Start Body & SoulHeart Beats Geschenke für Verliebte

Geschenke für Verliebte

Sissi St. Croix
Geschenke für Verliebte

Der Valentinstag steht vor der Tür: Weltweit schlagen Herzen wieder höher, denn welche Gelegenheit wäre wohl schöner, als am Tag der Verliebten mit einer kleiner Aufmerksamkeit seine Liebe auszudrücken? Welches Geschenk zu ihr oder ihm passt, verrät uns beautypress.

 

Romantik aus Rom?

Auch, wenn man am 14. Februar die Romantik in der Luft fast schon einatmen kann, so hat die Tradition des Valentinstages einen tragischen Hintergrund: Der Überlieferung nach geht sie auf Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni zurück, die als christliche Märtyrer ihr Ende fanden. Während seiner Herrschaft hatte Kaiser Claudius II. die Ehe abgeschafft, da er der Ansicht war, dass verheiratete Männer schlechtere Soldaten seien. Während Valentin von Rom trotz des Verbotes Paare traute, wurde Valentin von Terni aufgrund seiner heilenden Fähigkeiten verhaftet und schließlich enthauptet. Es ist fraglich, ob es sich bei den beiden Männern um ein dieselbe Person handelt. In die Form, wie wir den Tag heute kennen – und lieben -, entwickelte er sich erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges.

 

Rot wie die Liebe

Seither schenken sich Liebende rote Rosen als Symbol ihrer Liebe. Doch statt Jahr für Jahr Blumen zu verschenken, überraschen auch andere Ideen in dem Signalton: Wie wäre es also zur Abwechslung mit einem Lippenstift oder Nagellack in der Farbe der Liebe? Schließlich finden sich beide Beautyhelferlein unter den Top 5 der Lieblingskosmetikprodukte von Frauen. Wetten, dass man(n) damit nichts falsch machen kann? Wer dennoch verunsichert ist, verbindet das Ganze noch mit einer Einladung zum Essen. Bei der Gelegenheit kann sie den neuen Lippenstift oder Nagellack auch gleich zum ersten Mal ausführen!

 

Was Männerherzen begehren

Das passende Geschenk für einen Mann zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Elektronik, Zubehör für den fahrbaren Untersatz oder doch lieber eine Armbanduhr? Bleibenden Eindruck hinterlässt auf jeden Fall ein Geschenkkorb mit einer Auswahl an Körperpflegeprodukten. Den kannst du nach Herzenslust selbst zusammenstellen oder du wählst ein hübsches Set aus der Parfümerie. So erscheint der Traummann garantiert zu jedem Date top gepflegt. Mit Hautcreme, Aftershave, Duschgel oder einem tollen Duft zaubert du ihm am Tag der Verliebten ein Lächeln ins Gesicht. Aber Vorsicht: Nicht jeder Mann freut sich über Kosmetika!

 

So duftet Liebe!

Wenn zwei verliebt sind, können sie einander bekanntlich gut riechen. Dass Liebe aber nicht immer durch den Magen, dafür aber durch die Nase gehen kann, zeigen die Verkaufszahlen: Allein in Deutschland werden in diesem Teilsegment des Körperpflege- und Kosmetikmarktes jährlich rund 1,6 Milliarden Euro umgesetzt. Parfüm ist ein echter Geschenkelassiker! Um bei der Wahl den richtigen Riecher zu beweisen, sollte man das Parfüm auf die Persönlichkeit und den Stil seines Herzblatts abstimmen. Frische Duftkreationen passen eher zu sportlichen Typen, während zarte, blumige Parfüms meist wunderbar eine romantisch-verspielte Ader unterstreichen. Im Zweifel besser die beste Freundin bzw. den besten Freund fragen!

 

Sissis Resümee

So weit, so gut. Schließlich sind Beautyhelferlein gerade bei uns Mädels immer willkommen. Und wer keine »Schminktante« ist, freut sich mit Sicherheit über wohlduftende Badezusätze, edle Seifen oder ein Eau de Parfum. Dennoch finde ich Geschenke aus der Parfümerie nur bedingt fantasievoll. Natürlich würde ich mich riesig über meinen Lieblingsduft freuen! Noch mehr aber über einen handgeschriebenen → Liebesbrief oder etwas anderes Persönliches. Wichtiger als der Wert eines Geschenkes sind für mich die Gedanken, die der Schenkende sich darüber gemacht hat. Ich möchte sehen, dass sich der Mann meines Herzens Mühe gibt und nicht einfach die Kreditkarte zückt. Und wie siehst du das?

XOXO

Sissi

[Quelle: beautypress.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...