Start Body & SoulBeauty Thymian-Badeöl

Thymian-Badeöl

Sissi St. Croix
Thymian-Badeöl

Zeit zum Baden, Baby! Abschalten, entspannen, neue Kräfte sammeln – wo ginge das besser als in der Badewanne? Ich bade unglaublich gern. Vor allem jetzt im Winter, wenn die Kälte bis in die Knochen zieht, gibt es für mich nichts Schöneres, als mit einem spannenden Buch in den warmen Fluten zu versinken. Ein Vollbad wärmt nicht nur durch, sondern lockert auch die gesamte Muskulatur und verwöhnt mit einem aromatischen Badezusatz die Sinne.

Schon vor Jahren bin ich dazu übergegangen, die meisten meiner Badezusätze selbst herzustellen. Das macht Spaß und hat noch einen anderen großen Vorteil: Ich weiß, was drin ist. Während der kalten Jahreszeit benutze ich am liebsten Badeöle, die ich aus guten Pflanzenölen und naturreinen ätherischen Ölen anmische. Erstere pflegen meine Haut, letztere sorgen für einen angenehmen Duft und eine heilsame Wirkung. Passend zum Wetter habe ich in dieser Woche ein Thymian-Badeöl angerührt. Thymian (Thymus vulgaris) duftet nicht nur wunderbar würzig und weckt Erinnerungen an den Sommer, sondern wirkt auch antibakteriell, stärkt das Immunsystem und beugt so in Zeiten von Grippe & Co. der Ansteckungsgefahr vor.

 

Rezept für Thymian-Badeöl

Zutaten für eine große Flasche:
– 10 Milliliter naturreines ätherisches Thymianöl (z. B. von Spinnrad)
– 500 Milliliter Bio-Mandelöl
– 2 Kapseln Vitamin E (vegane Kapseln gibt es im Bio-Laden)

 

Zubereitung des Thymian-Badeöls

Fülle zuerst die beiden Öle in eine dunkelwandige Glasflasche. Schneide dann die beiden Vitaminkapseln auf und gib ihren Inhalt ebenfalls in die Flasche. Verschließe diese fest und schüttele sie gründlich – fertig! Bewahre das Thymian-Badeöl fest verschlossen an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Anwendung:
Gib zwei Esslöffel des Thymian-Badeöls ins laufende Badewasser. Die Menge genügt für ein Vollbad.

Wissenswertes:
Vitamin E ist ein natürliches Konservierungsmittel und belebt überdies die Haut.

Inhaltsstoffe des Thymianöls:
Thymol, Carvacrol, Cymol, Pinen, Menthen, Borneol, Linalool, Cineol, Pitral, Geraniol.

Sicherheitshinweise:
Pur kann Thymianöl allergische Hautreaktionen verursachen. Vorsicht in der Schwangerschaft – bitte nicht ohne Rücksprache mit deinem Arzt verwenden!

 

Sissis Resümee

Abgefüllt in kleine Flaschen und mit hübschen Etiketten versehen, ist das Thymian-Badeöl auch ein liebevolles Geschenk zum Valentinstag – für deinen Schatz, deine Mama, Oma, Schwester, die beste Freundin … Besonders schön sieht es aus, wenn du zusätzlich getrocknete Thymianblüten in die Fläschchen gibst und diese mit einem farblich passenden Band verzierst. Wie gefällt dir mein DIY-Rezept für würziges Thymian-Badeöl?

XOXO

Sissi

[Transparenz: Das naturreine ätherische Thymianöl wurde uns als kostenloses Pressemuster von → Spinnrad zur Verfügung gestellt. Preis für 30 Milliliter: 16,75 Euro (UVP). Artikelbild: Bruce Mars.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...