Start DIY & Upcycling CREATIVMESSE München – DIY vom Feinsten

CREATIVMESSE München – DIY vom Feinsten

Sissi St. Croix
CREATIVMESSE München - DIY vom Feinsten

»Soafaseidn« — weiß noch jemand, was das ist oder wie Makramee, Filzen oder Drechseln geht? Auf der CREATIVMESSE München machen sich Fashionistas, Hobbydesigner und alle, die die Faszination des Selbermachens für sich entdecken wollen, schlau. Sie versuchen sich in traditionellen und brandneuen Techniken, knüpfen Maschen und inspirierende Kontakte, zaubern floristische Kunstwerke oder gestalten ihr Trend Bag für nachhaltiges Shoppen. Dafür stöbern sie unter anderem nach ausgefallenen, hochwertigen Stoffen, Wollen, Garnen, Stempeln, Bändern, Papier, Pinseln, Stiften, Perlen und Schmuckzubehör. Ehrensache, dass auch ich der Messe heuer wieder einen Besuch abstatte.

Schon seit 25 Jahren beflügelt die CREATIVMESSE München als Erlebnis- und Einkaufsparadies mit ihrer Mischung aus Trendschau, Vorführungen und Workshops eine stetig zunehmende Zahl von DIY-Fans aus ganz Süddeutschland. Über 20 000 Besucher haben sich im letzten Jahr auf Bayerns größtem Lifestyle Festival den kreativen Kick und Profitipps geholt oder Anregungen für Kita und Unterricht mit nach Hause genommen.

 

Worauf dürfen sich Besucher der CREATIVMESSE München freuen?

Ob stricken, nähen, basteln, malen, plotten, stanzen, quilten, flechten oder Scrapbooking oder aus Wegwerfartikeln, Sneakern von der Stange und ausgemusterten Klamotten Hingucker für Outfit, Wohnungs- und Osterdeko zaubern: Kaum ein Hobby ist so vielfältig und lässt den individuellen Freiraum, um fantastische Ideen mit oft einfachen Mitteln umzusetzen. Aussteller der CREATIVMESSE präsentieren das notwendige Equipment: Anfassen, Ausprobieren, selbst gemachte Glanzstücke mit nach Hause nehmen ist ausdrücklich erwünscht. Auf die Anhänger handgefertigter Unikate warten → Naturkosmetik, Designerschmuck, Hüte, Kleider, originelle Osterdeko und Accessoires aus fernen Ländern. Hobbyköche finden Kräuter, Gewürze, besondere Öle und andere Spezialitäten für höchste → Gaumenfreuden.

Nähen (40 Prozent) und Stricken (28 Prozent) bleiben an der Spitze der Beliebtheitsskala (Studie »Nutzungsverhalten Handarbeit« 2/2018, Verband Initiative Handarbeit). Heiß begehrt sind deshalb die Plätze beim Strick-Treff der Bloggerin Joél Joél in der CREATIVlounge am Samstag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Also Anfänger und Fortgeschrittene: Strickprojekt mitbringen und bei einem gemütlich-inspirierenden Plausch die Nadeln klappern und die Seele baumeln lassen. Bekannt ist die waschechte Münchnerin unter ihrem Label »Joél Joél – handmade 4 friends«. »Flauschrausch« heißt das zweite Buch, das sie gemeinsam mit anderen leidenschaftlichen Strickdesignerinnen in diesem Jahr herausgebracht hat.

 

Unikate statt Uniformiertes

Hoch im Kurs steht selbst gemixter Luxus für → Schönheit & Pflege wie das Gießen von Body Butter oder die Herstellung farbenfroher, duftender Seifen — womit wir wieder beim »Soafaseidn« wären. Mit selbst gesteckten Blumenarrangements langanhaltend frische, aufsehenerregende Tischdekorationen zaubern, Mosaike oder Patchquadrate- und Brücken stricken, Kugelschreiber drechseln, Makramee-Armbänder fertigen, individuelle Schmuckstücke aus Perlen und Steinen kreieren, Pumphosen, Mützen und Taschen nähen: Das sind nur einige der vielfältigen Mitmachaktionen.

