Start Travel Update »Auftanken« im Nägler’s Fine Lounge Hotel

»Auftanken« im Nägler’s Fine Lounge Hotel

Sissi St. Croix
»Auftanken« im Nägler's Fine Lounge Hotel – Hoteldirektorin Diana Nägler mit ihrem E-Bike am neuen Bikeport

Noch mehr Service und Komfort für Urlauber und Geschäftsreisende – die jüngsten Investitionen im »Nägler’s« machen’s möglich. Jetzt gibt es auf dem hoteleigenen Parkplatz eine 22-KW-Wall-Box. Hier können die Gäste des Viersternehotels in Oestrich-Winkel im Rheingau ab sofort ihre Elektroautos schnell und unkompliziert »betanken«, abgerechnet wird digital. Darüber hinaus stehen nun auch sechs Ladestationen für E-Bikes im neuen Bikeport zur Verfügung.

Die 22-KW-Ladestation der Firma KEBA ist mit einem Ladepunkt Stecker TYP 2 ausgestattet. Damit entspricht er dem normierten europäischen Standard und passt für nahezu jeden Fahrzeugtyp. So ist eine schnelle und sichere Batterieladung garantiert. Die Abrechnung erfolgt mit einem Chip, der zur Aktivierung der Wall-Box benötigt wird. Die Gäste erhalten ihn an der Rezeption und können dann ihr Auto anschließen. An der Rezeption ist auch die »getankte Menge« einsehbar. Die Abrechnung erfolgt über die Zimmerrechnung.

 

Auch Radler ab sofort »unter Strom«

Gäste, die mit dem E-Bike anreisen, dürfen sich ab sofort über sechs hoteleigene Ladestationen freuen. Für Sicherheit ist gesorgt, denn die Bikes stehen geschützt im Bikeport und können während des Ladevorgangs an den Fahrradständer angeschlossen werden. Für die Gäste ist dieser Service sogar kostenlos.

»Mit den Ladestationen für PKW und E-Bikes festigen wir unseren Ausbau in Sachen Nachhaltigkeit und begegnen aktiv dem Trend hin zur E-Mobilität. Aus Überzeugung fahre ich auch einen Hybrid-PKW und nutze, wo es möglich ist, für kurze Strecken mein E-Bike«, sagt Hoteldirektorin Diana Nägler.

 

Sissis Resümee

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal im »Nägler’s« zu Gast sein durfte, war ich hingerissen – von der herrlichen Lage mit Blick auf den Rhein, von der ausgesprochen komfortablen Ausstattung der liebevoll und individuell eingerichteten Zimmer, dem luxuriösen Spa und nicht zuletzt dem himmlischen »Nägler’s Breakfast« mit vielen regionalen, gesunden Produkten. Diana Nägler ist halt eine Hotelfrau durch und durch und eine Frau mit Weitblick, die weiß, was ihre Gäste wollen und brauchen.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis das »Nägler’s« E-Tankstellen für seine Gäste einrichtet. Denn so schreibt man Zukunft (frau erst recht!) und so kommt ein gutes, serviceorientiertes Hotel selbst durch die schwierigen Corona-Zeiten. Ich drücke Diana Nägler und ihrem tollen Team jedenfalls ganz doll die Daumen. Und wenn ich dir nun noch verrate, dass Oestrich-Winkel ein touristischer Geheimtipp für Genießer, Wanderer und Radfahrer abseits ausgetretener Pfade ist, dann bekommst du vielleicht ja ebenfalls Lust auf einen kleinen Kurzurlaub im schönen Rheingau.

XOXO

Sissi

[Quelle: → Nägler’s und eigene Reiseerfahrungen. Artikelbild (Hoteldirektorin Diana Nägler mit ihrem E-Bike am neuen Bikeport): Christin Glassner.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...