Start DIY & Upcycling Regenbogen-Mobile

Regenbogen-Mobile

Regenbogenmagie für dein Zuhause

Sissi St. Croix
Regenbogen-Mobile

Regenbögen strahlen etwas Magisches aus. Hole dir die Magie nach Hause und bastele dir mithilfe eines alten Kleiderbügels, etwas Karton und den triplus color Fasermalern von STAEDTLER ein Regenbogen-Mobile.

 

Das brauchst du für dein Regenbogen-Mobile

  • STAEDTLER triplus color Fasermaler, Artikelnummer 323 M50
  • STAEDTLER Noris Bleistift, Artikelnummer 120-2
  • STAEDTLER Noris Bastelschere, Artikelnummer 965 14 NBK
  • Motivvorlage Regenbogen (aus dem Internet oder einem Bastelbuch)
  • Karton
  • alter Kleiderbügel aus Holz
  • Locher oder Lochzange
  • Garn

 

Und so bastelst du dein Regenbogen-Mobile

Schritt 1:

Drucke zuerst die Regenbogenvorlage und schneide sie aus. Platziere den Regenbogen anschließend auf dem Karton und übertrage die Form insgesamt sieben Mal auf den Karton, indem du mit dem Bleistift am Rand entlangfährst.

 

Schritt 2:

Nimm die triplus color Fasermaler und male die Regenbögen nach deinen Vorstellungen aus. Bemale dabei jeden Regenbogen in einem anderen Farbverlauf, um am Ende ein besonders buntes und kreatives Mobile zu erhalten. Es ist hierbei nicht schlimm, falls du über den Rand malen solltest, da die Regenbögen später ohnehin ausgeschnitten werden. Sobald du zufrieden mit deinem Ausmalwerk bist, schneidest du mit der Schere alle Regenbögen entlang der Bleistiftlinien aus.

 

Schritt 3:

Nimm nun einen Locher oder eine Lochzange zur Hand und stanze damit am oberen Rand der Regenbögen mittig je ein Loch. Schneide zum Schluss sieben Garnschnüre in unterschiedlichen Längen zu. Befestige damit die Regenbögen am Kleiderbügel. Fädle dafür das eine Ende der Schnur durch das Loch im Regenbogen und knote es zu. Das andere Ende befestigst du am Kleiderbügel. Und schon ist dein selbst gemachtes Regenbogen-Mobile fertig zum Aufhängen!

 

Das Regenbogen-Mobile ist eine schöne Deko für das Kinderzimmer

Das Regenbogen-Mobile ist eine schöne Deko für das Kinderzimmer

 

Sissis Resümee

Ich liebe Regenbögen! Wer nicht? Und ich mag Kleiderbügel aus Holz. Dennoch würde ich normalerweise nie auf die Idee kommen, beides zu verbinden oder gar einen Kleiderbügel als Dekoration an die Wand hängen. Dennoch finde ich das Regenbogen-Mobile herzallerliebst – als Bastelprojekt fürs Kinderzimmer.

Am besten basteln die lieben Kleinen mit. Dann können sie die Regenbögen farblich so gestalten, wie es ihnen gefällt, lernen gleich ein wenig über das Thema Upcycling und sind nach getaner »Arbeit« unendlich stolz auf ihr Werk. Das klingt doch nach einem gelungenen Kreativprojekt für Regentage. Schließlich folgt auf Regen Sonnenschein und mit ein wenig Glück auch ein Regenbogen. Dank des Regenbogen-Mobiles ist dir der Regenbogen nun auf jeden Fall sicher!

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, dein eigenes Regenbogen-Mobile zu basteln, findest du die benötigten Utensilien von → STAEDTLER im gut sortierten Fachhandel. Bei Fragen hilft die Hotline gern weiter: +49-911-93 65 888.

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Quelle: → STAEDTLER und eigener Bastelspaß.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...

Du liebst Cookies? Dann verdienst du eine individuelle Erfahrung auf unserer Website. Aus diesem Grund arbeiten auch wir mit Cookies - wenn auch ohne leckere Schokostückchen. Her mit den Cookies! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung