Home FoodRecipes Apfel-Minz-Honig-Popsicles

Apfel-Minz-Honig-Popsicles

by Sissi St. Croix
Apfel-Minz-Honig-Popsicles

In den USA sind sie längst Kult: → Popsicles, die kleinen Eisleckereien am Stiel. Aber auch hierzulande werden die kühlen Kreationen immer beliebter. Kein Wunder, denn Popsicles sehen nicht nur erfrischend anders aus, sondern erschließen auch in Sachen Geschmack ganz neue Welten. Ob als Tex-Mex-Variante mit frischen Früchten und → Chiasamen oder im Thai-Stil mit Äpfeln und exotischen Kräutern: Erlaubt ist, was gefällt und schnell gefriert. Ein unerschöpflicher Ideenlieferant für immer neue Popsicle-Ideen sind die Adelholzener Fruchsaft- und Erfrischungsgetränke aus natürlichem Mineralwasser. Zum Start in die aktuelle Eissaison gibt es heute fruchtige Apfel-Minz-Honig-Popsicles – viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Rezept für Apfel-Minz-Honig-Popsicles

Zutaten für zehn Popsicles:
– 400 Gramm aromatische Äpfel
– 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
– 4 Esslöffel Honig von glücklich summenden Bienen
– 1 Prise Bio-Ceylon-Zimt
– 4 Stängel Minze
– 400 Milliliter Adelholzener Bio Schorle Apfel

 

Zubereitung der Apfel-Minz-Honig-Popsicles

1. Wasche zuerst die Äpfel und schneide sie in feine Würfel. Gib die Würfel dann mit dem Zitronensaft, dem Honig und dem Zimt in einen kleinen Topf und dünste alles abgedeckt rund drei Minuten. Nimm den Topf vom Herd und lasse die Äpfel vollständig abkühlen, zuletzt am besten im Kühlschrank.

2. Zupfe anschließend die Basilikumblätter von den Stängeln und vermische sie behutsam mit den gedünsteten Äpfeln und der Apfelschorle. Verteile die Masse auf deine Stieleisformen und friere sie für mindestens vier Stunden ein.

3. Halte die Stieleisformen vor dem Servieren kurz unter warmes Wasser und ziehe die Apfel-Minz-Honig-Popsicles aus den Formen.

 

Sissis Resümee

Uns schmecken die Apfel-Minz-Honig-Popsicles mit Hemingway-Minze (Mentha species ›Nemorosa‹) aus dem eigenen Garten besonders gut. Du kannst anstelle der Minze aber auch Basilikum nehmen. Das verleiht dem Stieleis eine besonders raffinierte Note. Veganer verwenden statt Honig Birnendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel ihrer Wahl und können so munter mitschlecken.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Das Rezept eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Eiswürfeln. So bekommt deine Sommerbowle einen zusätzlichen Schuss Farbe und verwässert nicht.

Wie gefällt dir das Rezept? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Artikelbild: → Adelholzener.]

 

related articles

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More