Start Green Kitchen StoriesDamn Delicious! Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen

Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen

Sissi St. Croix
Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen

Eine regelrechte Hommage auf die Süßkartoffel zauberst du mit dem Rezept für vegane Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen auf den Teller. Begleitet werden die leckeren Dingelchen von Spinat und hausgemachter Erdnusssoße. Hört sich toll an, sieht toll aus und schmeckt auch so. Außerdem ist die gesunde Leckerei überraschend schnell zubereitet. Damit ist das Gericht ebenso perfekt für ein Festtagsmenü mit deinen Lieben wie für das gemeinsame Kochen mit Freunden.

 

Rezept für Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen

Zutaten für vier Süßkartoffelfreunde:
– 600 Gramm Süßkartoffeln
– 200 Gramm Sellerie
– 2 Eier von glücklich gackernden Hühnern oder Volleiersatz
– 50 Gramm Kartoffelmehl
– 20 Gramm frisch geriebener Ingwer
– 1 Teelöffel Curry
– 1 fein gehackte Zwiebel
– 2 geriebene Knoblauchzehen
– 800 Gramm Blattspinat
– 1 Esslöffel Sesamöl
– 150 Gramm fein geriebene geröstete und gesalzene Erdnüsse
– 20 Gramm gelbe oder grüne Currypaste
– 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
– 300 Gramm Kokosmilch
– 1 Teelöffel Sojasoße
– selbst gemachtes Kräutersalz
– frisch gemahlener bunter Pfeffer
– zum Ausbacken: natives Olivenöl

 

Zubereitung der Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen:

1. Schäle zuerst die Süßkartoffeln und den Sellerie, schneide das Gemüse in Stücke, reibe es und drücke es in einem Sieb gut aus. Tipp: Mit der Trommelreibe TRANSFORMA von GEFU gelingt das Reiben besonders fix! Vermische die Gemüsemasse anschließend mit den Eiern oder dem Volleiersatz, dem Kartoffelmehl, dem Ingwer und dem Curry und lasse den Teig rund zehn Minuten ruhen.

2. Schmecke den Teig anschließend mit Kräutersalz und Pfeffer ab. Erhitze Olivenöl in einer Pfanne und backe mithilfe eines Speiseringes oder Ausstechers zwölf Plätzchen aus. Halte diese im Backofen warm, bis alle Süßkartoffel-Sellerie-Plätzchen fertig sind.

3. Putze dann den Blattspinat, wasche ihn und lasse in gründlich abtropfen. Schwitze die gehackte Zwiebel und eine geriebene Knoblauchzehe in ein wenig Olivenöl an, füge den Blattspinat dazu, lasse ihn zusammenfallen und würze mit Kräutersalz und Pfeffer.

4. Erhitze das Sesamöl in einer zweiten Pfanne, gib den restlichen Knoblauch hinein und schwitze ihn zusammen mit den Erdnüssen und der Currypaste darin an. Füge den Zitronensaft, die Kokosmilch und die Sojasoße dazu, lasse alles kurz aufkochen und püriere es dann zu einer sämigen Erdnusssoße.

5. Stapele nun je drei Süßkartoffel-Sellerie-Plätzchen mit zwei bis drei Esslöffeln Spinat aufeinander. Richte den übrigen Spinat neben den Türmchen an und serviere sie mit der Soße. Guten Appetit!

Tipp:
Wenn der Teig zu flüssig ist, füge einfach etwas mehr Kartoffelmehl hinzu.

Nährwerte pro Portion:
Kilokalorien: 535 kcal, Kilojoule: 2 242, Eiweiß: 21,7 g, Fett: 24,88 g, Kohlenhydrate: 54,25 g.

 

Augen- und Gaumenschmaus: Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen mit Spinat und Erdnusssoße

Augen- und Gaumenschmaus: Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen mit Spinat und Erdnusssoße

 

Sissis Resümee

Die Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen mit Spinat und Erdnusssoße sind für jeden Feinschmecker eine kleine kulinarische Liebeserklärung. Und ein schönes Beispiel dafür, dass ein Festessen auf Fleisch und Co. gut verzichten kann. Zusammen mit einem Süßkartoffel-Petersilienwurzel-Salat oder einer australischen Karotten-Mandarinen-Suppe als Vorspeise und Orangenplätzchen de luxe zum Dessert bringst du im Handumdrehen ein tolles Drei-Gänge-Menü auf den Tisch, das sich nicht hinter Omas Gänsebraten mit Rotkohl und Knödeln verstecken muss. Da futtern selbst der Weihnachtsmann und seine Wichtel mit Genuss die Teller leer …

Wie gefällt dir das Rezept für Süßkartoffel-Sellerie-Türmchen? Und womit verwöhnst du deine Lieben an den Feiertagen?

XOXO

Sissi

[Quelle Rezept – sanft variiert – und Fotos: → GEFU via → TrendXPRESS]

 

Das könnte dich auch interessieren ...