Zeiten von WhatsApp, SMS und sozialen Netzwerken sind sie fast ausgestorben: Liebesbriefe. Dabei ist ein ehrlicher, von Herzen kommender Liebesbrief immer noch eine der romantischsten Gesten der Welt. Auch du schwebst auf Wolke sieben, hast aber keine Ahnung, wie du einen Liebesbrief schreiben sollst? Damit stehst du nicht allein – vielen Menschen geht es so wie dir! Die Gefühle für den Partner in Worte zu fassen, ist gar nicht so einfach. Schließlich will man sich weder in kitschigem Gesäusel noch in plumpen Anspielungen verlieren. Vor allem Männer scheinen sich damit schwer zu tun und zerbrechen sich oft lange den Kopf, wenn es darum geht, ihre Liebe zu Papier zu bringen.

Ich könnte dir jetzt natürlich eine Anleitung zum Liebesbriefschreiben geben. Oder dich auf »Die schönsten Liebesbriefe der deutschen Literatur« (Kindle E-Book) und »Ich küsse Euch tausendmal: Die schönsten Liebesbriefe der Weltliteratur« (Fischer Klassik PLUS) verweisen. Denn wer beim Schmökern in diesen wunderbaren Büchern nicht dahinschmilzt, hat keine Küsse verdient! Aber ich habe mir für dich etwas anderes ausgedacht – einen Liebesbrief to go zum Ankreuzen, den du als kostenloses PDF → herunterladen und auf schönem Papier ausdrucken kannst. Yay, mein erstes Freebie für dich!

 

Sissis Resümee

Logisch, dass ich den Liebesbrief to go mit einem Augenzwinkern entworfen habe und handgeschriebene Liebesschwüre nach wie vor am schönsten finde! Inspiriert hat mich dazu übrigens mein »Tagebuch für gute und schlechte Tage« zum Ankreuzen und Ausfüllen von Doro Ottermann, das ich dir letzte Woche vorgestellt habe. Mit dem Brief kannst du deinem Partner nicht nur am Valentinstag<, sondern rund ums Jahr den Alltag versüßen. Auch und gerade, wenn ihr schon eine jahrelange Beziehung führt! Wie gefällt dir die Idee? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Das könnte dich auch interessieren ...