Profis begeistern mit zündenden Ideen und Anleitungen erwachsene DIY-Fans ebenso wie den Nachwuchs, der beim Basteln von Sandbildern oder Mosaiken in der Glaswerkstatt auf den Geschmack kommt.

Das Angebot an Workshops reicht von Kalligraphie, Handlettering und Gestaltung von Papier für verheißungsvolle Geschenkverpackungen oder Grußkarten über Meshwork-Stoffflechtkunst bis hin zu Drahtweben und dem Häkeln von Ketten. Selbst genähte oder gehäkelte Taschen, Beutel und Rücksäcke kannst du vor Ort ebenso fertigen wie Gürteltaschen als topmodisches Streetstyle Accessoire oder ein nachhaltiges Einkaufsnetz für den nächsten Bummel im Bio-Laden.

 

Alles, außer gewöhnlich, Vielfalt statt Einfalt

»Alles, außer gewöhnlich, Vielfalt statt Einfalt, ist unser Credo und der Anspruch unserer Aussteller«, erklärt Veranstalterin Petra Griebel, Geschäftsführerin der MPA Public Relations & Event Agentur den Erfolg der CREATIVMESSE. »Spaß am Selbermachen, Dingen den ganz persönlichen Stempel aufdrücken, die Lust auf Sachen mit Wertigkeit, die das grüne Gewissen bedienen als Statement gegen Fast Fashion und Massenkollektion, das sind neben Selbstverwirklichung, Selbstfindung und achtsamem Lebensstil Motive fürs Handarbeiten.«

Interessant zu wissen: »Die Szene wird immer innovativer, individueller, vielfältiger, jünger und vernetzter. Knapp 60 Prozent unserer Besucher sind nicht älter als 45 Jahre, stehen also mitten im Leben.« Knapp die Hälfte von ihnen kam im vergangenen Jahr aus der Metropolregion München, viele auch aus dem benachbarten Ausland. Rund 18 000 begeisterte Fans hatten laut Ergebnis der Befragung ihr Kommen zur Jubiläumsveranstaltung in diesem Jahr angekündigt. Nicht zuletzt deshalb rechnen die Veranstalter zur 25. CREATIVMESSE München wieder mit einem neuen Besucherrekord.

 

Sissis Resümee

Die CREATIVMESSE München findet vom 28. Februar bis zum 1. März 2020 im → MOC München statt und ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Ticketvorverkauf über → EVENTIM hat bereits begonnen.

Ich bin schon sehr gespannt auf den Treffpunkt für alle, die Eigenkreationen statt Massenware von der Stange lieben! In den vergangenen Monaten habe ich fleißig Stoffe und alte Jeans von Familie und Freunden gesammelt. Viele der Materialien haben sich schon in Taschen verwandelt, andere warten noch darauf, zu neuen Projekten zu werden. Daher erhoffe ich mir von meinem Besuch der Messe vor allem pfiffige Ideen und Inspirationen.

Außerdem freue ich mich auf die Workshops und die große betreute »Selbermacher-Fläche« in der CREATIVlounge. Was darüber hinaus natürlich auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Besuch bei der lieben Yuki von → Kawaii München am Stand 2-E12. Ich habe kurz vor Weihnachten an einem von Yukis Furoshiki-Workshops teilgenommen und bin neugierig, was sie sich Schönes für die Messe ausgedacht hat. In diesem Jahr interessiert mich vor allem das Thema Kurumibotan. Das sind mit Stoff überzogene Knöpfe, die vielfältige Verwendung finden können und in Japan sehr beliebt sind. Yuki kann mir sicher mehr darüber erzählen und hat bestimmt auch viele schöne Überraschungen im Gepäck.

Sehen wir uns auf der CREATIVMESSE München 2020?

XOXO

Sissi

[Quelle: → CREATIVMESSE München und eigene Recherche. Artikelbild: S. Naumann/MPA.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...