Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Zebra-Lollies

Zebra-Lollies

Sissi St. Croix
Zebra-Lollies – Omas Marmorkuchen lässt grüßen!

Unsere schöne Backform »Cake Lollies« kennst du schon vom Rezept für → Sahneeis am Stiel. An diesem Wochenende wollen wir die Backform aus der Serie → »we love baking« von STÄDTER trotz der anhaltenden Hitzewelle ihrem eigentlichen Zweck zuführen und darin backen. Da wir im Moment eine Marmorkuchenphase durchleben, haben wir uns für fluffige Zebra-Lollies entschieden. Acht Cake Lollies passen in die Form – genau die richtige Menge für ein vernaschtes Wochenende zu zweit oder acht süße Snacks für deine Familie. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

 

Rezept für Zebra-Lollies

Zutaten für acht Stielkuchenfreunde:
– 150 Gramm weiche Butter oder ALSAN-S
– 120 Gramm Rohrohr- oder 100 Gramm Birkenzucker
– 1 Esslöffel selbst gemachter Vanillezucker
– 1 Prise selbst gemachtes Vanillesalz
– etwas Zitronenabrieb
– 3 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder eine vegane Alternative
– 150 Gramm Bio-Dinkelmehl Type 640
– 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
– 2 Esslöffel entölter Kakao (Backkao)
– 8 Holzstiele (z. B. von STÄDTER)
– auf Wunsch: Kuvertüre oder Schokolade und bunte Zuckerl zum Dekorieren

 

Zubereitung der Zebra-Lollies

1. Rühre zuerst die Butter oder Pflanzenmargarine mit dem Rohrohr- oder Birkenzucker, dem Vanillezucker, dem Vanillesalz und dem Zitronenabrieb schaumig. Gib dann nach und nach die Eier oder deine vegane Alternative dazu. Mische das Backpulver unter das Dinkelmehl und rühre es kurz unter das Fett-Zucker-Gemisch. Heize danach den Backofen vor – Ober-/Unterhitze: 180 Grad, Umluft: 165 Grad – und fette die Backform ein und bestäube sie leicht mit Mehl.

2. Halbiere anschließend den Teig und rühre unter die eine Hälfte den Kakao. Fülle nun den hellen und den dunklen Teig in je einen Spritzbeutel und gib diese abwechselnd in die gefettete und gemehlte Backform. Lege die Holzstiele in die dafür vorgesehenen Einkerbungen und wende sie ein bisserl in dem Teig. Gegebenenfalls musst du noch ein wenig Teig auf die Stiele geben, sodass sie leicht bedeckt sind.

3. Backe die Zebra-Lollies im vorgeheizten Backofen rund zehn bis zwölf Minuten goldbraun und lasse sie in der Backform ein wenig abkühlen. Löse die Cake Lollies danach behutsam aus der Form und lasse sie auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen. Jetzt kannst du deine Zebra-Lollies nach Belieben in Schokolade tauchen und mit essbarem Streudekor dekorieren.

 

Sissis Resümee

Zebra-Lollies haben bei uns rund ums Jahr Saison, im Sommer allerdings meist ohne »Schokobad«. Wobei genau dieser Guss samt anschließendem gemeinsamen Dekorieren auf Kindergeburtstagen unglaublich gut ankommt! Im letzten Jahr habe ich für die Zehnjährige einer Freundin 40 Zebra-Lollies gebacken und alles an Kuvertüre und Streudekor eingepackt, was der Küchenschrank hergab. Vor Ort wurden die Cake Lollies mit vielen »Ohs« und »Ahs« von den eingeladenen jungen Damen in Empfang genommen. Richtig rund ging es dann, als ich die Dekoration auspackte! Da wurde eifrig Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen, getunkt, getaucht und gesprenkelt und zum Schluss liebevoll mit Zuckerstreuseln und Sprinkles in allen Farben des Regenbogens dekoriert. Ehrensache, dass ich auch Streusel mit coolem Metallic-Glitzer-Effekt dabei hatte.

Für → den besten Ehemann von allen und mich genügen im Alltag die schlichten Zebra-Lollies, ganz ohne Schnickschnack und bunten Zuckertand. Hauptsache, »Marmorkuchen am Stiel«!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Artikelbild und sanft variiertes Rezept: → STÄDTER via → TrendXpress. Transparenz: Die Backform »Cake Lollies« wurde uns als Pressemuster von STÄDTER zur Verfügung gestellt.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...