Home Fashion Henri Benett – Zeitlos die Zeit im Blick

Henri Benett – Zeitlos die Zeit im Blick

by Sissi St. Croix
Henri Benett - Zeitlos die Zeit im Blick

Als Münchner Kindl wollen der beste Ehemann von allen und ich uns zukünftig intensiver mit Münchner Manufakturen, Brands und Labels beschäftigen. Da gibt es nämlich viel Spannendes zu entdecken! So sind wir beispielsweise erst in dieser Woche auf die Marke Henri Benett gestoßen. Dahinter stecken Florian Hepp und Christoph Weil, die am 1. Juli 2017 die Hepp & Weil GbR gegründet haben. Das Ziel des Unternehmens: Hochwertige Uhren für Frauen und Männer kreieren, die durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Im Januar 2018 kam schließlich die erste Kollektion der Marke Henri Benett auf den Markt – die Aerostatic-Linie, die in vier verschiedenen Varianten erhältlich ist. Wir haben uns auf Anhieb in die Uhren verliebt und denken, dass auch du das Startup kennenlernen solltest.

 

Aerostat mit schwarzem Lederarmband und schwarzem Ziffernblatt

Aerostat mit schwarzem Lederarmband und schwarzem Ziffernblatt

 

Die Marke Henri Benett

Die beiden Gründer entschieden sich dafür, ihr Uhrenlabel nach ihrem großen Vorbild Henri Benett zu benennen. Geboren im Jahre 1905, ging der Uhrmacher Henri Benett mit nur 23 Jahren auf große Reise. Die Freiheitsliebe, Reiselust und Weltmännischkeit des Briten inspirierten Florian und Christoph. Daraus entstand auch das Wiedererkennungsmerkmal der Marke – der Heißluftballon. Denn dieses Symbol spiegelt all die Eigenschaften von Henri Benett wieder, die auch die Zielgruppe der Marke begeistern. So wie uns.

 

Aerostat mit silbernem Milanaise-Armband und schwarzem Zifferblatt

Aerostat mit silbernem Milanaise-Armband und schwarzem Zifferblatt

 

Das erste Modell – die Aerostat

Das Modell Aerostat wurde im Januar 2018 gelauncht. Ob Florian und Christoph gewusst haben, dass ich in diesem Monat Geburtstag habe und Heißluftballons über alles liebe? Natürlich nicht, denn damals kannten wir uns noch nicht. Aber der Gedanke gefällt mir … Wer könnte es mir verdenken? Es ist, als sei die Aerostat für mich gemacht. Allen Modellen der Linie Aerostat gleich sind das Ronda-Uhrwerk, kratzfestes Saphirglas und Details wie der auffallende rubinrote Sekundenzeiger und das Symbol des Heißluftballons. Dieses Wiedererkennungsmerkmal befindet sich auf dem Ziffernblatt, der Rückseite des Gehäuses sowie auf der Krone, die zum Einstellen der Uhrzeit verwendet wird. Das Gehäuse der Aerostat gibt es in Roségold und Silber, mit verschiedenfarbigen Leder- oder Milanaise-Armbändern und weißem oder schwarzem Ziffernblatt.

 

Aerostat in Roségold mit Milanaise-Armband und schwarzem Ziffernblatt

Aerostat in Roségold mit Milanaise-Armband und schwarzem Ziffernblatt

 

Team und Finanzierung

Das Team um Henri Benett besteht aus zwei Gründern: Florian Hepp, derzeit noch angestellter Hotelier, und Christoph Weil, IT-Experte bei einem international bekannten E-Commerce-Unternehmen. Die beiden folgen mit diesem Projekt ihrer Leidenschaft für zeitlose Uhren. Momentan stemmen Florian und Christoph die anfallenden To-Dos noch allein und neben ihren Festanstellungen – das soll sich langfristig jedoch ändern. Bislang ist das Unternehmen komplett eigenfinanziert. Bewundernswert, oder? Wir haben ein Faible für Menschen, die ihren Leidenschaften und Träumen folgen. Denn was wäre unsere Welt ohne solche Menschen?

 

Natürlich tragen Florian Hepp und Christoph Weil ihre Aerostat auch selbst

Natürlich tragen Florian Hepp und Christoph Weil ihre Aerostat auch selbst

 

Vision und Ziele

Bis Juni 2018 möchten die Gründer die erste Kollektion komplett abverkauft haben. Eine zweite Kollektion, diesmal aufgeteilt in Männer- und Damenmodelle, ist schon in Planung. Diese Kollektion wird 2 000 Stück umfassen und soll bis Ende 2018 verkauft sein. Wichtig für Florian und Christoph: Beide möchten sich nicht über Fremdkapital finanzieren, sondern weiterhin völlig eigenfinanziert arbeiten. Für das Jahr 2019 stehen alle Zeichen auf Expansion: Das Team soll auf zehn Mitarbeiter wachsen und beide Gründer möchten ab 2019 zu 100 Prozent für ihr eigenes Unternehmen tätig sein. Henri Benett soll bis 2021 zu einer angesagten Uhrenmarke auf dem europäischen Markt werden, die durch Qualität, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die Geschichte dahinter besticht. Unsere Unterstützung haben die beiden.

 

Aerostat mit braunem Lederarmband und schwarzem Ziffernblatt

Aerostat mit braunem Lederarmband und schwarzem Ziffernblatt

 

Sissis Resümee

Die Aerostat von Henri Benett ist in unseren Augen die perfekte Uhr für abenteuerlustige Weltenbummler und stilbewusste Stadtnomaden. Damit macht sie ihrem Namensgeber alle Ehre. Zeitlos schön, ohne Chichi und in jeder Variante ein echter Eyecatcher. Und so habe ich lange gebraucht, um mich für ein Modell zu entscheiden. Sehr lange … Meine Wahl fiel schließlich auf die silberne Aerostat mit Milanaise-Armband und schwarzem Ziffernblatt. Die gefiel auch dem → Alpenlümmel am besten und so bin ich sicher, dass er sie mir mehr als ein Mal streitig machen wird … Aber warum auch nicht? Das Modell ist schließlich gleichermaßen für Frauen und für Männer gedacht, was wir sehr pfiffig finden. Auch der Preis gefällt uns: Je nach Variante kostet die Aerostat zwischen 149 und 159 Euro. Da kann selbst Mamas Tochter nicht meckern.

Ich freue mich schon riesig auf meine Aerostat und werde sie dir dann selbstverständlich noch näher vorstellen. Und wie gefallen dir die Uhren von Henri Benett? Welche Variante der Aerostat findest du am schönsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir einen guten Start ins Pfingstwochenende!

XOXO

Sissi

[Quelle: → Henri Benett und eigene Recherche.]

 

related articles

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More