Home Fashion bonprix launcht erste Sustainable Collection

bonprix launcht erste Sustainable Collection

by Sissi St. Croix
bonprix launcht erste Sustainable Collection

Unter dem Namen Sustainable Collection präsentiert bonprix dieses Frühjahr erstmalig eine eigene Damenmodekollektion aus 20 kuratierten Styles, die in insgesamt 23 Ländern erhältlich sein wird. Die Kleidungsstücke bestehen aus den Materialien Bio-Baumwolle, Baumwolle der Initiative → Cotton made in Africa, recycelter Baumwolle, recyceltem Polyester und → TENCEL™ Lyocell. Als Artikelverpackung werden Polybags aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff eingesetzt.

Neben der Verwendung nachhaltiger Materialien kamen auch in der Produktion der Sustainable Collection umweltschonende Verfahren zum Einsatz. So gibt es spezielle Natural-Dye-Shirts, die mit natürlichen Stoffen wie Zitronenschalen, Rosenblüten und Lavendel gefärbt wurden. Während des Färbeprozesses wird auf den Einsatz von Chemikalien verzichtet. Beim Färben des für die Kollektion produzierten Jeansmaterials werden 15 Prozent Wasser eingespart. Passend zum Frühjahr/Sommer ist die Kollektion in gedeckten, aber frischen Farben gehalten. Neben leichten Blusen und T-Shirts bietet bonprix in seiner Sustainable Collection luftige Kleider und Hosen sowie gemütliche Strickjacken, die sich ideal miteinander kombinieren lassen.

 

bonprix präsentiert ab dem 18. April 2019 eine eigene nachhaltige Kollektion

bonprix präsentiert ab dem 18. April 2019 eine eigene nachhaltige Kollektion

 

Nachhaltig erzeugte Baumwolle auf dem Vormarsch

Die erste nachhaltige Kollektion ergänzt eineinhalb Jahre nach der Vorstellung der bonprix CR-Strategie das Engagement des Unternehmens im Produktbereich. Bereits heute erfüllt fast jedes zweite Textil die Kriterien für ein nachhaltiges Produkt. bonprix ist größter Partner der Initiative Cotton made in Africa (CmiA) und verfolgt das Ziel, bis 2020 die Menge an nachhaltig erzeugter Baumwolle auf 100 Prozent zu erhöhen.

»Ich bin sehr stolz, dass wir nach intensiver Arbeit nun das Thema Nachhaltigkeit noch stärker auch in den Fokus unserer Kundinnen rücken«, freut sich Rien Jansen, der als Geschäftsführer Einkauf, Marketing und Retail unter anderem verantwortlich für die CR-Strategie und deren Umsetzung bei bonprix ist. »Mit unserer Sustainable Collection bringen wir tolle Mode auf den Markt, die nicht nur gut aussieht, sondern auch durch nachhaltige Materialien und innovative Herstellung punktet.« Die Kollektion wird nicht nur online in 23 Ländern präsentiert, sondern auch im neuen → fashion connect Store von bonprix in der Hamburger Innenstadt. So trifft innovative Mode auf ein innovatives Retail-Geschäft.

Die Sustainable Collection von bonprix wird nach der Premiere am 18. April zwei Mal jährlich aufgelegt. Für 2019 ist der → Launch der zweiten Kollektion für den 29. August geplant.

 

Sissis Resümee

In drei Tagen ist es so weit – dann präsentiert bonprix der Welt die erste eigene nachhaltige Kollektion. Ich bin schon sehr gespannt auf die einzelnen Stücke. Kaufen werde ich mir allerdings vorerst nichts, ganz gleich, wie schön die Sustainable Collection auch ausfallen mag. Warum? Nun, zum einen unterstütze ich derzeit bevorzugt Eco Fashion Designer aus München und Umgebung. Zum anderen habe ich – wie auch schon in den vergangenen Jahren – heuer wieder fünf »Klamottenpunkte« zur Verfügung. Dabei steht jeder »Klamottenpunkt« für ein Kleidungsstück, das ich im besten Fall brauche, im schlechtesten Fall »einfach nur haben möchte« und für das mindestens zwei alte, abgeliebte Kleidungsstücke weichen müssen.

Denn auch das ist Nachhaltigkeit: Slow Fashion statt Fast Fashion, die Reflexion des eigenen Konsumverhaltens und das Stecken von Grenzen. Bislang fühle ich mich mit dieser Strategie und einem kontinuierlich schrumpfenden Kleiderschrankinhalt sehr wohl. Dennoch bin ich natürlich sehr neugierig auf die nachhaltige Mode von bonprix und werde mir die Sustainable Collection sehr genau ansehen. Du auch? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quellen: → bonprix und eigene Recherche.]

 

related articles

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More