Startseite GenussRezepte Karamellisierte Zwiebelmarmelade

Karamellisierte Zwiebelmarmelade

von Sissi St. Croix
Karamellisierte Zwiebelmarmelade

Ein Gedicht für jeden, der die raffinierte Kombination aus herzhaft und süß zu schätzen weiß: karamellisierte Zwiebelmarmelade. Das hört sich nicht nur unheimlich köstlich an, das ist es auch! Diese leckere und außergewöhnliche Marmelade darf in Zukunft auf keinem Frühstückstisch fehlen. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Rezept für karamellisierte Zwiebelmarmelade

Zutaten für eine Portion:
– 550 Gramm geschälte und geachtelte weiße Zwiebeln
– 100 Milliliter Aceto Balsamico
– 50 Milliliter natives Olivenöl
– 100 Milliliter Honig von glücklich summenden Bienen
– 70 Gramm Rosinen
– Salz nach Belieben
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– kaltes Wasser

 

Zubereitung der karamellisierten Zwiebelmarmelade

1. Gib zuerst die Hälfte (!) der Zwiebeln in deinen Mixer oder Food Processor, fülle bis zur Ein-Liter-Linie mit kaltem Wasser auf, sodass die Zwiebeln über der Klinge schwimmen, und verschließe den Deckel. Stelle den Regler auf »Pulse« und lasse sofort wieder los. Betätige dann die Pulsfunktion weitere sieben bis neun Mal. Lasse die Zwiebeln abtropfen und wiederhole den Vorgang. Lasse die Zwiebelmasse erneut abtropfen, entferne alles Wasser von den Zwiebeln und tupfe sie mit Küchenpapier oder einem Baumwolltuch trocken.

2. Fülle nun den Aceto Balsamico, das Olivenöl, den Honig und die Rosinen in der aufgeführten Reihenfolge in den Mixer und verschließe den Deckel. Stelle den Regler auf Stufe 1 und erhöhe die Geschwindigkeit langsam auf die höchste Stufe. Mixe alles rund 30 Sekunden lang oder bis zur gewünschten Konsistenz. Fülle anschließend die Zwiebelmasse zusammen mit den restlichen Zwiebelachteln und der Essig-Honig-Mischung in einen Topf, erhitze alles auf mittlerer Flamme und würze mit Salz und Pfeffer. Lasse die Zwiebelmarmelade rund 25 bis 30 Minuten köcheln, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

Tipp:
Dieses Rezept wurde für den 1,2-Liter-Behälter des Vitamix Personal Blender S30 entwickelt. Wenn du ein anderes Vitamix-Gerät oder einen anderen Mixer verwendest, musst du gegebenenfalls die Geschwindigkeit, Verarbeitungszeit, Mengenangaben oder die Reihenfolge der Zutaten im Behälter anpassen.

Nährwerte pro Portion (15 Milliliter):
Kalorien: 60, Gesamtfettgehalt: 2 g, gesättigte Fettsäuren: 0 g, Cholesterin: 0 mg, Natrium: 0 mg, Gesamtkohlenhydrate: 10 g, Ballaststoffe: 1 g, Zucker: 9 g, Eiweiß 0 g.

 

Sissis Resümee

Die karamellisierte Zwiebelmarmelade ist nicht nur ein toller Begleiter zum Adventsbrunch (besonders lecker schmeckt sie zu Käse!), sondern auch ein schönes Geschenk aus der Küche für Genießer. Hierfür einfach die Marmelade in kleine Gläschen abfüllen, beschriften und liebevoll dekorieren. Übrigens funktioniert das Rezept auch mit roten Zwiebeln ganz wunderbar! Am besten mit Honig von deinem Stadtimker – dann weißt du, dass die fleißigen Bienchen ein schönes Leben führen.

Hast du auch schon einmal Zwiebelmarmelade selbst gemacht oder probiert? Welche eher ungewöhnlichen Marmeladen kennst du sonst noch? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Rezept – sanft variiert – und Artikelbild: → Vitamix via TrendXPRESS.]

 

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren ...

2 Kommentare

Martina 19/11/2018 - 19:27

Hallo Sissi,

die karamellisierte Zwiebelmarmelade klingt interessant. Wenn ich jemanden finde, der die Zwiebeln schält …

Liebe Grüße

Martina

Antworte
Sissi St. Croix 20/11/2018 - 8:02

Hihi … Zwiebelschälen macht wohl niemandem Spaß. Ich drücke mich auch gern davor und bin immer sehr froh, wenn Markus das übernimmt.

XOXO

Sissi

Antworte

Sprich mit mir!