Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Walnussbrot

Walnussbrot

Sissi St. Croix
Walnussbrot

Brot ist ein absolutes Muss im Schneckenhaus. Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir kein Brot verknuspern. Damit dabei keine Langeweile auf dem Brotzeitbrettl aufkommt, probieren wir ständig neue Rezepte aus – so wie dieses Rezept für Walnussbrot. Das nussige Brot ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch blitzschnell gebacken, da es nicht gehen muss, sondern direkt in den Ofen wandert. Noch ein kleiner Tipp vorab: Du kannst die Walnüsse auch problemlos gegen Sonnenblumenkerne austauschen, falls du an einer Nussunverträglichkeit leidest. Beide Varianten schmecken gleich gut – viel Spaß beim Nachbacken!

 

Rezept für Walnussbrot

Zutaten für ein Brot:
– 500 Gramm Dinkelvollkornmehl
– 1 Tütchen Reinweinsteinbackpulver
– 2 Teelöffel selbst gemachtes Vanillesalz oder Brotgewürz
– 70 Gramm gehackte Walnüsse
– 500 Milliliter Malzbier

 

Zubereitung des Walnussbrotes

Zuerst den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C, Gas: Stufe 3 – und eine Kastenform dünn einfetten. Dann das Dinkelvollkornmehl mit dem Reinweinsteinbackpulver, dem Vanillesalz oder Brotgewürz und den Walnüssen vermischen. Das Malzbier hinzufügen, den Teig gut verrühren und in die Kastenform füllen. Das Walnussbrot im vorgeheizten Backofen rund 45 Minuten backen. Herausnehmen, behutsam aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.

 

Das Walnussbrot schmeckt mit süßen und herzhaften Aufstrichen

Das Walnussbrot schmeckt mit süßen und herzhaften Aufstrichen

 

Sissis Resümee

Das Walnussbrot schmeckt uns mit süßen oder herzhaften Aufstrichen gleichermaßen. Sehr lecker finden wir dazu einen hausgemachten Parmesanaufstrich. Zusammen mit einem bunt gemischten Salat der Saison zauberst du damit für deine Lieben im Handumdrehen ein leckeres Abendessen auf den Tisch. Und das Schönste: Das Brot ist absolut gelingsicher und damit auch für Backanfänger geeignet. Wie gefällt dir das Rezept? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Rezept – sanft adaptiert – und Fotos: → Le Creuset via → TrendXPRESS.]

 

Das könnte dich auch interessieren ...